Mit was fang ich am besten an?

von Gollie, 04.01.07.

  1. Gollie

    Gollie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.06
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.07   #1
    Hallo,

    ich spiele seit ca. einem Jahr Gitarre und wir haben jetzt auch schon bald die erste richtige bandprobe. Doch dauerhaft wollen wir eigentlich nicht nur Zeugs covern...
    Doch ein gutes Lied zu schreiben ist wohl bestimmt nicht einfach und man sollte dazu natürlich auch kenntnisse in der Theorie besitzen (harmonie etc...)

    Doch wo soll ich denn dort anfangen (kenn mich relativ schlecht aus) ?
    Leider kann ich noch nicht Noten lesen und weiß auch noch nicht wirklich wo welcher Ton sich auf dem Griffbrett befindet....
    Was sollte ich als erstes mir anschauen und lernen (vlt. zu erst der Notenstandort auf dem Griffbrett ?!)
    und habt ihr vlt. ideen wie man am besten die jeweilige sache üben kann ?!

    ich hoffe ihr könnt mir helfen
     
  2. Airport

    Airport Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 04.01.07   #2
    ein lehrer kommt nicht in frage?
     
  3. Darkdaemon

    Darkdaemon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 04.01.07   #3
    Also ich hab gute erfahrungen mit rumprobieren gemacht^^.Einfach vor sich hinspielen und evtl kommt dann was zu stande wo du denkst "hey das hört sich geil an" das schreibst du dann auf (tab zb).Dann arbeitest du dran also fügt n paar töne hinzu und nimmst andere weg.Weiss nich ob das für dich der richtige weg ist aber ich komm gut damit klar:D

    mfg
    Darkdaemon
     
  4. Gollie

    Gollie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.06
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.07   #4
    jo so komm ich schon auch einigermaßen klar...
    aber wenns dann darum geht eine zweite gitarre einzubauen würd mir die theorie ich glaube schon helfen :).

    also mein Gitarrenlehrer hat gemeint das er mir in der Theorie leider auch nicht so arg weiterhelfen kann..
     
  5. Julsen

    Julsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.07
    Zuletzt hier:
    1.05.08
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.07   #5
    Es kommt auch drauf an ob du Solo oder Rythmusgitarrist bist,.... ich spiele seit ein paar Monaten in einer Rock Band aber als Rythmusgitarrist, deshalb lern ich neber dem Gitarrenunterricht viele Akkorde,Noten, und "Takthalten", während man als Sologitarrist auch Pentatonik können muss und Solos improvisieren können müsste ( viel üben).
    Wenn 9hr zu zweit seien sollten übt viel gemeinsam, falls du der alleine bist, kannst du ja ma im internet übungen suchen da gibts schon gute seiten.
     
  6. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 04.01.07   #6
    theorie is tatsächlich nicht zwingend notwendig. ich mein grundsätzlich nützt es dir ja nichts wenn du alle theorie kenntnisse der welt hast, und eine rhythmus spur. dann geht man ja nicht hin, ah lös ich mal dieses sus4 auf, und dann mach ich aus dem noch n major 7 oder so schmarrn halt^^. des garantiert ja noch nicht dass es sich gut anhört.
    hilfreich kanns dann natürlich schon sein, wenn man weiß welche skalen man verwenden kann, welche tönen passen würde, und dann ne melodie draus basteln. das geht aber grundsätzlich auch nach gehör, dann kannst du dir die entsprechenden töne zusammen suchen. einfach mal rumprobieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping