Mithören während der Aufnahme nicht möglich

von Pimpel, 22.11.06.

  1. Pimpel

    Pimpel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.05
    Zuletzt hier:
    8.02.15
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.06   #1
    Nachdem ich herausgefunden habe, dass man die CTRL-Taste an meinem Phonic Helix 17 USB gedrückt haben muss, um aufzunehmen (und ausschließlich das aufzunehmen, was gerade eingespielt wird und nicht DRUM oder click zusammen) kam ich nun gleich zum nächsten Problem.Während der Aufnahme höhre ich nicht, was ich gerade spiele oder singe. Ich will, um die Latenz zu umgehen, über den Mixer abhören. Solo-Taste bringt nichts und von AUX-Wegen habe ich keine Ahnung.

    Bitte helft mir.
     
  2. jeff-daniels

    jeff-daniels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 25.12.06   #2
    Bitte helft uns, ich hab das selbe Problem :*(..... nur das ich das Phonic noch nie über den PC gehört habe aber auch nur lautlos aufnehmen kann!
     
  3. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 26.12.06   #3
    Das Phonic bietet doch eine Möglichkeit der Rückführung eines Stereosignals aus dem Sequencer. Das muss logischerweise auch entsprechend geroutet sein (in der Software). Und dann eben beim Helix wieder richtig anwählen in der Monitorsektion.
    Für eine Art Direct Monitoring gibt es da sicher auch eine Möglichkeit, also die Signale die das Pult verlassen und ein Playback vom PC zu hören. Da müsst ihr mal ins Manual schauen, welche Routing- bzw. Monitoringmöglichkeiten vorhanden sind.
     
  4. jeff-daniels

    jeff-daniels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 27.12.06   #4
    mmmm naja...ich hab das noch imma nicht gelöst, aber ich hab einfach am phonic kopfhörer ausgang ein line-kabel ----> line-in an den PC geschlossen...is zwar nicht das was ich wollte, aber ich hör das phonic jetz als line über meine soundkarte und nimm das phonic aber über den usb-eingang auf....nur der usb-ausgang funktioniert halt noch imma nicht :screwy:
     
  5. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 27.12.06   #5
    Entschuldige....:(

    Ich hab mich vertan, ich ging vom Firewire-Helix aus...das USB hab ich überlesen...:rolleyes: :o

    Also packen wirs nochmal richtig an...

    Ich bin ehrlich gesagt auch etwas irittiert rein vom lesen der Facts her...es muss aber definitiv einen Weg geben, ein Monitoring-Signal über USB zu bekommen. Was sagt denn der Sequencer im Bereich der Ausgangs-Verwaltung? Taucht da irgendwas mit dem Helix auf?

    Laut Manual müsste das eigentlich so sein:

    "USB Port
    This port allows users to use a USB cord to connect to
    their Personal Computers or Laptops. This allows stereo,
    2-way communication between your Helix Board 17 mixer
    and your computer."

    2-way müsste heißen: in beide Richtungen. Hier wirds interessanter:

    "The USB interface also returns the audio signal from your computer back to the 2T Returns of the Helix Board 17, the
    signal of which is controlled by the 2T return control."

    Das heißt, um das Signal quasi "post-PC" abzuhören, müsstest du "To Ctrl Room" aktivieren.


    Also zusammengefasst:

    - in der Software sicherstellen, dass das Helix als Ausgangsbus angewählt ist
    - am Helix "to Ctrl Room" drücken, dann liegt das Return-Signal am Phones und Control Room Ausgang an
    - deine Abhörboxen schließt du hinten an die "CTRL RM OUT" Buchsen an, die sind parallel zum Phones-Ausgang und haben das gleiche Signal

    So sollte das grundsätzlich mal klappen.
    Was du ja aber genau wissen wolltest, war ja das Direct Monitoring, d.h. du möchtest das Playback (Click...was auch immer) vom PC hören und die Signale die aufgenommen werden sollen direkt aus dem Mixer, korrekt?

    Damit die Signale aufgezeichnet werden, müssen sie auf jedenfall auf den MAIN Mix geroutet sein...
    Ich bin mir jetzt ehrlich gesagt gar nicht sicher, ob das vom Pult her funktioniert - eine Möglichkeit wäre natürlich, im Sequencer die Spuren auf denen aufgezeichnet wird, zu muten. Dann geben die kein Signal aus, und du müsstest das Signal direkt vom Mixer bekommen, plus den Click aus dem PC.
     
  6. jeff-daniels

    jeff-daniels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.05
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 28.12.06   #6
    danke für die tolle erklärung, aber das problem ist, wenn ich das phonic als ausgangsbus wähle habe ich das problem, dass meine software (samplitude 8) auch nicht anzeigt, dass daten ausgegeben würden -.- ich hab das PC signal einfach nicht "mitlaufen" oder wie ich da sagen soll. ich bin zwar froh das es mit dem line so halbwegs funktioniert, aber dass kann es doch nicht sein, oder?
     
  7. mdc

    mdc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 29.12.06   #7
    Hab leider grade fast dasselbe Problem, habe das MG12/4 und will halt meinen PC einbinden.
    Von der Soundkarte ins Mischpult kein Problem Sound ist da alles toll, wenn ich nun aber mit dem RecOut vom Mischpult ins LineIn der Sounkarte gehe gibt es natürlich ab nem gewissen Pegel eine Rückkopplung....
    und man hatt halt das Problem das man nicht mehrere Spuren oder mit Klick aufnehmen kann, da das Signal überall mit auf die Spur kommt.

    Wie soll ich das denn Verkabeln das ich die sachen vom Pc hören kann ohne das er die beim RecOut wieder mit rausschickt und mir die Aufnahme versaut?
     
  8. mdc

    mdc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 29.12.06   #8
    Hab "meine" Lösung gefunden, wird dir wahrscheinlich nicht helfen...benutze nichtmehr den RecOut - > Line In (PC) sondern Group Out -> Line in (PC).

    So kann ich jetzt auswählen was wieder zurück in den Pc geschickt werden soll, da grenz ich halt dann das aus was vom PC reinkommt.


    mfg

    nicolas
     
  9. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 29.12.06   #9
    mom: kann sein ist ne dumme idee:

    wenn ich z.b. in reaper was aufnehme, kann ich bei einer bestimmten spur monitoruing einschalten und höre dann das gerade gespielte :confused: würde das nicht auch hier klappen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping