Mittelklasse Rockbass

von Dextra, 06.02.05.

  1. Dextra

    Dextra MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 06.02.05   #1
    Hi
    ich bin auf der suche nach einem neuen Bass.
    Bisher hab ich mir folgende ausgeguckt, die ungefähr in meiner Preisklasse liegen (günstiger is natürlich immer besser ;)):
    Yamaha RBX 774/775
    Yamaha TRB 1005
    Ibanez BTB 400/405
    Gespielt habe ich von den Bässen bisher noch gar keinen. Dachte vllt. könntet ihr mir schon vorher etwas mit euren Erfahrungen helfen. :)
    Ich spiele so die Richtung Rock/Punk/Metal. Der Bass sollte im Bandkontext klar hörbar sein und sich gut durchsetzen (Soapbars?!) können. Sonst bin ich für alles offen. Nur der Hals sollte gut Bespielbar sein und der Bass sollte nicht zu "klobig" sein. Ob es ein 4 oder 5 Saiter werden soll, hab ich noch nicht ganz entschieden, ist aber denke ich auch erstmal nicht so wichtig. :)
    Eure Meinung ist gefragt.
     
  2. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 06.02.05   #2
    Der Yamaha klingt richtig gut für Rock usw... Würde ich auch auf jeden Fall in Betracht ziehen.
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 06.02.05   #3
    also den rbx und den btb habe ich angespielt, zum trb kann ich dir leider nix sagen.
    der rbx ist ein wirklich guter bass, der matt schwarz lackierte Hals ist seeeehr angenehm zu bespielen, der bass klingt recht knackig, und knurrt sehr schön!
    anders der btb, ich habe versucht einen schönen sound rauszuholen, aber egal wie viel ich am EQ gedreht habe, es kam kein sound raus der mich ansprach, alles sehr höhenbetont und drahtig. bespielbarkeit ist beim btb auch ziemlich gut, mir haben aber diese ekligen elixir-saiten überhaupt nicht gefallen :o
    einziges manko am rbx war dass die schalter knacken.... aber sonst hat er mir persönlich viel besser gefallen als der btb.

    aber rein vom optischen finde ich den trb sowieso am geilsten :D
     
  4. PissingInAction

    PissingInAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    weltweit
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    451
    Erstellt: 06.02.05   #4
    Ein sehr gut bespielbarer Hals, durchsetzungsfähiger, transparenter Klang?
    Dann würde ich dir einen Mexico Jazz Bass oder Ibanez Roadgear empfehlen, damit kannst du eigentlich nichts falsch machen.
     
  5. Dextra

    Dextra Threadersteller MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 06.02.05   #5
    Jazz Bass gefällt mir nicht unbedingt...Hab zwar noch keinen gespielt, aber der Klang gefällt mir nicht. Wenn ich bei meinem GSR190 nur den Bridge-Jazz-Bass-Style-PU (o.O) aufdrehe und spiele, ist der Sound alles andere als druckvoll. Eher ziemlich verhalten, steril und hohl klingend (und der brummt/rauscht dann ganz schön..). Nur mit hinzugeregelten Precision-PU wird es fetter, aber eben noch nicht so fett, wie ichs gerne hätte. Deswegen ja Humbucker oder Soapbars. Aber den Roadgear nehm ich mal in meine Liste auf. :)

    @gastovski: Welchen Yamaha meinst du? :D

    Ich hab noch einen vergessen:
    Spector Performance Series steht auch noch auf meiner Liste (wüsste aber nicht wo ich den herbekommen sollte, ausser USA...)
     
  6. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 06.02.05   #6
    hi,
    ich kann dir den dean egde hammer empfehlen ... ich spiel den selbst und bin voll zufrieden ...
     
  7. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 06.02.05   #7
    hmmm ich hab auch n BTB ... wobei ich auch mittlerweile nimmer mit meinem Sound zufrieden bin, dachte aber immer, das liegt am Amp =|

    morgen bin ich mal Amps austesten, da werd ich ja sehen, obs an Bass oder Amp liegt :)
     
  8. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 06.02.05   #8
    also ich würde den rbx nehmen :D

    hab ich schonmal gespielt, und wenn ich "demnächst" nicht 18 werden würde und mir dann ein richtig geiles brett gehobener preisklasse gönnen würde, dann würde ich sogar den rbx 774 nehmen :D ;) :D
     
  9. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 06.02.05   #9
    Die Elektronik im BTB ist gut, zweifelsohne. Die Spielbarkeit ist auch gut. Der Rest, vor allem der Klang sind mittelmäßig. Wie alles von Ibanez...*duckundrenn*
     
  10. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 06.02.05   #10
    Der TRB ist ganz klar der beste in deiner Liste. Gerade RBX und der Ibanez hatten keine Chance im Vergleich.
    Der RBX klingt mir etwas zu kalt und dünn. Der Ibanez klingt auch eher kalt und der Mittenregler macht einen fertig.
    TRB ist ein perfekter allround-Bass, vor allem für das Geld.
     
  11. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 06.02.05   #11
    Bitte um genauere Erklärung
     
  12. big_bassman

    big_bassman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    6.10.06
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 07.02.05   #12
    Hallo Dextra,

    auch ich plädiere für den TRB. Ich habe mir Mitte Januar einen TRB5-II ("Amber Sunburst") beim MusicStore gekauft, da die TRB-1000er wohl z. Zt. von Yamaha nicht geliefert werden können. "ER" stand da, lächelte mich an und sagte: "Play (with) me!". Ich hatte auch einen BTB 406 (geiles Blau!!) und einen RBX 775 in der engeren Auswahl und in der Basskabine (über einen Glockenklang, alles auf flat gestellt).

    Der RBX hat bei mir einen Eindruck von Spielzeug hinterlassen (sehr, sehr subjektiv, zugegeben!). Den BTB hätte ich genommen, wenn ich "IHN" nicht noch danach angespielt hätte (das Beste wird halt bis zum Schluß aufbewahrt!).

    Die längere Mensur von 35" fällt übrigens bei keinem der drei Bässe auf. Aber der Yamaha hat direkt gepaßt. Der Bass sieht wesentlich "mächtiger" aus, als er sich beim Spielen anfühlt.

    Obwohl sich TRB5/6-II und die 1000er in den Korpushölzern unterscheiden (Sumpfesche bzw. Erle), werden sie sich im Klang nichts tun. Erdig, kein Hifi-Sound (s. auch Test des TRB 1005 im "Bassprofessor", Ausgabe 04/2004).

    Mit einem TRB bekommst du auf jeden Fall ein Instrument, mit dem du die nächsten Jahre zufrieden sein wirst.

    @Bleecker Street Boogie: Nicht Alles von Ibanez ist mittelmäßig! Mein SR 1305 PD (Vor-, Vor-, Vorgänger des SR 3005 von 1993) steht dem Yamaha absolut in Nichts nach. Ich wollte lediglich mal wieder einen lackierten Bass, da mir das Öl-/Wachsfinish des Ibanez für den "Alltag" mittlerweile etwas zu empfindlich geworden ist. Für Aufnahmen werde ich ihn auch weiterhin nehmen.

    Zum Schluss noch etwas OT: Wer sich beim Spielen hinter einer Elektronik verschanzen will oder muß, sollte vielleicht noch an seiner eigenen Technik arbeiten. Ich gehöre zu den Fossilen, bei denen der Sound mit den Fingern geprägt wird. Der Rest ist Verstärkung. Wenn ein Bass nicht unverstärkt bereits sein Potential offenlegt, wird er auch mit einer aufgerissenen Klangregelung nicht besser.

    Bassige Grüße
    big_bassman
     
  13. TamashiiNoKagami

    TamashiiNoKagami Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    917
    Ort:
    Haßloch
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.678
    Erstellt: 07.02.05   #13
    Nö, nich alles - spiel mal den DWB3, der is wunderbarst (nagut - is auch ´n Signature Model...:rolleyes: )
     
  14. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 07.02.05   #14
    @Dextra:

    deinen Eindruck von den schlechten Pickups deines billigen Ibanez direkt auf nen ordentlichen Fender zu übertragen halte ich für keine gute Idee - das ist alles andere als aussagekräftig
     
  15. KnallerKay23

    KnallerKay23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    27.06.08
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Tostedt bei Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 07.02.05   #15
    Also ich weiss nicht. Ich hab letzte Yamaha gespielt und finde die vom Klang und der Bespielbarkeit nicht gut. Weiss nicht, ich mag die nicht, optisch sind sie nicht schlecht, aber sonst nicht mein Ding.

    OLP und LTD sind nicht schlecht.

    Die haben in dem Segment auch was und die lassen sich irgendwie besser bespielen.
     
  16. Robbi the Rocker

    Robbi the Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 07.02.05   #16
    meine empfehlung: ibanez edb 605
    einfach anspielen :great:
     
  17. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 07.02.05   #17
    Ach Scheisse, vergessen dazuzuschreiben! Den RBX meinte ich! :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping