Mixer+Endstufe+Box

von LostCrow, 24.10.04.

  1. LostCrow

    LostCrow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    29.12.05
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Koblach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.04   #1
    Hallo!
    Wieder mal brauche ich eure Hilfe; Und zwar wurde mir das letzte mal empfohlen, statt eines Powermixers ne Endstufe + normales Mischpult zu nehmen. Hier also mein Vorschlag:

    das YAMAHA MG-10-2 Mischpult ( http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mischpulte/Yamaha_MG102.htm )

    die DAP-PALLADIUM P-500 VINTAGE Endstufe ( http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Endstufen/DAP_Audio_Palladium_P500_Vintage.htm )

    und die DAP AUDIO AX 10 Passiv-Box ( http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/DAP_Audio_AX10.htm )

    ist das mist, oder kann man das für den Anfang nehmen? Unser Budget ist begrenzt, darum sind das alles eher billigere Teile. Danke für eure Antworten!

    PS: Bei Box/Endstufe, müsst ihr mir halt helfen, wegen der Ohm-Sache, da kenn ich mich überhaupt nicht aus, würden die zwei halbwegs zusammen passen?
     
  2. Caesar

    Caesar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Raum Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 24.10.04   #2
    Hi,
    die Endstufe sollte schon eine P-900 sein. Die 500er ist zu schwach. Ansonsten würde ich ja gerne sagen, das ist für den Anfang O.K., wenn ich denn wüsste, zu welchem Zweck Ihr das einsetzen wollt. ;)
    10" Boxen sind natürlich für Sprache und Gesang ausreichend. Wenn allerdings auch tieffrequente Sachen darüber laufen sollen (Bass, Keyboards, Schlagzeug, CD) bräuchtet Ihr entweder Subs + 2. Endstufe oder Ihr nehmt, falls das aus finanziellen Gründen länger dauern könnte, für den Anfang zumindest 12" Boxen.
     
  3. LostCrow

    LostCrow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    29.12.05
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Koblach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.04   #3
    ok, danke für die meinung, ich brauch die box nur für den Gesang, und auch nur für den Proberaum.

    fleißig weiter posten, danke :great:
     
  4. Caesar

    Caesar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Raum Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 24.10.04   #4
    DIE BOX? Also nur eine? Ist ja ein kleiner Unterschied von der Leistung und der Ohmzahl her.
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 24.10.04   #5
    Selbst die P-900 ist noch zu schwach ,wenn die Angaben der Box stimmen.
    Theoretisch und pracktisch müsstest Du für die DAP-Box diese Endstufe
    verwenden.
     
  6. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 24.10.04   #6
    Hi,
    wenn dir die Soundqualität der DAP- "Box?" schon egal zu sein scheint, bist Du vielleicht für nachvollziebare Fakten zugänglich ?
    Falls nicht, brauchst Du gar nicht erst weiter zu lesen !

    Das DAP- Teil schafft einen max. Schalldruck von 120dB bei 300Watt Eingangsleistung !

    Ein Gitarrist mit normaler Standart Ausrüstung braucht seine Box mit nur popeligen 30Watt zu belasten und schon wirst Du nichts mehr von der DAP Kiste hören.
    Der Grund: Die Gitarrenbox ist mit nur 30Watt genauso laut wie die DAP Kiste mit 300Watt !
    Die Folge aus dieser Tatsache ist, Du wirst den Gitarristen bitten müssen nicht all zu laut zu spielen, und die DAP muß trotzdem voll geprügelt werden.
    Das eine Billigbox die mehr oder weniger ständig an ihrer Leistungsgrenze gefahren wird, nicht lange halten wird sollte einleuchten, oder !??
    Das so eine Billigbox die bis zum Stehkragen gefordert wird mit sicherheit nicht mehr sauber oder zumindes erträglich klingen kann, sollte auch einleuten !

    Aber ich will dich nicht weiter von deinem Vorhaben abhalten, kauf das Teil und teste sie aus, danach währe es schön hier von dir einen ehrlichen Erfahrungsbericht zu lesen ! :great:
     
  7. Heimwerkerkönig

    Heimwerkerkönig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    9.02.09
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 25.10.04   #7
    Sagt mal, in was für Proberäumen spielt ihr alle?

    Ich hab bisher keine Gesangsanlage voll ausfahren können, auch wenn da mal eine mit "nur" 1*100W und bestimmt nicht tollen Boxen war, weils viel eher koppelt...

    Würde natürlich bei einer Neuanschaffung auch für gute Boxen plädieren, aber selbst bei der billigen Box glaub ich nicht, dass sie an die Grenze gefahren werden kann, ohne dass es längst koppelt.

    Unverständliche Grüsse, der Heimwerkerking
     
  8. LostCrow

    LostCrow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    29.12.05
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Koblach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.04   #8
    Ja, im Moment nur eine Box, da das Budget nicht für 2 reicht. Ich werde euch nen Bericht geben, wenn ich mir das Zeug kaufe, mit der 1200 is es ja wieder ein Stückchen mehr Geld. Oder könnt ihr mir was anderes empfehlen?

    danke
     
  9. LostCrow

    LostCrow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    29.12.05
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Koblach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.04   #9
  10. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.618
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.930
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 31.10.04   #10
    Ehrlich? Bäh...
    Das ist die gleiche Liga wie die DAP-Eimer...

    Jens
     
  11. Caesar

    Caesar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Raum Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 31.10.04   #11
    Die "Eimer" sind vergleichbar mit der K-Reihe von DAP. ;)
    Auch der Mixer ist aber nicht wirklich als solcher zu bezeichnen. Solche Teile sind alleine auch schon in der Handhabung extrem unpraktisch und unübersichtlich, nicht nur weil sie keine Fader haben.
    Ist also in der Summe nicht unbedingt das, was Euch viel Freude verspricht. :rolleyes:
     
  12. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 31.10.04   #12
    @ LostCrow:

    Hi,
    klick mal hier drauf, dann kannst Du schon etwas genauer erkennen welche "Qualität?" dich bei den "Thomann"- Eimern erwartet !
     
  13. dead_man

    dead_man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    29.09.16
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    212
    Erstellt: 01.11.04   #13
Die Seite wird geladen...

mapping