Modeling Combo zur Box umbauen?

von Zergio, 07.02.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Zergio

    Zergio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.13
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    107
    Erstellt: 07.02.17   #1
    Hallo zusammen,

    Ich möchte bald von meinem Line6 Spider IV 30 Watt auf Vollröhrenamp + Box umstellen.
    Auf der Suche nach einer Kostengünstigen Box ist mir der Gedanke gekommen, dass ich theoretisch ja schon eine habe. :gruebel: Könne ich nicht einfach die Kabel zum Preamp durchtrennen, an eine Klinkebuchse löten und in ein Topteil stecken?
    Das wäre ja zu schön um wahr zu sein, kann mir jemand den Haken an der Geschichte verraten? :D Verbaut ist ein 1x12" Celestion Custom...

    Beste Grüße
     
  2. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.139
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.052
    Kekse:
    23.456
    Erstellt: 07.02.17   #2
    Spricht nichts dagegen, solang du die Impedanz des Speakers beachtest.
     
  3. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.841
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.764
    Kekse:
    13.036
    Erstellt: 07.02.17   #3
    nein, du muss die Lautsprecher direkt an den neuen Amp anschließen
     
  4. Zergio

    Zergio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.13
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    107
    Erstellt: 07.02.17   #4
    Stimmt, das meinte ich auch. Dann probiere ich das heute Abend direkt mal aus, hoffe die Impendanz steht drauf :rolleyes:
     
  5. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.841
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.764
    Kekse:
    13.036
    Erstellt: 07.02.17   #5
    dann schreibt nicht Preamp :D
     
  6. Zergio

    Zergio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.13
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    107
    Erstellt: 07.02.17   #6
    Preamp, Endstufe, Topteil... Wäre alles nicht ganz richtig gewesen :D
    Lass es mich verbessern auf "ominöses, fest verbautes modeling kack Topteil Kasten". :ugly:
     
  7. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.841
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.764
    Kekse:
    13.036
    Erstellt: 07.02.17   #7
    wäre richtig
    also das Kabel von der Endstufe trennen und an die neue Endstufe anschließen
    dabei auf die Impedanz achten :D
     
  8. Axel52

    Axel52 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.11
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    946
    Ort:
    bei Heilbronn
    Zustimmungen:
    262
    Kekse:
    4.350
    Erstellt: 07.02.17   #8
    Mach es doch so wie viele andere Hersteller. Nimmst einen Klinkenstecker und verlötest den mit dem Kabel was zum internen Lautsprecher geht (vom Verstärker kommend). Baust eine Klinkenbuchse ein und verlötest den internen Lautsprecher. Mal ein Beispielbild:

    vbox.JPG

    Damit kannst Du den internen Lautsprecher als Box nutzen, und zum Zweiten durch Umstecken des Klinkensteckers Deinen Combo wieder normal nutzen.
     
  9. Zergio

    Zergio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.13
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    107
    Erstellt: 07.02.17   #9
    ... okaaayyy :rolleyes:

    Super Idee, mal schauen ob sich das machen lässt :)
     
  10. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.139
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.052
    Kekse:
    23.456
    Erstellt: 07.02.17   #10
    Jetzt sei nicht so kleinlich - der Line 6 wäre der erste Verstärker der mir unterkommt, bei dem die Lautsprecher an den Preamp angeschlossen sind. Insofern hab ich da vorher großzügig hinweggelesen.

    @Zergio: wichtig ist die Impedanz und maximale Leistungsaufnahme des Speakers. Sollte im Idealfall beides draufstehen. Im Zweifelsfall lieber noch mal nachfragen! :opa:
     
  11. Zergio

    Zergio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.13
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    107
    Erstellt: 14.02.17   #11
    So, da melde ich mich nochmal zurück :)

    An meinem kleinen Röhren Amp (Palmer Eins) habe ich leider nur 8Ohm und 16 Ohm. Der Speaker will 4Ohm... Kann es schädlich sein den Speaker mit 8Ohm zu betreiben?
     
  12. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    6.841
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    10.764
    Kekse:
    13.036
    Erstellt: 14.02.17   #12
    ja
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.139
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.052
    Kekse:
    23.456
    Erstellt: 14.02.17   #13
    Ich weiß nicht ob's für den Speaker schlecht ist. Definitiv aber für die Endstufe vom Verstärker.
     
  14. Hendock

    Hendock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.13
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    883
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    595
    Kekse:
    3.112
    Erstellt: 14.02.17   #14
    Umgekehrt wird ein Schuh draus: Der Speaker HAT 4 Ohm und der Amp "WILL" 8 bis 16 Ohm.

    Es heißt, dass ein Röhrenamp mit einer niedrigeren Impedanz eher klar kommt als mit einer höheren (im Gegensatz zum Transistor-Amp - bei dem ist es umgekehrt). Ich würde es aber wahrscheinlich trotzdem nicht riskieren.
     
  15. Zergio

    Zergio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.13
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    107
    Erstellt: 14.02.17   #15
    Hast Recht, so machts Sinn :great:
    Dann hat sich das schon geklärt. Vielleicht baue ich ein 8Ohm Speaker ein, dann wäre es die Modeling Endstufe die mit anderer Impendanz klar kommen muss. Aber dann könnte ich auch direkt ne neue Box kaufen... Naja, ich überlege es mir :D

    Danke euch für die Antworten!
     
  16. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    10.09.18
    Beiträge:
    4.060
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    555
    Kekse:
    3.579
    Erstellt: 14.02.17   #16
    Kauf die lieber ne Box...

    Mal etwas OT:

    Könnte es nicht sogar sein, dass der Spider als Modeller nen Fullrange Speaker verbaut hat? Mit neuem Speaker würde die Cab-Sim im Spider nix mehr bringen...
     
  17. Zergio

    Zergio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.13
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    107
    Erstellt: 14.02.17   #17
    Guter Gedanke, könnte natürlich sein... "Celestion Custom", mehr weiß ich nicht.

    Mir ist noch eine weitere, wahrscheinlich dumme, Idee gekommen :gruebel: ...
    Man nehme einen 2*8" akustik Combo. Einen Speaker tauscht man gegen einen E-Gitarren Speaker der dann an ein Topteil geht. Heraus kommt die kompakte eierlegende Wollmilchsau für Zuhause :D (theoretisch) ...


    Spaß beiseite, ich kauf mir einfach ne Box. Der neue Sound soll ja besser werden als der vom Modeller :ugly:
     
Die Seite wird geladen...

mapping