Monitorempfehlung


M
M@rco
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.01.10
Registriert
21.10.06
Beiträge
25
Kekse
0
Wie die Überschrift sagt such ich eine Empfehlung von euch. Das ich mir die Boxen, dann aber natürlich probehören musst ist klar, aber da es meine ersten Monitorboxen werden, wollte ich eine Vorauswahl treffen, denn ich befürchte, dass ich zu den am schönsten klingensten und nicht zu den Neutralsten tendieren würde.

Ich möchte verschiedene Musikarten (aber erstmals hauptsächlich Hip Hop) über die Boxen abmischen. Welche Größe brauch ich also, um Bass anständig abmischen zu können? Die Frage ist auch hier der Kompromiss zur Größe der Boxen. Man sollte sie schon noch auf einen Tisch stellen können.

Über Thomann und verschiedene Reviews bin ich auf folgende Boxen gestoßen:
-Samson Resolv A8
-Esi Near08 Experience

Als kleinere Alternative empfand ich folgende, kleinere Boxen als interessant:
-Alesis M1 Active 620
-Samson Resolv A6

Meine erste Frage lautet also ob 6,5 Zoll reichen oder ob wirklich 8 Zoll nötig sind?
Natürlich beschränke ich mich nicht auf die paar Boxen die ich genannt habe. Ich bin offen für alle Vorschläge. Budget liegt bei 350 Euro, lieber weniger natürlich. ;) Das es meine Traumboxen nicht gibt, nämlich: klein, ausgewogen und mit viel Bass, ist mir schon klar. Das Ziel ist es nur den best möglichen Kompromiss zu finden und das auch noch mit dem vorgegebenen Budget...

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. :)
 
Eigenschaft
 
Nerezza
Nerezza
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
14.02.18
Registriert
18.08.06
Beiträge
4.424
Kekse
10.835
Vieleicht hörst Du Dir die Tapco S8 noch mit an. Ich denke 8" sind schon besser, wenn Du keinen Sub willst.

Fürs Probehören nimm Dir am besten eigene Mixes mit und achte darauf auf welchen Boxen Du Fehler gut hören kannst. Dazu kannst Du Dir natürlich auch was präparieren, also Fehler einbauen.

Grüße
Nerezza
 
Otzelot
Otzelot
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.10.13
Registriert
07.02.06
Beiträge
183
Kekse
160
ich habe mir jetzt die Yamaha HS-80 M angeschaft, 244€ das Stück (488€ Das paar, mathe und so)
ich bin von denen total begeistert ^^
eigentlich habe ich mir die zum "Probehören" geholt (33 Tage Geld zurück, Musik-schmidt.de)
ich werde sie aber auf jeden Fall behalten :)

Zu den Boxen:
120 Watt Aktiv
8 Zoll Woofer
1 Zoll Hochtöner

der Sound ist extrem ehrlich, (meinchmal zu ehrlich ;_;)

kann die nur empfehlen :)
ma Probehören
 
P
Perplex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.01.17
Registriert
19.05.06
Beiträge
91
Kekse
71
Ort
Kreis Aachen
Hallo Marco,

wenn Du die Möglichkeit hast, empfehle ich Dir auch die Tascam VL-A8 einmal anzuhören.

Zu den HS 80 von Yamaha, die von vielen hochgeschätzt werden, sollte man aber deutlich sagen, dass Du für diese Boxen genügend Freiraum (etwa 80cm rundherum) brauchst, da sie mit Bassreflex nach hinten arbeiten und so nur freistehend ihre versprochene Linearität erhalten können.

Wenn Du räumlich eingeschränkt bist, also einen Arbeitsplatz in Richtung einer Wand hast und in diese Richtung auch noch Monitore positionieren willst, solltest Du auf jeden Fall ausschließlich nach vorne strahlende Boxen (Chassis und Reflexöffnungen) verwenden.
Wände, Ecken oder sonstiges Gedöns hinter der Box kann Dir ansonsten eine undefinierte Bass-Suppe erzeugen.

Gruß Joe
 
banjogit
banjogit
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.22
Registriert
21.06.06
Beiträge
1.814
Kekse
2.902
Hallo perplex,

will mir auch Nahfeldmons zulegen und habe an Yamaha HS50M oder Adam A5 gedacht.
Sie sollen bei mir ins Wandregal. Verstehe ich richtig, dass die Yamaha aufgrund der rückseitigen Bassreflexöffnung dann nicht mehr in Frage kommen? Die Adam A5 haben die Öffnung hingegen vorne. Die könnt ich doch ins Regal stellen, oder ?

Hans
 
Ketru
Ketru
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.03.13
Registriert
23.02.08
Beiträge
176
Kekse
375
@banjogit: Monis im Regal sind -glaube ich- nie wirklich optimal. Nur schon wegen den Resonanzen und allem.
Dass die Reflexöffnung vorne ist, ist in diesem Fall aber bestimmt ein Vorteil!

Ich missbrauch den Tread jetzt mal für meine kleine Frage, um nicht das Forum mit einem neuen Tread voll zu spammen. xD

Sehe ich es richtig, dass der Yamaha HS 80 quasi der grössere Bruder (oder Schwester... DER Monitor / DIE Box! xD) von der HS 50M ist?
Die haben also durch die 8" Membran mehr Druck in den Tiefen, und sind nach untenhin linearer, aber sonst gibts in der Technik -aussert der Lautstärke- keinen Unterschied?
Und wie Sinnvoll ist es trotz Geldnot in meinem nicht optimierten Zimmer auf die 80er zu sparen, antstat die 50er zu nehmen?
Danke für eure Antwort, und einen schönen Abend!
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben