Morgen Musikklausur, brauche eure Hilfe bei Tonleiter!!

von Baller16, 17.11.03.

  1. Baller16

    Baller16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.03
    Zuletzt hier:
    5.08.04
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.03   #1
    Servus Jungs!

    also folgendes: ich schreibe morgen Klausur in Musik und habe ein Problem. Wir nehmen z.Z. Kirchentonleitern durch (dorisch [Tonleiter von d-d],phrygisch[e-e],lydisch[f-f],mixolydisch[g-g]). Nun diese Tonleitern haben ja alle an verschiedenen Stellen ihre nat. Halbtonschritte, z.B. dorisch bei 2/3 und 6/7. Nun sollen wir die Töne der Tonleiter "b" (erniedrigtes h [also nicht international gemeint 8O ] so mit #bzw. b Vorzeichen versehen dass die Halbtonschritte wie bei der dorischen Tonleiter sind, sprich bei 2/3 und 6/7. Nun mein problem ist hauptsächlich dass ich nicht weiss wo die halbtöne bei "b" sind. Wäre nett wenn ihr euch die Mühe geben könntet mir das zu erklären. Vielen Dank
     
  2. ZoRK

    ZoRK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    30.05.06
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.03   #2
    hi, bin jetzt nicht son Musikgenie, aber wäre es nicht möglich dass es so ist:

    b c des es f g as b

    ??

    Kann aber gut sein, dass es falsch ist!

    z0rk
     
  3. SoA

    SoA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    1.06.05
    Beiträge:
    418
    Ort:
    nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 17.11.03   #3
    ahhhhhhhhhh wo lernst du sowas???
     
  4. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 17.11.03   #4
    Lern den Quintenzirkel! Linksrum die bs und rechtsherum die #en. Dann ergibt sich das automatisch, wenn du weißt welche bs und wieviel bs in der Tonleiter auftreten, dann kannst einfach die Note gemäß dem Vorzeichen verändern. Muß leider sagen, das ich den Quintenzirkel auch nicht immer im Kopf hab.
     
  5. deepfritz7

    deepfritz7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.06.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Balsthal (CH)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 17.11.03   #5
    ja lern den verdammten quinten zirkel, ich schlag mich jetz noch das ich das net gemacht hab...

    da gibts sonen spruch irgendwie junge essen asseln blablabla weis ich auch nicht mehr aber so haste den ziemlich schnell drauf

    deepfritz7
     
  6. ZoRK

    ZoRK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    30.05.06
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.03   #6
    hrhr, also falls eure dummen Kommentare gegen mich waren, dann lest mal den Post vom Threaderöffner durch: Der will keine normale b-Tonleiter, sondern irgnedson Kirchendings und da hab ich mal im Netz gesucht, und da kam das raus!!!!

    z0rk

    PS: Wieso sagt ihr nicht einfach "falsch", sondern erklärt einem immer erst, wie dumm man ist? Ätzend...
     
  7. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 17.11.03   #7
    @zork
    Irgendso n Kirchendingsda? Aha! Damit hat das ja zu tun. Aber ich hab kein Bock dir das jetzt zu erklären, da gibts ne Suchfunktion. Da hab ich das auch mal breitgefächert erklärt.
     
  8. ZoRK

    ZoRK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    30.05.06
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.03   #8
    Ignorant [böhses Wort]
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 17.11.03   #9
    Die Halbtöne bei B sind da, wo sie bei jeder anderen Durtonleiter auch sind: Zwischen 3/4 und 7/8.

    Also B--C--D-Eb--F--G--A-B

    Auf Halbtöne bei 2/3 und 6/7 verschiebt sich das mit

    B--C-Db--Eb--F--G-Ab--B
     
  10. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.03   #10
    wenn du git oder bass spielst, merk dir den fingersatz und verschieb den...dann rechneste dir aus welche noten gespielt werden müssen...fand ich früher immer einfach bei tonleitern =)
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.11.03   #11
    Frische Brötchen essen Asse des Gesangs
    Geh du alter Esel hole Fische

    usw. mehr fällt mir grad net ein :-)
     
  12. maPPel

    maPPel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.13
    Beiträge:
    837
    Ort:
    Neubukow
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    367
    Erstellt: 18.11.03   #12
    €: Ähm ja wollt ich gerade posten, böser Ray! :D
     
  13. Herrrmann

    Herrrmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.09.15
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    229
    Erstellt: 18.11.03   #13
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 18.11.03   #14
    Noch ne nette Seite, speziell für Anfänger gut.

    http://www.musicians-place.de/main/harmonielehre.php3?url=harmonielehre
     
Die Seite wird geladen...

mapping