Motif Rack XS Editor

  • Ersteller MR.Gretsch
  • Erstellt am
M

MR.Gretsch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.21
Registriert
16.01.09
Beiträge
195
Kekse
144
Hi
Ich benutze den Motif XS Editor als Plugin in Cubase und habe folgendes Problem:
Wenn ich importierte midi-spuren abspiele und im Motif-Editor z.B. Werte von Chorus , Reverb oder Lautstärke ändere springen diese nach Ende der Wiedergabe immer auf ihren ursprünglichen Wert zurück. Wie kann ich das beheben?

Danke
 
sonicwarrior

sonicwarrior

R.I.P. sonicwarrior
Zuletzt hier
22.03.17
Registriert
24.06.04
Beiträge
3.157
Kekse
9.073
Ort
Köln
Ich habe weder nen Motifx XS, noch Cubase, aber schau mal im Listen-Editor, ob da ausser den Noten-Events noch andere MIDI-Controller drin stehen.
 
M

MR.Gretsch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.21
Registriert
16.01.09
Beiträge
195
Kekse
144
Das Problem scheint zu sein, dass die Controllerwerte in den Midi-Dateien gespeichert sind und sich einfach nicht verändern lassen. Irgendwie muss man das doch hinkriegen können, dass der Motif Editor der "Master" über die Controllerwerte ist :confused:
 
Jean-M.B.

Jean-M.B.

HCA Yamaha Keys / InEar
HCA
Zuletzt hier
18.04.21
Registriert
10.08.07
Beiträge
3.530
Kekse
7.169
Ort
Weimar
Alle im Midifile enthaltenen Befehle lassen sich über Cubase bearbeiten oder entfernen.
Du musst alle Controller-Befehle (aus jeder Spur) aus dem Midifile löschen, welche für den Mix (Voice.Auswahl, Effekte, Volumen , Panorama etc) verantwortlich sind.
Makiere hierfür die einzelne Spur, gehe in den Listen-Editor, markiere die einzelnen Befehle und drücke auf der Tastatur "entf".
Die Befehle befinden sich zu 99% am Anfang (1.Takt) der jeweiligen Midi-Spur. Das Motif-Rack macht nur das, was im Midifile programmiert wurde.
 
M

MR.Gretsch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.21
Registriert
16.01.09
Beiträge
195
Kekse
144
Danke
habs hinbekommen!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben