Motionsound PRO 145 aus USA an 220Volt?

von stoennes, 21.06.06.

  1. stoennes

    stoennes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    147
    Erstellt: 21.06.06   #1
    Hallo,

    der Titel fragt es schon. Bei USA Import eines PRO 145, läßt sich das problemlos an 220Volt betreiben?

    Inklusive Transport, Zoll und Steuern liegt man bei import deutlich günstiger als beim Kauf in Deutschland. Da kann man über 700 Euronen sparen.

    Gruß
    Stefan
     
  2. Borntob4

    Borntob4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    426
    Erstellt: 21.06.06   #2
    Ja.

    Entweder Trafo austauschen oder 110 to 220 Transformator mit entsprechnder Verlustleistung vorschalten.
    Netzfrequenz ist im gegensatz zu den alten original Leslies nicht problematisch, da MS Leslie meiner Info nach mit Gleichstrommotoren laufen.

    MotionSoundService kontaktieren und Preis für 220 Volt Trafo erfragen bzw Gleichstrommotorenfrage klären.

    http://www.d.jiconcept.com/8.html

    Viel Erfolg.
    Gruß
    Borntob4
     
  3. mnutzer

    mnutzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 21.06.06   #3
    @Stefan

    für mein Motion-Sound R3-147 habe ich in Europa keinen Händler gefunden.
    Selbst die wenigen, die andere Produkte von Motion-Sound führten, hatten keine Lust dazu.
    Da habe ich mir die 220V-Version völlig problemlos vom amerikanischen Händler schicken lassen.

    Viele Grüße!
     
  4. hattrick

    hattrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    284
    Erstellt: 22.06.06   #4
    hallo stefan

    ich hab ja ein solches teil vor etwas mehr als einem jahr importiert aus den usa. motion sound selber stellt sie auch in der 220V-Ausführung her. Dein Händler in den USA muss bei Motion-Sound lediglich die richtige Ausführung ordern. Es hat bei mir ca. 2 Wochen gedauert.

    gruss
    hattrick
     
  5. stoennes

    stoennes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    147
    Erstellt: 22.06.06   #5
    Danke für die Info.

    @Pattrick

    Wo hattest Du bestellt, bei GoffProf wie Deine XK-3?

    Gruß
    Stefan
     
  6. mnutzer

    mnutzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 22.06.06   #6

    @Stefan,

    die Frage ging zwar nicht an mich, aber vielleicht interessiert es Dich doch, dass ich meine Teile von Motion-Sound und Hammond bei BBorgan gekauft habe http://www.bborgan.com/bborgan_index.htm .

    Netter e-mail-Kontakt zu Bill Brown und die von ihm beauftragte Transportfirma nahm über ihre deutsche Niederlassung extra Kontakt zu mir auf, um durch richtiges Ausfüllen der Einfuhrpapiere die günstigste Zolleinstufung zu erhalten.

    Aber es gibt bestimmt auch andere amerk. "world-wide-seller", die das genauso gut hinbekommen.

    Viele Grüße!
     
  7. hattrick

    hattrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    284
    Erstellt: 22.06.06   #7
    ja, genau. bei goffprof.com. Kontaktperson war Mike Dican (oder so).

    Gruss aus der Schweiz
    Hattrick (den sie auch Patrik nennen)
     
Die Seite wird geladen...

mapping