MP3 scheiden ohne Qualiverlust

von Circle Zap, 28.12.07.

  1. Circle Zap

    Circle Zap Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 28.12.07   #1
    Gibt es ein Programm (am besten Freeware) mit dem man MP3s ohne Qualitätsverlust schneiden kann?
    Ich weiß bei den alten Versionen von Nero war so ein schöner Wave Editor dabei! Habe ich aber nicht mehr! Bei den neueren Versionen geht das leider nicht mehr, oder weiß einer wie!?
     
  2. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.098
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    642
    Kekse:
    18.958
    Erstellt: 28.12.07   #2
    Guckst du hier:
    http://www.mpex.net/software/details/mp3directcut.html

    Ich bin damit sehr zufrieden, man hat sogar die Möglichkeit, den einzelnen Parts beim Speichern automatisch laufernde Nummern im Namen zu verpassen, sehr praktisch wenn man z.B. die einzelnen Songs aus ner Live-DVD extrahieren will...


    Gruß Stephan
     
  3. bayerman

    bayerman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    8.08.13
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    253
    Erstellt: 28.12.07   #3
    Hallo Circle
    die ALL IN ONE Lösung ist für mich Audacity, du kannst vom Mikrofon aufnehmen oder auch gerade Zeug, dass gerade aus deinen Lautsprechern/Kopfhörern zu hören ist (Stereo Mix)... Die Tonspuren kannst du dann auch lauter und leiser machen...sehr praktisch!!! Natürlich kannst du auch damit alles schneiden und sonstige Bearbeitungen ausführen.

    Hier kannst du Audacity downloaden:
    http://audacity.sourceforge.net/download/
    Und hier den neusten MP3 Codec, um gleich nach dem Schnitt eine MP3 Datei daraus machen zu können...DATEI-SPEICHERN ALS MP3-CODEC ÖFFNEN!!
    http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13003295.html
     
  4. Pfeife

    Pfeife Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.281
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    458
    Kekse:
    6.675
    Erstellt: 28.12.07   #4
    Doch eigentlich jeder wave-Editor, oder versteh' ich jetzt was falsch?




    Editha: Muß noch an meinem Tempo arbeiten....
     
  5. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 28.12.07   #5
    HALLOOO

    isses den soo schwer mal bei Google nen Suchbegriff einzugeben :confused:
    Der erste Treffer von ungefähr 255.000 :p
     
  6. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 28.12.07   #6
    "MP3 scheiden ohne Qualiverlust " als Suchbegriff bei google führt genau zu einem Treffer............;):D

    Wenn der Threadersteller das wünscht, dann ändere ich den Titel.
    Jeder macht mal einen Fehler - ich besonders.

    :);):D Topo
     
  7. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 28.12.07   #7
    @topo

    na gut - hatte halt nur 'MP3 schneiden' gegoogelt ;) da gabs dann mehr Treffer

    immer diese Frankforder ^^
     
  8. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 28.12.07   #8
    nein, denn wenn ich mich nicht irre dekodiert audacity mp3s erst um sie nach der bearbeitung wieder zu encodieren -> qualitätsverlust (worum es laut threadtitel ja geht)

    da doch lieber das vorgeschlagene mp3directcut, bearbeitet mp3s direkt ohne rumcodiererei
     
Die Seite wird geladen...

mapping