Multieffekt für E-Bass mit Kontrabasseffekt

von willeknille, 12.03.07.

  1. willeknille

    willeknille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.05
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.07   #1
    hey leute!

    ich suche derzeit ein bassmultieffektgerät, das folgende effekte haben sollte:

    zerre, hall, loop, effekt für zusätzliche oktaven und vor allem einen effekt, der einen kontrabasssound emuliert...

    bei letzterem weiß ich auch gar nicht, ob es so etwas überhaupt gibt...


    wenn jemand eine idee hat, ich bin gerne für vorschläge offen!
     
  2. beowulf666

    beowulf666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Im Norden.
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.083
    Erstellt: 12.03.07   #2
    Kontrabass Effekt kenn ich jetzt nicht, aber das B2 von Zoom hat so nen Fretless Effekt. taugt aber imho nicht allzu viel, haben aber viele Multieffekte.

    Worans hapern wird ist der Looper, den gibts so weit ich weiss nur einzeln.
    Zerren haben alle mir bekannten Multis, genauso wie verschiedene Halleffekte und Octaver/Pitch Shifter.

    Die üblichen Verdächtigen wären auf jeden Fall Zoom B2/B2.1u und das Boss ME50B.
    Den besten Kontrabasssound wirst du wohl aber mit dem Roland VBass System bekommen, leider aber auch nen stolzer Preis:
    Roland V-Bass :: Overview

    Dazu brauchst du noch nen Pickup:
    Roland GK-3B Divided Pickup for Bass :: Overview

    Das System hat natürlich auch nen stolzen Preis:
    Roland V-Bass

    Und der Pickup ist nicht dabei.
     
  3. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 12.03.07   #3
    Der/die/das V-Bass macht einen ganz guten Kontrabass-Sound, aber im Endeffekt hört man doch, daß es Samples sind. Naja, der ein oder andere wird's auch sehen.

    Inwieweit man natürlich generell einen Kontrabass mit nem E-Bass simulieren muss ... ich finde man sollte immer die Stärken eines Instrumentes nutzen und nicht versuchen die Schwächen zu vertuschen.
     
  4. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.812
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 12.03.07   #4
    Den hat das BNX-3 von Digitech auch, ist allerdings mehr so ein Nebenprodukt, das Hauptfeature des Gerätes ist wohl der Digitalrecorder. Ist allerdings auch nicht gerade ein Schnäppchen.
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 13.03.07   #5
    man kann das mit nem envelopeamp ganz gut erreichen....


    dazu kann man dann bspw. n triple C nehmen
     
  6. willeknille

    willeknille Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.05
    Zuletzt hier:
    7.02.12
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.07   #6
    danke für die tips, soweit, ich hab nochmal gründlich nachgedacht und bin zu dem ergebnis gekommen, dass es ein wahrscheinlich minderwertig imitierter kontrabassseound nicht wert ist, dafür geld aus dem fenster zu werfen...

    wahrscheinlich nehme ich dann it dem boss me50b vorlieb, ma sehn
     
Die Seite wird geladen...

mapping