MultiFX oder Amp-Modeler

von Da_Mops, 02.08.04.

  1. Da_Mops

    Da_Mops Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    1.06.08
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #1
    hi!
    Ich wollte mir demnächst eine MultiFX Gerät oder einen Amp-Modeler kaufen. Ich weiß nur nicht genau, was das richtige für mich ist .Ich spiele bevorzugt einen leicht crunchigen bis stark verzerrten Sound. Die Musikrichtungen, die ich bevorzuge sind: Rock, Punk Rock, Crossover, Alternative...
    Kommt da eher ein Amp-Modeler oder ein MultiFX in Frage?
    Als Amp-Modeler würde ich mir das POD XT holen, da ich über dieses Gerät bis jetzt nur gutes gehört habe.Wie ist eigentlich die Qualität der Effekte vom POD?
    Als MultiFX würde ich mir das Digitech GNX1 oder den Magcstomp holen. Beim Digitech ist der Drumcomputer halt sehr interessant. Der Magicstomp hingegen soll tolle Effekte haben.
    Ich benutze einen Marshall MG30-DFX und wollte das Gerät dann direkt daran anschließen.

    Zu welchem Gerät würdet ihr mir raten? Hoffe ihr könnt mir etwas helfen.
     
  2. Da_Mops

    Da_Mops Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    1.06.08
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #2
    Kann mir denn keinen nen Tipp geben?
     
  3. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 02.08.04   #3
    also ich spiel nen Marshall MG50. meistens benutz ich seinen Chorus und seinen Delay.

    An deiner Stelle würd ich in nen Laden gehen und einfach mal antesten. Auch ein weiter Weg lohnt sich!!

    die Dinger klingen einfach so unterschiedlich!

    schau dir auch mal das Korg AX1500 an!!
     
  4. ff_freak

    ff_freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 02.08.04   #4
    Also du solltest in deine ängere Auswahl auch den Magicstomp nehmen...
     
  5. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 02.08.04   #5
    Das Magic Stomp ist eigentlich ein "Mittelding"... hat viele gute Effekte, aber auch sehr brauchbare Amp-Models. Hör dir mal die Samples auf http://www.magicstomp.com an, falls noch nicht geschehen. Ich hab das Ding und bin höchst zufrieden.
     
  6. Da_Mops

    Da_Mops Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    1.06.08
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.04   #6
    Wie sind die Amp-Modelle des MAgicstomp im Vergleich zum POD XT? Sind die qualitativ minderwertiger oder haben die ne echte Chance gegen den POD?
     
  7. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 03.08.04   #7
    Nimm dir das POD XT. Die Qualität ist meiner Meinung nach sehr gut, man bekommt extrem viele sehr gute Sounds hin. Was braucht man mehr. Da fehlt nur noch ne gute Endstufe ;)
     
  8. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 03.08.04   #8
    die modelle des magic stomp sind sehr gut, keine frage. allerdings spielen die geräte in einer anderen preisliga. besonders bei musikinstrumenten gilt leider sehr oft: wer mehr zahlt bekommt mehr.

    mfg
    BlackZ
     
Die Seite wird geladen...

mapping