mundharmonika

von MartinBLS, 06.07.04.

  1. MartinBLS

    MartinBLS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    6.11.11
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.04   #1
    würd gern mich mit dem instrument ma auseinandersetzten, hab schon einige instrumente gespeitl und n gutes theorie wissen,
    allerdings wäre es nett wenn ihr mit irgendwelche tipps geben könnt wie man an die technik komt, (inet workshop oder der gleichen)
     
  2. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 07.07.04   #2
    Hallo!

    Also ich spiel auch (gelegentlich) Muha!!
    Tipps:
    Tipps & Tricks!!
    und diese Buch: (suuuuper Buch, auch wenn etwas teuer., mit Audio CD)
    Get the Blues Harp!!!

    Viel Spass mit deiner Harp!!

    Miles
     
  3. MartinBLS

    MartinBLS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    6.11.11
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.04   #3
    danke das hat mir schon bissel weitergeholfen,
    kannst mir jetzt auch verraten wie man n guten ansatz macht um einzel töne sauber zu bekommen?
    spiuelst du mit gespitzen lippen so als würdest du pfeifen oder so (was ich nich schaffe) 3 löcher umschließen und 2 mit der zunge abdecken?
     
  4. Musictoon

    Musictoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 08.07.04   #4
    Hallo Martin (heisst doch so, oder?? :) )

    Nun, es gibt mehrere Techniken die Töne sauber zu treffen. Ich jedenfalls mache es mit der Zungenspitze. Mit etwas Übung, gar nicht mal sooo viel, schaffst du das sicher auch! ;)
    Und zu den Techniker der Bluesharp: Das wichtigste ist, BENDINGS!! Meine Bendingkünste sind zwar auch limitiert (naja, das mit den Notentreffen ist eben so ne sache :rolleyes: ), aber sie verleihen jeder Note, jedem Takt das gewisse Blues Feeling, unverwechselbar!!

    Noch was:
    Bedenke das die Harp nicht einfach bloß so ein "Kinderinstrument" ist, sondern wirklich ein hochtechnisches Thema!! Ich hab ma Howard Levy, den wohl besten "Mundharmoniker" dieser Welt, live gesehen, und ich kann dir sagen, was der alles gespielt hat... phenomenal!! ER hat es irgendwie geschaft mir EINER Mundharmonika zweigeteil zu spielen, d.h. er hat den Bass und die Melodie alles auf einer gespielt!! Ich hätte schon mit der bloßen Melodie schwierigkeiten, aber dieser junge Gott... !! Ein Mann der extraklasse!! :rock:

    Nun, viel Spass!!!

    Miles
     
  5. fxgh

    fxgh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    29.03.13
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.04   #5
    Schau doch einfach mal hier vorbei, da wurde auch schon einiges beredet.

    Ansonsten noch ein Tipp, wenn du dir ein Buch holen willst: Bei eBay bekommst du die gut um die Hälfte billiger. ;) Online-Workshops kenne ich leider auch keine.
     
  6. MartinBLS

    MartinBLS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    6.11.11
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.04   #6
    kann einer von euch erklären wie das mit den benden klappt?
    hab auzf der anderen seite gelsen, dass man dadurch das in einem kanal 2 töne sind einen dritten bekommt, aber wie ????
    gruß und schonmal vielen dank
     
  7. greenie

    greenie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    14.02.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.04   #7
    Moin!

    Bin neu hier im Forum! Spiele (Alt)Saxophon und nebenbei 'n bischen Harp und Klavier.


    Das Benden an sich erstmal hinzubekommen ist garnicht soo schwehr. Schon haariger ist die töne durch bending geziehlt anzuspielen.. bin da auch nicht so der checker....

    Ich habs auf Kanal 1 probiert, der ging bei mir irgendwie am leichtesten...
    Shcnapp dir deine Harp, zieh auf Kanal 1 und sag dazu "WIOOUUUUUUU" sprich englisch "view" (so habs ich erklärt bekommen, und klappt...)

    Wenns so nicht klappen will: für den anfang hilfts auch die Harp einfach ein bischen nach unten wegzukippen... ist zwar nicht ganz sauber, aber der erfolg heiligt ja bekanntlich die mittel!

    auf kanal 1 und 4 kannst du je einen halbton tiefer
    auf kanal 2 kommst du 2 halbtöne tiefer
    auf kanal 3 sinds sogar 3 halbtöne

    -> man kann eine diatonische harp auch chromatisch spielen... also wenn mans kann :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping