Music Studio 2023 - Dateimenü -> Exportieren - MIDI Datei exportieren deaktiviert

  • Ersteller papa2jaja
  • Erstellt am
P
papa2jaja
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
11.10.22
Beiträge
162
Kekse
150
Ich bin noch neu bei Samplitude und mache gerade die ersten Aufnahmen. Aufnahmegerät ist das Valeton GP200, über ASIO. Gestern habe ich EZDrummer 3 installiert und das VST ein bisschen ausprobiert.

Hinterher habe ich gemerkt, dass im Dateimenü von Samplitude plötzlich der Menüpunkt zum Exportieren einer MIDI-Datei inaktiv ist, also grau dargestellt. Ich bin mir nicht bewusst, etwas verstellt zu haben, was den Export einer MIDI-Datei verhindern sollte, und vorher ging's noch, ich hatte bereits versuchsweise zwei MIDI-Dateien exportiert.

Leider finde ich im Handbuch keinerlei Hinweise dazu, wo ich nach dem Fehler suchen sollte. Die Einstellwerte im Setup sehen alle normal aus. Mein GP200 ist als Midi-Input und Midi-Output eingetragen, bei Output steht auch noch mein Windows Wavetable drin, aber leider weiß ich nicht, ob die Einstellung vorher genauso aussah, da hab ich nicht nachgeschaut. Ich hatte eine Fehlermeldung in Samplitude über einen fehlenden ASIO-Treiber, die aber nach einem Neustart beseitigt war.

Ich habe das Exportieren übrigens mit verschiedenen Konfigurationen versucht, also auch mit aktivem MIDI-Editor. Der Menüpunkt bleibt aber ausgegraut.

Kann mir jemand einen Tip geben, wo ich eventuell nachschauen könnte/auf was ich achten muss?
 
abolesco
abolesco
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
16.11.16
Beiträge
1.228
Kekse
6.102
Was willst du denn als Midi exportieren? Die Gitarrenspur(en)? Das wird nicht funktionieren weil es wave-dateien sind. E sei denn, du wandelst vorher die Audio Signale in Mididaten um (Audio to Midi). Aber wozu?
Du kannst allerdings alles aus der EZDspur als Midi exportieren, aber auch hier-wozu?
 
P
papa2jaja
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
11.10.22
Beiträge
162
Kekse
150
Danke für deine Hilfestellung.

Mir ging es vor allem darum, durch frühzeitiges Gegensteuern zu vermeiden, durch nicht abgefangene Anfängerfehler das System so weit zu dekonfigurieren, dass es später unerklärliche Macken hat.

Der Menüpunkt ist übrigens wieder aktiv seit gestern Abend. Erklären kann ich es nicht, die einzige Änderung war dass mein GP200 mal wieder in einem der Konfigurationsmenüs rausgefallen war, und ich habe es wieder ausgewählt. Aber ich denke nicht, dass das die Ursache war.

Wie auch immer, EZD funktioniert auch, wenn auch nicht jeder Versuch identisch abläuft, da fehlt mir noch viel Erfahrung. Aber für mich wichtig, ich kann jetzt Songs zusammenstellen aus Gitarre, Bass (über Oktaver, Pitch Shifter und EQ) und Drums, zu denen ich schöner Gitarre üben kann als trocken oder mit Looper (beim GP200 fällt es mir nicht leicht, Schlagzeug und den Loop zu synchronisieren), und das war für mich das wichtigste Ziel.

Danke nochmal für deine wiederholte Hilfe und Tipps!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben