Nach Saitenwechsel klingen die Saiten D-G verstärkt gespielt leise

von ironman1963, 21.12.19.

  1. ironman1963

    ironman1963 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.19
    Zuletzt hier:
    22.12.19
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.12.19   #1
    Hallo liebe Kollegen,

    meine Name ist Erich und bin neu im Forum!
    Ich habe bei meiner Fender Sonora neue Saiten aufgezogen, Elexier oder d'addario Bronze!
    Wenn ich jetzt über meinen Akkusticverstärker Ibanez Troubadur spiele klingt die E Saite normal laut , A ist schon etwas leiser und von der D bis zur hohen E Saite klingen diese fast wie unverstärkt gespielt.
    Vorm Saitenwechsel war dies nicht so. Hat von euch jemand eine Tip was ich falsch gemacht habe?
    Der Verstärker gespeielt mit einer Ibanez A 75 oder mit einer Konzertgitarre mit Shadow Tonabnehmer kingt normal! Daran liegte es nicht!
    Vielen Dank für eure Ratschläge.
    lg Erich
     
  2. Bassturmator

    Bassturmator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.08
    Zuletzt hier:
    21.02.20
    Beiträge:
    4.217
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    3.043
    Kekse:
    20.704
    Erstellt: 21.12.19   #2
    Hallo Erich und willkommen im Musikerboard!

    Die Stegeinlage klemmt bei Deiner Gitarre in ihrer Nut, so dass die Saiten diese nicht mit gleichmäßigem Druck auf den Piezotonabnehmer drücken. Dadurch kann dieser bei den entsprechenden Saiten keine Spannung erzeugen.

    Ab zum Gitarrenbauer damit um die Stegeinlage perfekt anzupassen wäre meine Empfehlung. Der kann dann gleich die Intonation verbessern und ein kleines setup machen und Du wirst eine viel bessere Gitarre haben...

    Falls Du Dich im Ruhrgebiet befindest kannst Du gerne mal damit vorbeikommen.
     
  3. toni12345

    toni12345 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    21.02.20
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    959
    Kekse:
    20.701
    Erstellt: 21.12.19   #3
    Wenn vor dem Saitenwechsel alles ok war, könnte es aber auch sein, dass die Stegeinlage einfach irgendwie verkantet ist und deshalb nicht gleichmäßig nach unten drücken kann. Ich würde die Saiten nochmal lockern und schauen, ob die Stegeinlage vielleicht in irgendeiner Richtung schief sitzt. Manchmal genügt es schon, wenn man die Einlage wieder sauber und gerade einsetzt und dann die Saiten gleichmäßig und mit Gefühl wieder spannt.
     
  4. ironman1963

    ironman1963 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.19
    Zuletzt hier:
    22.12.19
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.12.19   #4
    Hallo ,
    Danke für deine rasche Antwort.
    Bin aus Österreich, werde in das Musikgeschäft gehen wo ich sie gekauft habe.
    Dort gibt es auch einen anderes kleines Geschäft der Gitarren repariert.
    vielen Dank
    lg
     
Die Seite wird geladen...

mapping