Nachfolger Multieffektserie Digitech RP 255 etc...

  • Ersteller flomuehl
  • Erstellt am
F
flomuehl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.04.19
Registriert
23.11.06
Beiträge
140
Kekse
224
Hallo,

jetz kommen die Nachfolgermodelle der Digitech Multieffektgeräte raus!

Was haltet Ihr davon! Ich hatte schon mal eine Zeit lang das RP 250 weil es für den Preis einfach unschlagbar ist!

Das Neue RP255 hat jetz auch einen 20 Sekunden Looper dabei!


Was haltet Ihr von der Serie im Vergleich zum BOSS GT-8 (hab ich aktuell), GT-10, VOX Toneworks LE.
 
Eigenschaft
 
6Red6Dragon6
6Red6Dragon6
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.05.14
Registriert
05.02.05
Beiträge
1.974
Kekse
6.878
Ort
Mannheim
Hab das RP250 auch. :)
Alles in Allem gute Consumerqualität für 'nen guten Preis (hab' meins übrigens gebraucht für 45€ geschossen).
Bis auf die Fenders und Vöxe sind die Verstärkermodelle leider nicht besonders toll und die High Gain Modelle sogar völlig unbrauchbar (gescooped und bar jeder Dynamik, scheußlich:mad:) aber mit etwas Feingefühl lassen sich aus den Marshalls und dem Mark II + Booster sehr gute Sounds basteln.
Ich persönlich nutze hauptsächlich die internen Effekte: Die Wahs, das Tremolo, das Whammy und den Harmonizer. Diese finde ich allesamt sehr gelungen, vor allem wenn man bedenkt, dass Whammy und Harmonizer einzeln jeweils fast das doppelte kosten!
Perfekt für jemanden wie mich, der nur ab und zu ein paar Effekte braucht, so muss man nicht den riesen Effektpark wegen ein zwei Songs mitschleifen, für Live genügt die Qualität vollkommen. Auch der Tuner ist ein nettes Gimmick, obwohl ich ihn selten brauche.

Mit den "Großen" kann es aber keinenfalls mithalten. Ich finde es perfekt für das was ich damit mache und auch als Übungsamp oder zum Proben in die PA finde ich es nicht schlecht. Aber richtig professionelles Arbeiten wie mit den Boss GTs und dem Tonelab ist damit nicht möglich, schon zumal man die verschiedenen Banken nicht "on the fly" abrufen kann, sondern immer durchschalten muss.
 
Reet
Reet
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.22
Registriert
13.11.07
Beiträge
396
Kekse
458
Naja, ist schwer Vergleiche zu ziehen, weil einfach zu viele Preisklassen dabei sind.
Hatte mal ein GNX2 und war eigentlich ganz zufrieden damit, bin irgendwann auf ein GT-10 umgestiegen und das ist natürlich besser, aber das GNX2 war für den damaligen Preis ziemlich gut.
Die neuen RP's konnte ich noch nicht testen, aber wenn ich ein kleines Multi-FX kaufen würde (< 200 Euro), würde ich hier wahrscheinlich zugreifen.
(Und das die jetzt alle schwarz sind, gefällt mir auch besser :D )

Hier ne kleine Übersicht:

Digitech RP-55


Digitech RP-155


Digitech RP-255


Digitech RP-355


RP1000
rp1000top.jpg


Das RP1000 ist ein Monster... verwöhnt von der Bedienung beim GT-10 muss ich sagen, dass mich das "Durchsteppen" bei der Erstellung von Sounds beim GNX2 immer etwas gestört hat (sieht so aus, als wär das ganze immer noch wie bei der GNX-Reihe aufgebaut)... also wenn man z.B. Delay und Reverb etwas angleichen will ist das hin- und hersteppen doch etwas nervig. Aber wenn man mal etwas mobiler sein muss, würde ich vielleicht beim RP255 zugreifen...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben