Nächste Station der Anfängergitarre.

  • Ersteller losferatos
  • Erstellt am
losferatos
losferatos
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.10.09
Registriert
30.05.05
Beiträge
227
Kekse
24
Ort
Berlin
Hallöchen,

Anfängergitarren Tips etc gibt es ja genügend, aber wie schaut es mit dem Nachfolgern dieser aus?

Ich sag mal so: Hab ne richtig bescheiden 120€ E-Gitarre. Bringt es mir was wenn ich mir jetzt ne Gitarre im Bereich 250-300€ Kaufe oder soll ich lieber sparen bis ich mir irgendwas um die 600€ Leisten kann?

Spiele seid gut 9 Monaten, aber dafür richtig scheisse obwohl ich jeden Tag bestimmt ne Stunde spiele. Macht einfach Null bock wenn das Ding brummt und schlackert (tips zur beseitung beider probleme haben zwar besserung, aber keine Lösung gebracht).

Hab heut bei nem Kumpel mit nem Billig Star-Nachbau für 150€ gespielt und dort war wenigstens kein Brummen da und die E-Saite hat auch net gescheppert wie blöde.
Soooooo viel besser hab ich zwar auch damit net gespielt, aber immerhin hats spass gemacht wenn wenigstens in etwa der Sound ausm Amp kam den ich mir erhofft habe ohne diese Nervigen Nebenerscheinungen.

Naja ist halt echt umotivierend so zu spielen. Würd ja gern mal in GItarrenladen gehen und schaun ob ich nen Unterschied von meiner zu ner , sagen wir, 300€ Gitarre höre bzw. spüre. Aber da ich wie gesagt echt mies spiele, is mir das ehrlichgesagt zu doof^^.

Um die ganze Geschichte mal abzukürzen:
Soll ich lieber auf meiner Krücke üben bis ich besser werde und Genug Geld für ne richtige Fortgeschrittenen Gitarre im mittlerer Preiskalsse habe, oder das Ding schnellstmöglich loswerden und mir irgendwas anständiges kaufen was für mich zZ erschwinglich ist (momentan also um die 250-300€)???

Was würdet ihr mir raten?

MfG
Eric
 
Eigenschaft
 
P
PaleDeath
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.08
Registriert
04.06.05
Beiträge
145
Kekse
0
Es kommt natürlich darauf an, wie ernst Dir die ganze Sache ist. Wenn Du sicher bist, daß Du auf alle Fälle weiterspielen willst, würde ich Dir eher dazu raten, noch etwas mehr zu sparen, und Dir dann eine Gitarre zu kaufen, mit der Du auch auf lange Sicht zufrieden sein wirst. Glücklich auf Dauer wirst Du mit einer 300 Euro Gitarre nämlich ganz sicher nicht. Wäre dann eher eine Art Übergangslösung.
Wobei es natürlich auch frustrierend ist, ein schepperndes und brummendes Mistding zu bearbeiten. Kauf Dir doch bei Ebay eine Gebrauchte, die hochwertiger ist, als die, die Du im Moment spielst, aber nicht die Welt kostet. Und fange dann gleich damit an, auf was Ordentliches zu sparen.
 
EDC
EDC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.04.07
Registriert
21.07.05
Beiträge
87
Kekse
0
Ort
wollt ihr nicht wissen 8)
wie gesagt es kommt ganz drauf an...für mehr geld kriegste eben auch mehr sound (zumindest in den preisklassen;))...ich kann dir nur eins empfehlen..schau dir mal diesen thread hier an, da haste ne gute übersicht über anfängergitarren und bis wohin die gehen https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=73946

dann kannste ja schaun, ob du lieber warten willst, oder dich direkt beglückst:great:

mfG

mätler
 
jons
jons
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.10
Registriert
09.03.05
Beiträge
92
Kekse
56
Ort
Papenburg
erstma: [klick] ;)
@topic: ich würde mir an deiner stelle eine gebrauchte fender mex, ibanez, oder eine yamaha pacifica gebraucht holn.. wenn du die dann später wieder verkaufst, machst du auch keinen allzu großen verlust und du hast ein vernünftiges instrument :great:
 
S
storms18
Guest
Ich hab derzeit auch ne 120€ strat kopie und werde mir in enfernter zeit warscheinlich eine ltd viper 50 holen.

Meine frage: Taugt die was?
 
indaba
indaba
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.14
Registriert
31.12.04
Beiträge
156
Kekse
9
wenn du auf stratocasters stehst, kauf dir doch eine mexiko strat von fender, die gibts bei ebay schon relativ günstig...guck dich einfach mal um.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben