NAMM 2019 - Edition Lonesome Rider

von hack_meck, 26.12.18.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.245
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    25.700
    Kekse:
    311.600
    Erstellt: 18.02.19   #221
    IBANEZ AZ Updates - die AZ wurde ja in 2018 sehr erfolgreich eingeführt und steht bereits jetzt auf sehr breitem Fuß. Neben den Modellen der Serie, sind aber auch sehr viele Artist aufgesprungen, womit sich auch ein wenig das Players Player Konzept bestätigt. In erster Linie sehr gute Basis als Werkzeug und dann in Zusammenarbeit mit den Künstlern auch mal ein paar "Ausstattungsdetails" die etwas unerwartet kommen und so nicht auf der normalen Menükarte stehen. Aber auch im AZ Dress gibt es ne schicke Sonderauflage, die besonders durch ihren geflammten Hals und die weißen PU auffällt. Eine Variante mit Koa ist nicht abgebildet, weil es das Holz nicht rechtzeitig in die Fabrik geschafft hat. Und P.S. ... wenn über die farbliche Erweiterung nachgedacht wird, dann fallen so Namen wie Knopfler rot, Seafoam Green, ... von mir habt ihr es nicht ;)


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Signature AZ mit Twist ...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Und weil wir in Kalifornien sind ... das Dog Scanner video von den Jungs als Beilage :-) ... noch PRE - AZ
    Es bestätigt sich aber die im LACS gemachte Aussage, dass man bei Artists auch immer wieder welches sucht, die was so neu machen, dass sie zum Trend werden könnten. Find ich gut :great:






    Polyphia ... hat zwei AZ bauen lassen, die optisch so überhaupt nicht im Metal angesiedelt sind ...


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Auch schon älter ... mit dem Kommentar aus 2015 "The boy band of instrumental Metal" ...




    So viel zum Thema AZ ...

    Bis später ...

    Gruß
    Martin








     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  2. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.245
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    25.700
    Kekse:
    311.600
    Erstellt: 18.02.19   #222
    More Ibanez Signature Artists - die beiden Geburtstagskinder hatten wir schon besprochen, die AZ Artists aus diesem Jahr auch. Aber es gibt natürlich mehr ... :whistle:


    Jake Bowen von Periphery - damit er sie in seinen ganzen Signature Gitarren überhaupt findet, hat er es mal mit weiß und gold probiert :evil: ... Lästern Ende ...


    [​IMG]





    Und wenn ich euch diese Gitarre kommentarlos präsentieren würde ...


    [​IMG]


    ... so würde die Zuordnung auch nicht unbedingt im ersten Versuch auf Luke Hoskin deuten ...


    [​IMG]






    Und der ChromeBoy von Joe Satriani wird in einer Serie aufgelegt. Es fehlen die Geburtstags Add-Ons (z.B. Backplate), sie bleibt aber preislich im Postleitzahlgebiet, wodurch die aus dem letzten Jahr keinen Preisverfall zu befürchten hat.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Dieses Jahr haben sie der Gitarre ein selbstheilendes Finish verpasst. Leichte Kratzer könnest mit einem Politurtuch bearbeitet werden und die Oberfläche schließt sich wieder.





    Da ich deutlich weniger talentiert bin, wie die Herren aus den letzten 2 Beiträgen ... muss ich jetzt selbst mal ein wenig Geld verdiene gehen. Weiter geht es Morgen ...

    Gruß
    Martin



    @peter55 - jetzt sind wir nur noch 40 Bilder von den Jazz Klampfen entfernt :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  3. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    17.945
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16.364
    Kekse:
    33.196
    Erstellt: 18.02.19   #223
    Das ist ja mal ein Schritt GEGEN das moderne künstliche Ageing der Gitarren. :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.245
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    25.700
    Kekse:
    311.600
    Erstellt: 18.02.19   #224
    Gefühlt NEU ist da aber auch der Trend, dass die Herren von der Metal Fraktion auf einmal "farbenfroh" austreten. Bis jetzt dachte ich immer, jede Farbe wäre erlaubt, solang es schwarz ist ...

    Farbenfrohes Metal und das 20 W Amps wie Pilze aus dem Boden sprießen, waren für mich die Tends der Show 2019 aus der Gitarristen Ecke.

    Gruß
    Martin
     
  5. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    17.945
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16.364
    Kekse:
    33.196
    Erstellt: 18.02.19   #225
    Ist wahrscheinlich ein neues Metal Subgenre: Color Metal statt Black Metal :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Beiträge:
    2.512
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.767
    Kekse:
    39.206
    Erstellt: 18.02.19   #226

    Das lässt sich sogar kombinieren... (kommt als Foto noch nicht so rüber)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.245
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    25.700
    Kekse:
    311.600
    Erstellt: 19.02.19   #227
    [​IMG]

    IBANEZ RG Prestige 5000
    - Metal Ausrichtung als Prestige Version aus Japan. Die Schippe oben drauf für alle die sich bei Iron Label oder Axiom Label nicht wieder finden. Die RG's kommen mit Vogelaugen-Ahorn Hals und Edge Fret Behandlung, die auch mal bis zu einer Stunde dauern kann, bis der ältere Herr mit dem Ergebnis zufrieden ist. Eine der Optionen ist der Bare Knuckle Brute Force PU's. Normal würde man bei Bare Knuckle PU's selbst konfigurieren, sie haben aber dieses Jahr als eine Boot Camp Serie aufgelegt und als "Volumen" Modell gemacht. Die Brute Force sind die "Vorboten" der Serie. Die Brute Force wären dabei auch der Favorit gegen die Fishman, denn sie haben mehr Saitentrennung und sind gleichzeitig weniger "schrill". German Gear Reviews hat wohl beide aufgenommen - da müsst ihr bei Neugierde mal nach den Soundsamples forschen. Esche Decke und Mahagoni Korpus sind dann trotz der auffallend grünen Farbe eindeutige und sehr geeignete Metal Indizien.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Spannend bei der blauen Variante ist die Lackierung des "Ocean" Blau. Je nach Blickrichtung sieht man die einlackierten Flakes als Bewegung im Lack. Da ja Hoshino auch Tama-Drums am Start hat, steht da wohl bie den Drum die erste Lackierung dieser Art demnächst ins Haus.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    8 Saiten in Prestige Vollausstattung ist dann auch am Start - und ich bin fast ein wenig über die dann doch schwarze Farbe enttäuscht. ;)


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Kontrastprogramm - Semi Hollow ... Mit einer Serie sind sie im D'Angelico Land gelandet und haben matte Lackierungen aufgebracht. Gerne in DE gesehen hätte ich die Blaue mit Bigsby, aber das kommt dieses Jahr leider noch nicht.


    [​IMG]


    Was aber auch Trend ist dieses Jahr, sind Farbverläufe von vorne bis hinten. Das dies direkt bis in die Jazz Gitarristen Ecke durchschlägt ist wohl auf Anregung von den Jungen Jazzern - Max Frankl z.B. - in den Diensten von Ibanez umgesetzt. Als PickUp sind mit Classic Elite Humbuckern und in diesem Fall Lorbeer Griffbrett.



    [​IMG]



    Womit wir im "Codewort Candyland" angekommen sind. Artcore Vibrante für Straßenpreis ca. 350 EUR. Für das kleine Geld waren die richtig gut verarbeitet und selbst im F-Loch war keine Schwachstellen zu finden. Zudem sehen sie mit der ebenfalls farbigen Halsrückseite und der Fortführung der Farbe im Headstock echt super - aber aufgrund der Farben auch ungewohnt - aus. Mutig, aber Cool :cool:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Klasse auch die Version mit Bigsby ...

    [​IMG]



    Und als Überleitung zu den folgenden Ibanez Beiträgen, bei denen wir uns über die Bässe unterhalten werden, hier auch der Sea Foam 4 Saiter.

    [​IMG]


    @peter55 - zu den Jazz Mamas haben sie dieses Jahr nix "Neues" dabei gehabt - uns gezeigt ... allerdings gab es ja vor wenigen NAMM's die George Benson :-)


    So ... der Wecker klingelt zeitig, wir sehen uns Morgen zu den Bässen am Ibanez Stand ...


    Gruß
    Martin


     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  8. peter55

    peter55 Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    62.197
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    18.691
    Kekse:
    241.933
    Erstellt: 19.02.19   #228
    Ja, so eine Semi mit Bigsby ... könnte mir gefallen ... die Candy-Farben ... nun ja ;)
     
  9. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    17.945
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16.364
    Kekse:
    33.196
    Erstellt: 19.02.19   #229
    Das altrosa hat was.... unansehnliches. :ugly:

    Seafoam hingegen ist irgendwie eine spannende Farbe.
     
  10. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.245
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    25.700
    Kekse:
    311.600
    Erstellt: 19.02.19   #230
    Tja Jungs ... ihr seid zu alt dafür ... (wie ich) :D ...

    Die Instrumente sind cool und in jedem Laden der eine Gitarrenwand hat, fallen sie auf. Der Nachwuchs wir die Dinger lieben ... (und aus dem Rosa kann man bestimmt ein ziemlich cooles Relic machen) ... :eek:

    Aber Ok, ihr bekommt noch was zum "runter kommen" ... ;) ...

    Breedlove - sitzt oben links in den USA, also in Oregon. Dort gibt es Myrtlewood - ein eher helles Holz. Breedlove hat schon vor 6 Jahren auf der MuMe Gitarren aus dem Material gezeigt und die klingen wirklich klasse. Schon damals hatte ich mich eigentlich in so ein Ding verliebt, warum ich bis heute nicht gekauft habe, wissen die Götter.

    [​IMG]

    [​IMG]


    ... aber auch andere Materialien können sie ...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Andreas von den Leftover-Visuals(DE) - seines Zeichens Chefredakteur der Zeitung Akustik Gitarre - hatte im Rahmen des Musiker-Board Treffens die Aufnahme gemacht.




    und der MB Chor vom Treffen :eek:




    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  11. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    17.945
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16.364
    Kekse:
    33.196
    Erstellt: 20.02.19   #231
    Es ist ja nicht so, dass ich Gitarren in Pastellfarben prinzipiell ablehne. Und für die Color Metal Fraktion hat auch das Rosa was. Passend zur Hello Kitty Strat! :D

    Die Breedlove Gitarren sind ja durch die Bank sehr schön - kauf dir eine und ich besuch dich wieder mal (ok, letzteres können wir auch so mal machen ;))
     
  12. bluesbetty

    bluesbetty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.07
    Zuletzt hier:
    18.12.19
    Beiträge:
    2.013
    Ort:
    Frechen
    Zustimmungen:
    1.653
    Kekse:
    33.012
    Erstellt: 20.02.19   #232
    Die Breedlove mit dem Spinnendekor sieht lecker aus. :rock:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Beiträge:
    2.512
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.767
    Kekse:
    39.206
    Erstellt: 20.02.19   #233
    Warst du im "Darkroom" bei IK Multimedia und hast dir das AXE I/O angeschaut?
     
  14. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    4.110
    Ort:
    Haus
    Zustimmungen:
    1.458
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 20.02.19   #234
    Eins paar schöne, schlichte Modelle sind da dabei. Ibanez, naja, ausser mit den Semi-Dingern kann ich mit den anderen Gitarren aber so garnix anfangen. Hab ja selbst ne Artist von 1982, umgespannt...ich überlege schon, ob ich sie nich mal richtig auf LH umbauen lassen soll. Aber die ist so sack schwer. Spielt sich aber wie Butter.
     
  15. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.245
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    25.700
    Kekse:
    311.600
    Erstellt: 20.02.19   #235
    Nein ... da war ich nicht ...

    Gruß
    Martin
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.245
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    25.700
    Kekse:
    311.600
    Erstellt: 20.02.19   #236
    [​IMG]

    IBANEZ BTB
    - 20 - die Bässe feiern ihren zwanzigsten Geburtstag und es gibt 2 Modelle mit 5 und 6 Seiten, die Nordstrand PickUps haben und in 2 Seidenmatt Lackierungen antreten. 6 Saiten gibt es für ungefähr 100 EUR mehr als 5 Saiten. Das Geburtstagsmodell, sofern es nicht auf der NAMM hängt, hat dann noch eine Backplate, die auf den Geburtstag hinweist. Mit an Board der Klangregelung ist ein EQ. Gibt es in der Form nur in 2019.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    BTB18+19 - Trend PU ist im Bass Bereich derzeit wohl Aguilar, daher hat man bei Ibanez ein Top of the Line Instrument mit den Tonabnehmern aufgelegt. 3 Wege aktive Elektronik und Hals aus 7 Schichten in Neck-Through Konstruktion. Indonesien at it's Best zum Kurs unter 2000 EUR !!!


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]




    AFFIRMA BASS - Der Schweizer Bass und Gitarrenbauer Rolf Spuler hat den Affirmative bereits Anfang der 90iger in Kooperation mit Ibanez gebaut. Bei geringem Gewicht kann das Konzept eine sehr große dynamische Reichweite vorweisen. In der Konstruktion war er auch seiner Zeit weit voraus, denn der eigentlich angesetzte Hals wurde im Nachgang am Halsfuss ergonomisch verrundet - eine Bauform, die Heute als High End gilt. Die verbliebenen - der ursprünglich 877 - Originale erleben derzeit einen massiven Preisanstieg (gesichtet wurden bereits 2600 EUR) auf dem Gebrauchtmarkt. Bestrebungen diesen Bass neu aufzulegen gab es bereits länger ( @Bass Fan kann sich vielleicht an die Gespräche letztes Jahr erinnern), aber da Rolf Spuler nicht mehr lebt, musste mit der Erbengemeinschaft verhandelt werden. Ein Inlay zwischen PU und Brücke erinnert an Rolf Spuler. Zusätzlich zu den klassischen Farbe die es bereits vor 25 Jahren gab, wird es ein Modell in transparent Black geben. UND !!! Alle gibt es nur dieses Jahr - und dann vielleicht in 25 Jahren wieder :engel:. Jetzt oder Nie ...

    Bereits an der Kopfplatte eine Besonderheit, denn mir sind nicht allzu viele Instrumente bekannt, bei denen die "Linksrum" auf der Mechanik sitzen ... diese also "aussen" verlassen. Besonders bei den beiden in der Spitze der Kopfplatte geht es eng zu ...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    SR Bässe - hat in den USA Fender bei den Stückzahlen überholt und ist die #1 Serie. Neu erfinden kann man den halt auch nicht, aber neu anmalen ;). Surreal Black Dual Fade Finish ... sollte man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Probiert es mal als 16zehntel zu sprechen :eek:. Einen SR hatte ich bei Thomann auch schon mal in der hand und der fühlte sich wirklich gut an. Gegen die US Charts hatte ich allerdings einen Flea Road Worn Jazz Bass mitgenommen. Zwar im Programm, aber bei Bassisten deutlich schwerer zu verkaufen ist Farbe und Farbverläufe, besonders, wenn sie Klarlack besitzen ...


    Geht ... so viele Container wie sie liefern können ...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Geht (noch) nicht ... aber man kann es den Bassisten ja mal zeigen :D ...

    [​IMG]



    Damit haben wir unseren Ibanez Standrundgang hinter uns gebracht ... aus 42 Minuten WAV Memo, wurden 20 Stunden Arbeit beim Bilder sortieren und in kleinen Chargen - um nicht den Überblick zu verlieren - ins Board laden. Text "Raushören und Information extrahieren und Tippen inklusive ..." ...

    Gruß
    Martin



     
    gefällt mir nicht mehr 11 Person(en) gefällt das
  17. hack_meck

    hack_meck Threadersteller Lounge .&. Co. Moderator RED

    Im Board seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    28.245
    Ort:
    abeam ETOU
    Zustimmungen:
    25.700
    Kekse:
    311.600
    Erstellt: 21.02.19   #237
    Strandgut ... was ich sonst so gesammelt habe - der letzte Rundgang durch iPhoto


    Farbverläufe von vorne nach unten sind wirklich hoch im Kurs ... hier bei ESP

    [​IMG]

    [​IMG]


    InEar - auch ziemlicher Trend ...

    [​IMG]



    Metal bekommt neue Kleider ... oder Farbe schützt vor Metal nicht :-)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Marshall hatte mich nie, aber jetzt komplett abgehängt ...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    EVH - da war der Baumeister fleißig ...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Geld - kann man in der Branche mit mehr als einer Art Metal verdienen :-)

    [​IMG]



    Die Röhre - lebt ... The Sexiest Mikrofone on Earth ...

    [​IMG]



    What's Up Dave - Friedman PU

    [​IMG]



    D'Angelico goes pink

    [​IMG]



    Safety First - die angepasste Werkzeugkiste kann Equipment retten ...

    [​IMG]

    [​IMG]




    Meine liebsten Tom's ...

    [​IMG]




    Der Herr Bogner hat einen interessanten Kleiderschrank ...

    [​IMG]



    Riversong - interessanter Ansatz, mir zu schwer ...

    [​IMG]




    Tone King - wie ein kleines Merkmal einen Verstärker unverwechselbar macht ...

    [​IMG]




    Uke-Maximus - falls zu viel Geld auf dem Konto ist ...

    [​IMG]



    Walrus - be prepared for more Games :-)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    Stammgast - er ist mir bis jetzt auf jeder NAMM begegnet ...

    [​IMG]




    Einfach - nicht wirklich ...

    [​IMG]

    [​IMG]



    Builders Gilde - zum Herrn Tausch geht es auch noch dieses Jahr ...

    [​IMG]

    Embrace

    [​IMG]

    würdet ihr euren Ton diesem Hals anvertrauen?

    [​IMG]

    [​IMG]



    VOX - kann der auch SWR3?

    [​IMG]




    Strategische Planung - neben welchen Herstellern man seinen Stand nicht haben sollte ...

    [​IMG]



    Gibt es noch gute Gründe zur NAMM zu fliegen ???

    Ja

    [​IMG]


    Und - Ja

    [​IMG]





    Best of Show ... (?) ... ich persönlich fand die Helix in gebürstetem eloxierten Alu total schick - zum Glück bin ich bei HELIX immun, sonst hätte ich wohl Stress mit den Gesetzeshütern bekommen. Kaufen kann man die nicht, einer wurde auf der NAMM verlost ...


    [​IMG]


    Fin, ENDE, SCHLUSS ... ich habe alles gegeben um euch so vielfältig wie möglich zu informieren. Thomann war mit 20+ Bloggern da - ich alleine :D ... Ich hoffe es war was für euch dabei und ich hoffe ich kann es mir 2020 wieder einrichten. Kalifornien entschädigt nun mal für 12 Stunden Flug, einen Batzen Geld, 200+ E-Mails, 2000+ Bilder und Videos ...sowie 200h+ um alles hier zu hinterlegen ...


    I am sooo ready ...

    [​IMG]



    Ach ja ... eine nette Geschichte gibt es noch zu erzählen ...

    [​IMG]

    Ein wenig Ahnenforschung zu dieser Gitarre - ursprünglich Scott Gorham - wollte ich noch betreiben. Es begann leider mit einem Dämpfer, denn Mike Lipe, der Gitarrenbauer in Diensten des LA Custom Shop von Ibanez, war kurz vor der NAMM überraschen gestorben. Der damalige Produktmanager nicht mehr in Diensten von Ibanez, daher wurde die Spur zu ihm verloren. Beim Besuch des Custom Shop allerdings noch einen Tip bekommen und den Mann tatsächlich auf der NAMM aufgetan. Letzte Woche haben wir ein paar Details per E-Mail ausgetauscht und nun sind zwar nicht alle Fragen beantwortet, aber zumindest ein weitere Puzzleteil ist vorhanden.

    Ich finde es toll, wenn eine Gitarre eine Geschichte zu erzählen hat :great:

    In diesem Sinne ...

    Prost
    Martin




     
    gefällt mir nicht mehr 17 Person(en) gefällt das
  18. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    17.945
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16.364
    Kekse:
    33.196
    Erstellt: 22.02.19   #238
    Martin, das Bier hast du dir verdient! :prost:

    Danke noch mal für die tolle und ausführliche NAMM Berichterstattung! :hail:
    Wie immer ein Genuss!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    27.02.20
    Beiträge:
    4.633
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2.950
    Kekse:
    52.944
    Erstellt: 22.02.19   #239
    Lieber Martin, vielen Dank für die ausführliche Berichterstattung. War auch gut, dass du das verteilen musset. Sonst wäre ich mit dem Lesen nicht hinterher gekommen. Meine Keksdose klemmt. Nochmals kann ich dir gerade keine Kekse geben. Die eine Ladung sollte reichen.

    Den Marshall für den Schrägen Akustik - Sound fand ich auch :ugly:

    Wer ist den der Keyboarder mit dem Bart? Der taucht auch hier immer bei Musicians at work im Banner auf, kann den aber nicht zuordnen (bin auch kein Keyboarder)

    Den Metall - Hals solltest du mal im e-Gitarren UFO posten (und dann schnell wegrennen) :engel::evil: Ich sehe schon die Tonholz-Fraktion lostoben.
     
  20. DrScythe

    DrScythe Endorser der Herzen

    Im Board seit:
    20.02.05
    Beiträge:
    2.512
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    1.767
    Kekse:
    39.206
    Erstellt: 22.02.19   #240
    @chris_kah das sollte https://en.wikipedia.org/wiki/Jordan_Rudess sein.

    Danke auch von meiner Seite @hack_meck - ganz allgemein und dieses Jahr insbesondere für Lewitt und Ibanez.

    Ich würde die Alu(?)-Hals-Gitarre auf jeden Fall spielen...̶s̶̶i̶̶n̶̶d̶̶ ̶̶d̶̶a̶̶s̶̶ ̶̶e̶̶g̶̶c̶̶ ̶̶a̶̶u̶̶s̶̶ ̶̶f̶l̶̶o̶̶r̶̶i̶̶d̶̶a̶̶?̶ - Nein sind sie nicht, aber wer dann?