Netzbrummen wegen falschem Netzteil? 9V statt 12V!;)

von Skinny Jeans, 17.06.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Skinny Jeans

    Skinny Jeans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.11
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.18   #1
    Hallo,

    betreibe seit Jahren ein 12V Effektgerät meines Boardes mit einem 9V Netzteil (weil auch alle anderen Geräte 9V sind). Das klappt :)
    Hin und wieder habe ich aber doch Netzbrummen und ich weiß nicht genau, ob es nur wegen dem "falschen" Netzteil ist?
    Es ist das Voicelive Play GTX von TC Helicon (Harmonizer)...es hat einen Ground-Schalter, der bringt aber nur bedingt was.

    Hat jemand Tipps? Klar werde ich das Original 12V Netzteil mal wieder verwenden, würde es aber technisch gerne erst mal verstehen?
    In der Hoffnung, dass es mit dem 12V Netzteil auch besser ist?

    Ich habe auch ein anderes Voicetone Harmony G XT, betreibe ich ebenfalls mit 9V...da hatte ich noch nie Netzbrummen.

    Danke für Tipps,

    maz:)
     
  2. Maxder

    Maxder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.17
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    130
    Erstellt: 17.06.18   #2
    Hallo,

    Das brummen entsteht dadurch, das die einzelnen Geräte nicht galvanisch voneinander getrennt sind, zumindest in den meisten Fällen, was für ein Netzteil benutzt du?

    Mit freundlichen Grüßen

    Maxder
     
  3. Skinny Jeans

    Skinny Jeans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.11
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.18   #3
Die Seite wird geladen...

mapping