Neue Boxen für Gesangsanlage!

von Freeezer, 18.06.06.

  1. Freeezer

    Freeezer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 18.06.06   #1
    Hallo! Wir brauchen für unseren Powermixer von Samick(300 Watt @4Ogm) zwei neue Boxen! Ich hatte den Powermixer mal an meine SWR Bassboxen angeschlossen und das klang sehr sehr gut! Wir hatten schon mehrere Tests durchgeführt und sind zu dem Entschluss gekommen das unsere Boxen für die Gesangsanlage nix taugen. Könnt ihr ein Boxenpaar bis max. 400 euro vorschlagen? Am besten natürlich so wenig wie möglich, aber es soll schon was taugen.
    Danke
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 18.06.06   #2
    der powermixer ist zu schwach für vernünftige gesangsboxen...
    der leistet ja bei 8 ohm nur so knapp an die 200 watt wenns hochkommt
     
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 18.06.06   #3
    Welche Boxen habt ihr denn bisher benutzt?
     
  4. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 18.06.06   #4
    Warum wirfst Du Klangqualität in einen Topf mit Leistung? Das ist doch Quatsch.
    Vielleicht will der Fragesteller die Boxen nur im Proberaum einsetzen oder bei Kleinst-Gigs; da reichen doch 200W für's Gesinge...

    Aber zum Thema:
    Wir halten fest, daß eine Bassbox die vorhandenen PA-Boxen klanglich in den Schatten stellt. Das darf zu denken geben. ;-)
    Allerdings halte ich es für unwahrscheinlich, für einen Paarpreis von 400.- Euro taugliche Tops zu bekommen. Bei 400.- Euro das Stück wär's was anderes.
    Deshalb würde ich raten, noch etwas zu sparen, anstatt das vorhandene Geld wieder in schlechtes Material zu investieren. Zudem bietet sich in der Preisklasse der Gebrauchtmarkt an.


    der onk
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 18.06.06   #5
    meine aussage ruht auf betriebssicherheitsbedenken bei lowbudget komponenten!!
    Ich bezweifle, dass der samick powermixer vernünftig die angegebene leistung bringt, was früher oder später dazu verleitet lauter zu machen und den amp ins clipping zu führen.--->hochtöner adé. Und gerade bei lowbudget boxen wird das früher eintreffen als bei vernünftigen boxen. und da boxen wie zb yamaha cm12 auch gerne lowbudgetamps haben, die auf dem papier 350Watt leisten, und mit denen noch nicht mal voll belastet sind, dann habe ich eben mit einem solchem powermixer meine bedenken
     
  6. Freeezer

    Freeezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 18.06.06   #6
    Wir hatten bisher sehr alte Dynacord Boxen mit je 100 Watt. Als ich den Powermixer an meine Bassboxen angeschlossen hatte, klang das sehr gut und das war auch sehr sehr laut! Viel lauter als über die Dynacord Boxen. Gebrauchte Boxen wären gar kein Problem. Was könntet ihr mir denn so empfehlen? Was haltet ihr denn von Peavey Boxen. Ich hatte welche für 179 euro das stück gesehen!
     
  7. Freeezer

    Freeezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 18.06.06   #7
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 18.06.06   #8
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 18.06.06   #9
    für gesangsboxen im lowend bereich bitte nur 12"/2 boxen (oder 10"/2)verwenden und keine 15"er nehmen
     
  10. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 18.06.06   #10
    Also entweder die Samson RS-12 oder wenn ihr doch etwas (160€, wenn ihr gut verhandelt) mehr ausgeben wollt, dann die Electrovoice ZX-1. Die dürfte klanglich eine ganze Liga besser sein und ist auch deutlich kompakter und leichter.
     
  11. Freeezer

    Freeezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 18.06.06   #11
    Danke schön Leute. Ihr habt mir schon einmal weitergeholfen. Wenn ich nun zwei Samson Boxen mit je 175 Watt@ 8 Ohm hole, dann halten die Boxen ja 350 Watt@ 4Ohm aus. Dann passt das ja mit dem Powermixer(300 Watt@4Ohm). Der Powermixer soll bleiben, weil er git klingt und gut dampf macht! Isst das so richtig?
     
  12. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 18.06.06   #12
    der powermixer leistet bei 8 ohm nur so um die 200 watt, was EINDEUTIG zu wenig für die boxen ist!!! Da machst du dir nur die hochtöner kaputt
     
  13. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 18.06.06   #13
  14. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 18.06.06   #14
    Nein, das ist so nicht richtig. Die Box hat eine Belastbarkeit von 37V, was bei der Impedanz von 8 Ohm 175W entspricht. Die Impedanz der Box bleibt, wenn sie nicht irgendwie mit anderen verschaltet wird, immer gleich. Der Amp sollte das doppelte der Belastbarketi als Maximalleistung aufweisen, um Clipping und damit die Zerstörung der Hochtöner zu vermeiden, in deinem Fall also 350W an 8 Ohm, die Leistung an 4 Ohm ist in dem Fall uninteressant.
     
  15. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 18.06.06   #15

    Gebe ich Dir komplett Recht. Aber es spricht ja generell nichts dagegen, bei seinem Tun das Hirn einzuschalten, oder? Mit Hirn kann man auch problemlos "under-ampen", wenn man fern des Clippings agiert. Betriebssicherheit hat aber mit Klangqualität auch nix zu tun... ;-)

    Will sagen: Der Fragesteller hat keine Kohle für einen amtlichen Powermischer oder ähnliches und deshalb wird der popelige Samick wohl bleiben müssen. Falls die geforderte Lautstärke also im Rahmen bleibt, sollte es also kein Problem geben. Die zum Test betriebene SWR Bassbox ist ja nun auch kein High-End Gerät und wird keine Wunder in Sachen Wirkungsgrad liefern. Wahrscheinlich liefert sie eher 'ne Menge Klirr und klingt deshalb richtig laut. ;-)

    Sollte die maximale Lautstärke dagegen doch ein Thema sein, würde ich was gebrauchtes mit ordentlich Wirkungsgrad nehmen. Auch wenn sie nicht gerade DIE Gesangsbox schlechthin ist, fällt mir da die alte Zeck/EV/Dynacord 15/3 im Flightcase-Design ein. Die klingt im Nahfeld wirklich gut, macht mit über 100dB/W/m ordentlich was aus der angebotenen Leistung und sollte mit etwas Glück gebraucht für 500.- das Paar zu kriegen sein.


    der onk
     
  16. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 18.06.06   #16
    Richtig,das Problem bei Newbies ist ja nicht das Sie nicht das Hirn einschalten sondern einfach manchmal nicht die Zusammenhänge begreifen.
    Natürlich kann man Boxen auch mit weniger Leistung betreiben und trotzdem einen ordentlichen Pegel und gut verständlichen Gesang haben,man muss aber dazu einige Bedingungen einhalten,die in 90% der Proberäume nicht gegeben sind(aus Unwissen herraus).
    Sei es das der Proberaum nicht akustisch gedämpft ist,die Amps auf dem Boden stehen,schlechte Mikros(mit Klinkenstecker) benutzt werden u.s.w und so fort.
    Am Ende dieser Kette stehen dann der Amp und die Boxen die nichts taugen sollen.Aber eigentlich sind es alle Komponenten zusammen.
    Das alleine löst aber meistens nicht das Problem,sondern steigert nur die allgemeine Lautstärke im Proberaum.
     
  17. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 18.06.06   #17
    Naja, laut Fragestellung schien das Hauptproblem ja der miese Klang der vorhandenen Boxen zu sein, die selbst gegen eine Bassbox abstinken.

    Die generelle Entwicklung vom Einsteiger zum erfahrenen Musiker ist ja - begleitet von Lernen, Lehrgeld zahlen und mentaler Weiterentwicklung - ohnehin nur bedingt von außen beeinflußbar... ;-)


    der onk
     
  18. Freeezer

    Freeezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 19.06.06   #18
    Also! Ich entschudige mich für mein "Nichtwissen", aber ehrlich geagt bin ich kein PA Typ. Ich bin Bassist und dieser ganze PA-Kram ist nicht so meine Welt! Ich finde da muss man nicht solche Beiträge schreiben. Wenn ich 3000-4000 Euro übrig hätte , dann würd ich mir ja ne ordentliche PA olen, aber die habe ich nun mal nicht. DEr Powermixer hat sehr gut mit den Bassboxen geklungen(was ein guter Klang ist, kann ich wohl beurteilen). Die Frage die ich euch stelle ist ,ob ich die Samson Boxen nehmen kann, oder dass wegen irgendwelchen Sachen nicht funktioniert. Ich meine wenn ich schreibe, dass ich nur 400 Euro zur Verfügung habe, dann habe ich auch nicht mehr! Es ist nur einfach so, dass die Boxen die wir jetzt benutzen echt Scheiße sind, da sind jede Boxen besser als diese. Also sind die Samson bzw. Peavey Boxen was für mich, oder haut das gar nicht hin! DIe Anlage ist ja nur für den Proberaum.

    PS: Man sollte sich hier im Forum abgewöhnen einen absolut teure Sachen anzudrehen, die sich sowieso kaum jemand leisten kann. Das hilft mir und anderen denen es so geht wie mir, überhaupt nicht weiter!:evil: :evil: :evil:
     
  19. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 19.06.06   #19
    Viel besser währe es wenn die ganzen Leute, die wie du denken, entlich mal verstehen das es keine brauchbaren PA Boxen für ein Taschengeld gibt !
    Und wenn du dich nur ein ganz klein wenig im I-Net umsehen würdes wirst du sehr schnell merken, das hier im Forum von den Leuten die etwas von der Beschallungstechnik verstehen Empfehlungen gegeben werden, die sich schon am untersten Rand des Vertretbaren befinden.
    Der Unterschied zwischen einer E-Pay "möchtegern" 12"/2 PA Box für 69,- EUR und einer richtigen 12"/2 PA Box für 3000,- EUR ist genauso groß wie der Temperatur Unterschied in der Umlaufbahn vom Saturn im Vergleich zur Temperatur im Kern unserer Sonne !


    Nachtrag:
    Mit anderen Worten, wenn dir Jemand eine 12"/2 Gesangsbox empfiehlt die preislich im Bereich um 439,- EUR/Stk. liegt, dann handelt es sich um eine sehr durchdachte und zudem günstige Empfehlung !
     
  20. Freeezer

    Freeezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 19.06.06   #20
    Das nützt ja jetzt nix! Funktionieren denn nun die samson boxen an meinem Powermixer oder nicht! Ihr solltet mal verstehen, dass die Gesangsanlage nur für den Proberaum ist und kein super klangwunder sein soll, man ist das so schwer zu verstehen. Es gibt schließlich sehr viele Bands, denkt ihr, die haben alle mal mehr als 1000 euro für ne PA? Bin ich Millionär oder was. :screwy: Ich habe schon mit einigen Bands diskutiert und die haben alle einigermaßen günstig was gekommen, was auch taugt. Ich brauch doch keine Super Anlage, es soll hat ein besser klingen als die halbschrotten uralten Boxen die wir jetzt haben. Also könnt ihr mir sagen ob das funzt oder nicht?
    Ich find das echt scheiße! Das ist ungefähr so als wenn man sich einen Fiat kaufen möchte und einen Ferrari angelabert bekommt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping