neue gitarre bis 1700€

von space_dementia90, 13.02.05.

  1. space_dementia90

    space_dementia90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.05   #1
    hi!
    ich suche eine neue gitarre, preis so ca. bis 1700€.
    spielen tue ich zwar erst ca. 1 1/2 jahre, aber ich bin halt nicht mehr mit meiner ibanez sa-120 zufrieden und brauch was neues.
    die klampfe sollte gut sein für death und blackmetal aber man sollte damit auch gut rock spielen können.
    der hals sollte aufkeinen fall zu breit sein, aber auch nicht schmaler als der von der sa-120.

    was haltet ihr von der esp horizon FR2??

    oder ist es noch zu früh für so eine teure gitarre???
    ist es sinnvoller wenn ich mir erstmal ne klampfe für 700€ oder so kaufe, und dann in ein paar jahren wieder ne neue??? weil alle die ich gespielt hab in der preisklasse 500-900€ fand ich nicht viel besser als meine sa(-:


    danke schonmal
    anne
     
  2. space_dementia90

    space_dementia90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.05   #2
    kann mir denn keiner helfen?? :( *heul*
     
  3. Finner

    Finner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.05   #3
    was past dir an deiner derzeitigen nich? schonmal über besseren amp nachgedacht?
     
  4. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 13.02.05   #4
    Obs sich lohnt? Wenn du das Geld hast...
    Wir wissen ja auch nicht was du nach 1 1/2 jahren shcon kannst und so. Die Spielzeit alleine sagt nichts aus.
     
  5. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 13.02.05   #5
    Ich vermute jetzt einmal, wenn du keinen Unterschied zu einer €900-Gitarre bemerkst, wirst du bei einer €1700-Gitarre auch keinen großen Unterschied bemerken.

    Generell werden die Unterschiede zwischen den Preisklassen meiner Meinung nach hier oft ein wenig zu drastisch dargestellt. Oft sind es nur Nuancen, und du musst auch das "law of diminishing returns" im Auge behalten: Je höher du in der Preisskala kletterst, desto mehr musst du für immer kleinere Verbesserungen bezahlen.
     
  6. pedren

    pedren Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 13.02.05   #6
    Was willst du denn verbessern?

    Gefällt dir:
    1. der Sound deiner Gitarre nicht mehr?
    2. findest du die Optik deiner Gitarre net mehr so gut?
    3. ist die Bespielbarkeit net mehr ausreichend (in puncto Weiterentwicklung und so)?

    Zu 1.:
    1. neuer Amp, weiß ja net was du für einen hast
    2. neues Effektgerät
    3. neue Tonabnehmer

    Zu 2.:
    Schreib nach was du suchst und wir können dir Gitarren empfehlen :)

    Zu 3.:
    Geh am besten in den nächst größeren Gitarrenladen und Spiel verschiedene Klampfen an ;)

    MfG
    Stefan
     
  7. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 13.02.05   #7
    Wie wärs mit dieser Ibanez? Die ist bestimmt verdammt geil und du hättest keine allzu große Umstellung beim Hals. Allerdings ist se noch net draußen, ist aus der neuen RGA-Serie. :cool:
     
  8. space_dementia90

    space_dementia90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.05   #8
    daswasmich an meiner am meisten stört ist, dass sie sich z.B. bei C-Tuning total schnell verstimmt.
    undbei einer gewissen lautstärke wird der klang irgendwie total dünn, das liegt aber nicht am amp, dass ist auch beim marshall half-stack so, dass im schulischen Proberaum steht(natürlich nicht meins!!!)
     
  9. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 13.02.05   #9
    Normale Gitarren sind nunmal nicht für C-Tuning gemacht. Kauf dir eine Baritone, wenn du nur da unten herumgurkst.

    Dennoch: von einer sagen wir mal €700-Gitarre würde ich trotzdem erwarten, dass sie auch bei C-Tuning recht gut stimmstabil bleibt. Du hast doch gesagt, die, die du probiert hast, seien auch nicht viel besser? Hast du die etwas bei C-Tuning probiert, oder wie hast du das gemeint?
     
  10. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 13.02.05   #10

    Auja, empfehlen wir ihm wild durch die Bank irgendwelche Gitarren, ohne dass wir irgendwas dazuschreiben, geschweige denn, wissen, was er überhaupt will \o/
     
  11. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 13.02.05   #11
    Also bei ner Gitarre die 1700€ kosten soll, würde ich mal den weisen Schritt machen und welche testen gehen. :cool:

    Du kannst doch nicht wild 1700€ ausgeben für eine Gitarre die dir nicht liegt.
     
  12. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 13.02.05   #12
    Also er wollte ne gute Gitarre, die vom Hals her wie seine alte Ibanez ist. Und sie sollte flexibel sein (Death Metal, aber auch Rock) und ich denke, die würde gut zu ihm passen.

    Aber ansonsten hast ja Recht...:rolleyes:
     
  13. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 13.02.05   #13
  14. space_dementia90

    space_dementia90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.05   #14
    puh, danke erstmal für die vielen antworten! :great:
    als ich die Gitarren angetestet habe, hab ich sie nur auf E gespielt, aber ich denke, mit nem floyd rose sollte c-tuning schon möglich sein, oder???

    dass ich die Gitarren zwischen 500-900€ nicht viel besser fand als meine bezog sich aber nur auf die Bespielbarkeit, klanglich waren einige viel besser!!!
    leider hatte ich beim testen keine zeit dazu, sie runterzustimmen, werd ich aber beim nächsten mal machen :great:

    @pedren: Amp: Marshall mg30 und effektgerät: korg ax1500g
    @clemens: kann man eine Baritone denn auch ganz normal auf E stimmen???
    @kleinerpunkrocker: nicht schlecht, aber ist bei ner 7saiter nicht der hals viel breiter wegn der zusätzlichen saite?

    und weiß jemand einen Laden in der nähe von Essen, wo es die Horizon FR2 gibt? hab leider noch keinen gefunden..
     
  15. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 14.02.05   #15
    Aber mit dem normalen 9er-Satz, der im Laden meist drauf ist, auf C runterzustimmen, wird wohl kaum berauschende Ergebnisse erzielen, fürchte ich...

    Ich glaube nicht.
     
  16. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 14.02.05   #16
    Also an deiner Stelle würde ich eine Gitarre ohne Floyd Rose benutzen. Mit FLR hast beim rumstimmen imemr probleme mit den anderen Saiten ect. Alles halt sehr aufwendig! Bei nem C Tuning/Droped C würde ich zudem einen 13er Saitensatz verwenden oder eben von vornherein eine Bariton Kaufen und die alte Ibanez auf E lassen für Rock sachen ect. Aber wie die meisten hier kann ich abschließend nur sagen das du bei einem Preis von 1700€ die Gitarre vorher wirklich lange in der Hand gehabt haben solltest.

    Tipps für 25,5" Mensur:
    Jackson Randy Rhoads Modelle ohne FR oder ESP's ohne FR

    Tipps für 27" Bariton:
    ESP ohne FR oder mal bei schecter reinschaun.
     
  17. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 14.02.05   #17
    Daran dachte ich auch. Wenn jemand gerne hoch- und runterstimmen möchte dann sollte er nach Möglichkeiten kein FR nehmen ;)
     
  18. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 14.02.05   #18
    Brauchst du unbedingt Floyd Rose?

    Wenn nicht dann schau dir mal die Hier an.
    Die ist für Death und Black geeignet (ich spiele selber diese richtung und habe die) und kann aber auch für alles andere mithalten (ich spiele zusätzlich damit noch auf Hochzeiten).

    Der Klang ist super, die Bespielbarkeit ebenso. Grad Palm Mute Riffs kommen extrem geil Rüber. Und der Preis wäre auch noch ne Spur günstiger. IMHO kommt sie auch mit C-Tuning klar.

    Andere alternative wäre die Music Man John Petrucci Signature 7-Saitig. Das griffbrett ist kaum breiter als bei ner Sechser, aber die kostet eben auch noch ein bisschen mehr. Ich glaub aktuell so um die 2500 €
     
  19. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 14.02.05   #19
    Ein paar Empfehlungen für dich:
    Die Gibson Bariton's sind perfekte Begleiter für die dunkele Seite. 28"(!!) Mensur erlaubt tiefste Stimmung und Mahagonie ist als Korpusmaterial genau da srichtige.
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp?artnr=100009771&sid=!18121995&quelle=volltext
    ------------------------------------------------------------------------
    Die George Lynch Bariton hat eine 27" Mensur und eine flexibelere Ausstattung (SD Dual Rail am Hals). Auch hier ist ein Mahagoniekorpus für bassige Töne vorhanden.
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp?artnr=100005876&sid=!18121995&quelle=volltext
    ------------------------------------------------------------------------

    Naja das sind nur empfehlungen, aber du könntest die ja mal näher ansehen :)
     
  20. space_dementia90

    space_dementia90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.05   #20
    mmh.. also kein floyd rose meint ihr...
    ok. aber ich glaub ne bariton is nix für mich, weil ich spiel ja nicht immer auf c, öfters auch mal auf e!!
    am samstag fahr ich nach köln, ins musicstore und teste ein paar gitarren.

    was haltet ihr denn von der ESP Horizon NT2??
     
Die Seite wird geladen...

mapping