Neue Gitarre : Washburn 20 Jahre alt?

von b-saite, 05.08.07.

  1. b-saite

    b-saite Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 05.08.07   #1
    hi.

    ich hab heute ( für mich persönlich ), das schnäpchen gemacht^^

    hab die gitarre dort so aufm tisch stehn sehn und dachte mir..man ne a-gitarre könnteste noch gebrauchn, ma guckn wat das fürn teil is.
    Näher angeschaut und festgestellt es is ne washburn.
    Ich fragte den Verkäufer wie alt die gitarre ist und er meinte sie ist ~20 jahre alt. Natürlich gleich mal probe gespielt usw. wow gefällt mir sehr gut...und wenn ick mir morgen noch richtige saiten draufhaue, denne werd ick sie wohl noch geiler finden.
    Bezahlt habe ich 90 Euro ( ich empfinde als schnäppchen, da mir die gitarre sehr gut vom aussehn, vom spielen und vom klang her gefällt).
    einziges manko: die bridge is schon ziemlich im Eimer.

    wieviel ist die gitarre so wert? ( is mir eigentlich egal ob die nun nur das geld wert ist, was ick bezahlt habe, oder mehr oder weniger , einfach mal nur aus interesse)


    die seriennummer ist : 800848 oder 900849 ( erkennt man leider nich so gut^^) D-25S/N


    hier mal nen paar bilder:

    http://i161.photobucket.com/albums/t206/placeboberlin/CIMG3704.jpg

    http://i161.photobucket.com/albums/t206/placeboberlin/CIMG3715.jpg

    http://i161.photobucket.com/albums/t206/placeboberlin/CIMG3716.jpg

    http://i161.photobucket.com/albums/t206/placeboberlin/CIMG3721.jpg


    http://i161.photobucket.com/albums/t206/placeboberlin/CIMG3711.jpg


    viel spaß^^

    danke euch schonmal
     
  2. art4life

    art4life Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
    Erstellt: 05.08.07   #2
    Hi b-Saite,
    ich würd sagen, mit 90 Euronen geht das Ganze auf jeden Fall als Schnäppchen durch. Du hast Glück, denn die Bridge ist bei der Gitarre nicht im Eimer, sondern nur die Stegeinlage. Letztere läßt sich leicht ersetzen. Alte raus, neue rein. Allerdingskann es sein, dass Du da Teil von einem Rohling (in Knochen Kostenpunkt ca.4,-) selbst zurecht basteln musst, was aber nicht sonderlich schwierig ist. Der Seriennr. nach, müßte die Gitarre Baujahr 90 sein (die erste Zahl ist def. eine 9, keine 8).
    Anbei eine Pdf aus dem Washburn-Archiv mit Specs zu den Instrumenten aus diesem Baujahr. Komischerweise wird dort das Modell allerdings mit Chrom-, nicht mit Goldmechaniken aufgeführt.

    http://www.washburn.com/about/docs/pdf/archives/1990.pdf

    Gruß!
     
  3. b-saite

    b-saite Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 05.08.07   #3
    ok danke dir.
    woher bekomme ich denn son knochenteil^^?
     
  4. art4life

    art4life Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
  5. b-saite

    b-saite Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 05.08.07   #5
    danke danke...( hätt ick eigentlich och alleine drauf kommen können^^)
    wieviel hätte ich sonst so für die gitarre zahlen müssn? also ausser stegeinlage alles bestens
     
  6. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 05.08.07   #6
    Hi!
    Bevor Du jetzt aber blindlings irgendeine Stegeinlage kaufst, miss erst mal die Fräsung für diese oder einfacher die alte Stegeinlage aus.
    Eine neue Stegeinlage sollte nämlich im Idealfall so genau in die Fräsung passen, daß beim Einsetzen die Luft herausgedrückt wird (ist etwas überspitzt, trifft den Kern der Sache aber haargenau).
    Zweites Problem: die Washburn hat eine kompensierte Stegeinlage, mit dem Göldo-Teil wirst Du also keine Freude haben. Genauer gesagt wirst Du mit keinem Knochenrohling Freude haben, der nicht bereits zugefeilt ist.
    Die Arbeit lässt sich zwar mit ein paar Schlüsselfeilen und einem Schraubstock in Eigenregie ausführen, wenn Du Dich aber verfeilst, ist es mit dem Rohling vorbei und der nächste muss auf den Tisch.
    Und ob die Originalstegeinlage noch als Vorlage taugt, möchte ich anhand der von Dir eingestellten Bilder doch stark bezweifeln.
    Zwar gäbe es schon bereits fertig konfektionierte Stegeinlagen aus Kunststoff oder aus Tusc, speziell letztere werden aber wahrscheinlich zu dick sein und die Gitarre wird damit wahrscheinlich noch heller klingen, als sie es sowieso schon tut.
    Bester Weg, lass Dir im Laden so ein Ding feilen, oder such noch besser einen Gitarrenbauer.
     
  7. b-saite

    b-saite Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    2.10.15
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 05.08.07   #7
    ok ich werd mal moin bei meinem gitarrenladen fragen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping