Neue High Gain Amps und Clean Sound

von turbo-d, 02.03.06.

  1. turbo-d

    turbo-d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 02.03.06   #1
    kann mir vielleicht mal jemand verraten warum die ganzen neueren High Gain Amps wie z.b. Mesa Rectifier oder Peavey 5150 usw so einen schlechten Clean sound haben?
    wenn ich da z.b. an den mesa studio preamp denke und dann an den clean sound des rectifier dann frag ich mich warum mesa nicht einfach eine ähnliche schaltung wie z.b. beim studio pre für den clean verwendet hat?
     
  2. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 02.03.06   #2
    vll, weils Leute gibt, denenns gefällt (ich finde den Cleansound vom rectifier ziemlich geil) ach so der Peavey is auch nicht mehr so ganz taufrisch ^^
     
  3. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 02.03.06   #3
    Moinsen...
    Also, den Clean-Sound vom ENGL Fireball finde ich ehrlich gesagt ziemlich geil!! :screwy:
    Rectifier muss wohl auch nicht ohne sein.
    Der einzige HiGain-Amp der da eine massive Schwäche haben soll, ist wohl der 5150/6505.
    gruß
    -yosh
     
  4. matchboxracer

    matchboxracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    8.08.14
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Midlich
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    36
    Erstellt: 02.03.06   #4
    ...ich weiss gar net was alle immer gegen den clean sound vom 5150 bzw. vom 6505 haben.... find den gar net mal so schlecht! ...und wer kauft sich schon so ne bratmaschine um damit clean zu spielen... nä nä... n amp muss rotzen mehr nicht!!!! :D
     
  5. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 02.03.06   #5
    das ist geschmackssache! ich finde ihn schlecht. ist eher ein gute crunch, aber beim besten willen kein clean (nicht für mich).
    ich zum Beispiel! hier und da mal ein paar Clean-Passagen eingestreut bringt mehr Dynamik in ds Stück. Machine Head, Metallica, Killswitch Engage und selbst Meshuggah greifen oft genug auf "ein bisschen Frieden" zurück.
    sag das mal einem Jazzer!
    gruß
    -yosh
     
  6. turbo-d

    turbo-d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 02.03.06   #6
    also jetzt mal ehrlich, wer mir hier erzählen will das der rectifier nen guten oder sogar "geilen" cleansound hat der hat noch nie einen gehört!
    nicht umsonst hat jeder profi musiker neben seinem rectifier nen vox oder fender für den cleansound stehen, ich kann das eben nicht nachvollziehen weil der studio preamp einen der besten cleansounds überhaupt hat.
     
  7. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 02.03.06   #7
    Kommt drauf an ob du die alten Duals und Triples meinst, oder die neuen Singles, Duals und Triples.
    Die alten kenne ich nicht, aber die neuen finde ich clean wirklich ziemlich gut, habe allerdings nicht wirklich lange daran gesessen, weil ich den Lead-Sound nicht so pralle fand (war um Himmels Willen gut, aber halt nicht so mein Style).
    gruß
    -yosh
     
  8. -FZ-

    -FZ- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    25.09.06
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.06   #8
    Also, den Powerball Cleansound finde ich wirklich super!

    5150 etc. sind halt nicht so das wahre.

    Andere Cleansounds sind wiederrum geschmackssache...;)
     
  9. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 02.03.06   #9
    Mal abgesehen davon, daß natürlich nicht alle High-Gain Amps in Sachen Cleansounds so schrecklich schlecht sind... Wenn man einen Amp für eine sehr brutal Zerre auslegt, dann will man schön tighte Bässe und klare, spitze Höhen in der Endstufe. Ansonsten mulmt es bei hohen Verzerrungen schnell vor sich hin. Ein Cleanes Signal durch so eine Endstufe gespielt hört sich dann schnell etwas steril und leblos an. Ist eben ein Zielkonflikt/Gratwanderung für den Ampdesigner. Aber es gibt genug Beispiele für Amps, bei denen beides gelungen ist.
     
  10. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 02.03.06   #10

    da bin ich allerdings anderer meinung....ich hatte mal den engl fireball. aber den clean sound fand ich ziemlich mies von dem amp. klar ist natürlich auch geschmackssache.
    gruß Philipp
     
  11. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 02.03.06   #11
    ich finde die meisten hi-gain amps klingen clean nicht schlecht: sie klingen eigentlich sogar so wie man es erwartet. zb typischer cread sound ist clean einfach recht steril. weil high gain ist ja meistens im vergleich zum marschall rotz auch glatt. und so finde ich passt das sehr gut. ein blues clean sound mag alleine zwar interessanter sein, aber für die stile die die hi-gains bedienen eher weniger brauchbar.

    umgekehrt ists aber ähnlich. mein rockerverb habe ich auch hauptsähclih wegen der zerre gekauft und ich find ihn einfach genial. und der clean sound is auch dermaßen geil wirklich. aber er gefällt mir nicht so für des was ich bräuchte, cleanes chord schrammeln vorm heav riff..
     
  12. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 02.03.06   #12
    ich finde den clean sound vom neuen rectifier sehr gut. o.k. er ist nciht so lebhaft wie der eines fender twins, aber er ist verdammt clean!
    mit etwas compressor und chorus klingt der verdammt geil!

    das der 5150 keinen richtigen clean sound hat liegt wohl auch daran, dass eddie van halen (für ihn wurde der amp entwickelt!) nicht wirklcih viel clean braucht.
     
  13. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 02.03.06   #13
    damit tut das fast jeder ;)
     
  14. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 02.03.06   #14
    Kannst Du uns mal mitteilen, welchen der genannten Amps Du genau meinst und was Du eigentlich bezwecken willst?
    Ansonsten Respekt vor dieser fundierten Aussage!

    Grüße,

    Matze
     
  15. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 02.03.06   #15
    wenn du den LoGain input benutzt kreigste eigentlich recht gute Cleansounds hin, dann ist der Lead aber auch eher Crunchig ... tja bei dem preis muss man halt Kompromisse eingehen
    ach so:
    @FZ: ich find der Powerball ist nicht so das wahre, weil er so schnell komprimiert, ich finde den offenen Klang der 6505 Zerre einfach geil. der Einzige AMP, der beides nach meinem Geschmack richtig gut rüberbringt ist der Engl Blackmore.
    Mal abgesehen davon: Ich benutz den Clean Kanal eh nicht sonderlich viel ^^
     
  16. turbo-d

    turbo-d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 02.03.06   #16
    gibt es da einen unterschied beim clean bzw zerrsound zwischen den älteren 2 channel rectis und den neuen mit 3? würde mich echt mal interessieren
     
  17. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 02.03.06   #17
    Welcher Jazzer holt sich bitte nen Rectifier oder 5150 ? :screwy: :)
     
  18. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 03.03.06   #18
    Clean Sound ist halt Geschmackssache. Also den Clean Sound vom Powerball find ich wirklich klasse. Also dafür das mein Equipment ansich auf Hi-Gain ausgelegt ist (Powerball und eine Ibanez RG 1077), muss ich sagen das der Clean Sound mich trotzdem in jeder Hinsicht überzeugt, hab selten was besseres gehört. Ich spiel clean meist mit fast hausgedrehten Gain und Single Coil Pick Up (also den Single Coil in der Mitte find ich gar nicht überflüssig, wie manche meinen). Zudem hab ich meist ein leichtes Reverb drauf. Es klingt sehr clean, sehr dynamisch und einfach schön. Natürlich ist das Geschmackssache.
    Wenn man mehr Charakter haben will, kann man ja auch etwas mehr Gain in den Clean Kanal reindrehen.

    Bei Amps wie dem Peavey 6505 muss man halt Kompromisse eingehen und Mesa klingen in meinen Ohren gut. Zu sagen das alle neuen Hi Gain ampseinen schlechten Cleansound haben, ist jedenfalls ein wenig einseitig. Ich liebe meinen Clean Sound und ich würde auch gar keinen anderen wollen. Mit meinem Hi Gain Sound siehts genauso aus.
     
  19. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 03.03.06   #19
    der clean-sound meines fireballs tut's für mich!den des rectifiers würde ich sofort nehmen,RICHTIG gut imho!natürlich klingt ein ac30 irgendwo schöner...aber die 3-kanale rectis machen das schon sauberst
     
  20. turbo-d

    turbo-d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    800
    Erstellt: 03.03.06   #20
    ja ok aber ich würde trotzdem gerne wissen ob es da jetzt einen unterschied beim clean oder auch beim distortion sound gibt zwischen den 2 und 3 kanälern.
    du schreibst ja immer extra dazu das der clean sound vom 3 channel recti deiner meinug nach gut ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping