Neue Ibanez Iceman Ict 700

von guineapig, 27.02.08.

  1. guineapig

    guineapig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    1.10.08
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.08   #1
    Hallo

    ich wollte mir schon lange eine Iceman Ic-400 anschaffen. Jetzt hab ich aber gesehen, dass es die (fast) nicht mehr gibt, dafür gibt es wohl eine "neue Version", die Ict-700.
    Hat jemand von euch mit dem Ding schon Erfahrungen gemacht? Ist die besser als die alte Iceman?

    Ich bin nämlich gerade noch am Überlegen, ob ich mir die kaufen soll.

    Hier ist ein Link: http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/ibanez-ict700-bk-iceman-black-p-25369.html
     
  2. besetzt

    besetzt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.08   #2
    Die haben den Headstock geändert :(
    --> hässlich

    Die alte war vom Design her besser :rolleyes:
     
  3. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 28.02.08   #3
    Man kann schon sagen was man will, es gibt echt hässliche Gitarren :D
     
  4. Genji

    Genji Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 28.02.08   #4
    Hab sie noch nicht angespielt, aber dass für den Preis Original DiMarzio-Tonabnehmer drin sind, find ich doch recht löblich. Wo doch die D-Activator-Teile ganz gut sein sollen...
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 28.02.08   #5
    Ich mochte die Form noch nie, aber die Gitarre find ich recht gut. Preis/Leistung hat mich überzeugt. Macht Krach :D
     
  6. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 28.02.08   #6
    Dachte mir auf den Bildern erstmal "Oh my godness!".

    Dann hab ich die weisse in Original gesehen, und fand sie geil, trotz geändertem Headstock.

    Meine Kritikpunkte im Gegensatz zu meiner Iceman sind der lackierte Hals und das Tonnenschwere Gewicht.
     
  7. Soni(c)

    Soni(c) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Raum Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    591
    Erstellt: 13.03.08   #7
    Hi,
    hab sie vor nen paar Wochen bei Musik Schmidt angespielt und muss sagen, dass mir die IC400 besser gefällt (hab selber eine)

    Die Verarbeitung der IC400 ist um einiges besser. Liegt vielleicht daran, dass das neue Model in Indonesien gefertigt wird...

    Vom Sound her hatte ich leider keinen direkten Vergleich, da meine Iceman schon seit einer Weile beim Airbrusher ist und in dem Laden keine IC400 vorhanden war. Zudem hatet ich nen anderen Amp ect.
    Kann aber sagen, dass ich mit der ICT700 auch recht zufrieden war.

    Der Wizard II Hals bietet jetz nicht unbedingt eine Verbesserung des Spielgefühls, wie es sich vielleicht Mancheiner erhofft. Den Unterschied hab ich kaum bemerkt.

    Was mich noch gestört hat ist die neue Position des Switches und die Regler.
    Ohne den Switch sieht die obere Ecke etwas leer und "überflüssig" aus. Aber das ist Ansichtssache.

    Bei den Reglern stört mich, dass man nicht mehr in der Lage ist, Volume und Tone der Tonabnehmer separat zu regeln. Das war für mich der große Vorteil der IC400 gegenüber den anderen Iceman-Modellen.
    Zudem find ich die neuen Regler irgendwie "billig"... Sowas findet man auf jeder "Ebaygitarre" -.-
    Sollte ich mir mal eine ICT700 kaufen, werde ich die Regler definitiv auswechseln.

    Gut finde ich allerdings, dass es das neue Modell auch in weiß gibt^^
    Leider machen das die unpassenden Inlays und der hässliche Reverse-Headstock wieder wett -.-'
    Aber das ist nur meine Empfindung.

    Ich für meinen Teil schwöre auf die IC400^^
    Aber es sollte sich jeder selbst ein Bild machen.

    Aso: Die IC400 ist bei Musik-Service noch zu kriegen ;)

    Greetz Soni(c)
     
  8. Jerry

    Jerry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.08
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    572
    Ort:
    Erde
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.168
    Erstellt: 13.03.08   #8
    Ästhetisch im klassischen Sinne ist sie nicht, aber sie war eine der ersten Heavy-Gitarren, und zwar lange, bevor diese Gattung überhaupt geboren war. Ein Klassiker aus der Zeit, als Ibanez endlich aufhörte nur zu kopieren, und sich gleichzeitig zu qualitativen Höchstleistungen aufschwang! Paul Stanley hat sie so gut gefallen, dass er sie nicht nur für sich adaptierte, sondern schließlich sogar sein eigenes Signature-Modell bekam - und das zu einer Zeit, in der sowas noch kaum verbreitet war! Die Iceman ist untrennbar verknüpft mit dem Aufstieg von Ibanez als innovativen Gitarrenhersteller, der den Alteingesessenen was Qualität und Preis-Leistung anbelangte ganz ordentlich in den hinteren Bereich ("Hintern") trat. Wir erinnern uns. Fender und Gibson waren damals ziemlich am Boden. Konkurrenz belebt das Geschäft, Made In U.S.A. ist heute wieder kaufbar, aber Ibanez ist trotzdem geblieben! :great:
     
  9. Werwolf

    Werwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    30.04.14
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Bruchsal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.477
    Erstellt: 13.03.08   #9
    Ich hab' in einem anderen Thema schon was dazu geschrieben, deshalb zitiere ich mich mal selbst:

     
  10. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 14.03.08   #10
    Was mir an der neuen gefällt:
    - Weiß mit schwarzer Hardware möglich
    - Die Tonabnehmer
    - Die Inlays (andersrum würden mir die besser gefallen, aber Inlays sind mir sowieso recht unwichtig, solange sie da sind, Dots sind das mindeste)
    - Die Lage des Switches :p (Gewöhnungssache)

    Was mir nicht gefällt:
    - Der Headstock - ich habe nix gegen den "typischen" Headstock, aber doch nicht "falschrum" :o
    - Nimmer je Volume/Tone pro Tonabnehmer - ich stehe auf eine solche Flexibilität und verwende den Tone-Poti auch sehr häufig und am liebsten getrennt für die Tonabnehmer.



    Fazit: Das bissel, was ohne testen dagegenspricht, dürfte bei einer eventuellen Auswahl wohl schon das KO bedeuten, wenn die Gitarre ansonsten nicht verdammt gut überzeugt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping