Neue Ibanez Les Paul - Bald ein Serienmodell!?

von Hind, 26.05.05.

?

Eine neue Les Paul von Ibanez. Wie kommt sie bei euch an?

  1. Interessant! Wäre für mich mal eine Alternative zu Gibson.

    73 Stimme(n)
    42,2%
  2. Prinzipiell nicht schlecht die Gitarre! Aber es kommt drauf an, was Ibanez daraus macht.

    74 Stimme(n)
    42,8%
  3. Nichts für mich! Eine Gibson ist nunmal eine Gibson und es stimmt einfach: Les(s) is more.

    26 Stimme(n)
    15,0%
  1. Hind

    Hind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    559
    Kekse:
    16.498
    Erstellt: 26.05.05   #1
    Hallo Leutz,

    ich hab als passionierter Fan der sensationell guten (und mittlerweile recht alten) Les Paul Kopien von Ibanez aus den 70ern eine nette Entdeckung gemacht. Matt Roberts, seines Zeichens Gitarrist bei der US-Band "3 Doors Down" spielt momentan einen Prototypen einer neuen Les-Paul-esken Gitarre, welche die Produktlinie von Ibanez schon im kommenden Jahr um diese Paula-Variante erweitern könnte.

    Hier erstmal der Link zu ein paar Bildern, damit ihr euch einen Eindruck der Gitarre verschaffen könnt.

    Um verfrühte Jubelstürme etwas zu bremsen: Noch ist das KEIN Serienmodell. Das finde ich auch schade und habe gleich beim deutschen Ibanez Vertrieb "Meinl" angefragt, ob es schon weitere/nähere Infos zu der Gitarre gibt. Als Antwort bekam ich folgendes gemailt:

    Klaus Müller von Meinl schrieb: "Wir haben die Geschichte mit '3 Doors Down' recherchiert. Die von Matt Roberts gespielt Gitarre ist kein 'normales' Serienmodell. >>>> Noch nicht ! <<<< Diese Gitarre gibt es auch noch in keiner Auflistung, Preisliste, Katalog. Es handelt sich hier um einen Prototypen, den er vom R&D-Team zum Test überlassen bekommen hat. Dies macht IBANEZ immer wieder mal mit diversen Neuheiten, um herauszufinden, wie diese Instrumente im harten Alltagsbetrieb sich behaupten, wie die Instrumente im Profi-Einsatz sich
    bewähren. Dann wird irgendwann entschieden, ob die Gitarre in das neue Programm (evtl. für 2006) aufgenommen oder ob es evtl. in manchen Teilen (Maße, Elektronik, Holz, Farbe,...) geändert wird."

    Das heißt also, es gibt leider auch noch keine Spezifikationen, die erahnen lassen, ob sich Ibanez mit der Gitarre auch konstruktionstechnisch (Holzauswahl etc.) eher an Gibson oder moderneren Paula-Varianten (vgl. ESP) anlehnt.

    Dennoch: Es bleibt spannend, was aus diesem Prototypen wird. Er gefällt mir vom Aussehen her bereits sehr gut und würde - meiner Meinung nach - gut die klaffende Lücke der fehlenden Paula-Variante im Ibanezprogramm schließen. Auch wenn Ibanez mit der S-Classic-Serie schon den Weg in Richtung eines massigen Tons á la Les Paul eingeschlagen hat, würde solch eine moderne Interpretation die Palette an Ibanezgitarren sinnvoll erweitern.

    Bin auf eure Reflektionen, Zukunftsprognosen (Wird die Gitarre ein Erfolg, oder nicht?) und das Umfrageergebnis gespannt. Bis dann!

    - Hind
     

    Anhänge:

  2. Cuprum

    Cuprum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.14
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.05   #2
    Hi,

    liest sich sehr interesant, leider sehe ich keine Bilder...

    servus
    Cuprum
     
  3. Noodels

    Noodels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Ingersheim City
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.05   #3
    Hi,

    ich seh au keine Bilder :( aber die Ibanez Les Pauls sind einfch der hammer :great: Für mich wäre das interessant , aber ich glaube, das ich mir lieber nochmal eine alte kaufen werde.

    Gruß
    Jan
     
  4. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 26.05.05   #4
    Dirketverlinkung geht net
     

    Anhänge:

  5. EventZero

    EventZero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Berlin/Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 26.05.05   #5
    is das nen normaler rg headstock oder seh ich falsch ?
     
  6. Helmi.at

    Helmi.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 26.05.05   #6
    nein, schaut mehr nach nem normalen sz headstock aus :)

    auf jeden fall ziemlich geil die gitarre :great:
    wär wirklich interessant das teil :cool:
    was mir gar nicht gefällt is die position des toggle switches, sieht irgendwie ziemlich unpraktisch aus
     
  7. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 26.05.05   #7
    und endlich mal mehr schöne lackierungen, hoffe ich

    (mir gefällt bei gibson nur amber und besonders santa fe an der limited :rolleyes: :) )

    mals chaun wasdraus wird, die ^^ sieht schon mal geil aus :great:
     
  8. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 26.05.05   #8
  9. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 26.05.05   #9
    ach das ist ne ibanez :eek:

    ich dachte immer das wäre ne fernandes oder godin oder sowas :rolleyes: ....
     
  10. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 26.05.05   #10
    bin ja mal gespannt. aber optisch spricht mich eine gibson/epiphone mehr an... mal sehn wies mitm klang aussehn wird
     
  11. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 26.05.05   #11
    jo...ich bin auch eher für das traditionelle aussehen einer les paul!
    vor allem die anordnung des toggle-switches gefällt mir bei der ibanrz gar nicht! :o
    aber die bringen bestimmt sehr geile lackierungen raus!deises blau is der hammer finde ich!
     
  12. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 26.05.05   #12
    Eigentlich find ich das Gibson Design auch schöner.....


    ....aber wenn das Ding nen Wizard Neck und n Edge Pro bekommt, wirds richtig interessant:rolleyes:
     
  13. Mast3rT

    Mast3rT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 26.05.05   #13
    Das Toggle hat genau die richtige Position, um ordentlich mit "arbeiten" zu können. ^^

    Bin auch mal sehr gespannt auf die ganze Geschichte =)
     
  14. ButT3rs

    ButT3rs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 26.05.05   #14
    ich weiss nicht ... sieht zwar schön aus aber sieht halt nicht aus wie ne les paul ... Aber das ist ja bekanntlich geschmackssache ...Wenn man sie anspielen kann dann werde ich das aber auf jedenfall tun weil ich mit ibanez noch nie schlechte erfahrungen gemacht habe ...
    Aber wenn ich jetzt das geld hätte würde ich ne echte Gibson LP Standart vorziehen :D:rolleyes:

    MFG
     
  15. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 26.05.05   #15
    Mhmmm... hat schon was,... aber ich frage mich warum nach der erfolgreichen Einbringung der SZ - die als Doublecut Model vom Sound her in Anlehung an die Les Paul entwickelt worden ist - jetzt trotzdem eine Art Les Paul Model auf den Markt kommen soll? Vom Prinzip her ist das in Ordnung, da Ibanez sich endlich mal in die Richtung von kräftigeren Hälsen orientiert. Von mir also Daumen hoch :great:

    Was mich am Prototypen allerdings stört ist dieses aufdringliche Binding und der doch etwas klobige Korpus. An eine Paula gehören Kurven und nicht diese spitze Ecke am Cutout. Das mag vielleicht modern sein - für mich lässt sich das aber nicht mit einer zünftigen Paula vereinen. Die Anbringung des Toggle Switches ist auf den ersten Blick doch etwas unpraktisch... aber man gewöhnt sich sicher schnell daran. Von der Bestückung her sind das sicher 2 Vol und 1 Tone Poti... Reicht sicher aus... Bei meiner Paula nutze ich die Tone Pots auch recht wenig. Von daher also vollkommen ausreichend.

    Bin mal gespannt was sich Ibanez noch so alles in Zukunft ausdenkt ;)
     
  16. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 26.05.05   #16
    wie schon gesagt, die ibanez les paul sieht genauso aus wie ähnliche "alternativ"-designs des les paul modells anderer hersteller. die einzige les paul alternative die mir bisher zusagte war die singlecut von PRS, bzw. die 1:1 kopien aus den 70igern. irgendwie geht für meinen geschmack bei diesen "veränderungen um keine copyright-probleme zu kriegen"-gitarren die wohlgeformte symmetrie der les paul verloren.
     
  17. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 26.05.05   #17
    Eine Les Paul hat einen Single-Cutaway... da ist nix mit Symmetrie ;)
     
  18. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 26.05.05   #18
    das kommt auf die sichtweise drauf an :-)
    wenn man sich den cutaway mal wegdenkt, dann ist der korpus ja vollständig symmetrisch wie bei einer spanischen gitarre. bei den kopien wie bei johnson, aria oder dieser ibanez wird der korpus am oberen "horn" aber so seltsam reingezogen. ich weiß auch nicht wie ich das besser beschreiben kann. ist ja auch alles nur geschmackssache.
     
  19. EventZero

    EventZero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Berlin/Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 26.05.05   #19
    *lächz* Du sagst es Mann !
     
  20. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 26.05.05   #20
    also der andere gitarrist spielt auf jeden fall die schönere und bessere les paul-alternative. :D :D :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping