Neue Pickups Ibanez Musician

von jiriki, 15.12.05.

  1. jiriki

    jiriki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.05   #1
    Hat jemand eine Ahnung, welche Pickups man in einem Musician verwenden kann? Ich habe einen mit den passiven Tonabnehmern. Leider sind die Fräsungen ja so groß, dass mir da im Moment nichts passendes einfällt.
     
  2. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 15.12.05   #2
    In Musicians wurden im Laufe ihrer doch recht langen Produktion verschiedene PUs verbaut. Das müßtest Du mal ausmessen. Ich glaube mich dunkel erinnern zu können, daß Bartolini mal was an Replacements im Programm hatte. Wenn die PUs kaputt sind, wäre aber vielleicht auch erwägenswert, die bei z.B. Rockinger neu wickeln zu lassen. Wenn's um einen anderen Sound geht, dann könnte man eigentlich auch einen dafür geeigneten PU in einem Rahmen montieren.
     
  3. jiriki

    jiriki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.05   #3
    Die Pickups sind 5x10cm. Ich möchte einen anderen Sound bekommen bzw. auf aktive Elektronik umbauen. Leider finde ich bei keinem Pickup Angaben zur Größe :(
     
  4. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 16.12.05   #4
    Wäre die Frage zunächst mal welcher Sound es denn nun werden soll -?

    Maße findet man i.d.R. auf den Herstellerseiten. Aber, wie gesagt, das ist eigentlich kein großes Thema, zur Not kann man eine Fräsung immer mal erweitern, oder, so sie zu groß ist, auch mit einem Rahmen (schlichte verchromte Metallplatte) abdecken.

    Welche Regler hast Du eigentlich an dem Modell? (und wie heißt das genau?)

    Im Prinzip gebe ich Dir übrigens recht, was Ibanez so an PUs in den ersten Jahren ihrer post-Kopisten-Aera fabriziert haben, war echt nicht so das Gelbe vom Ei.
     
  5. jiriki

    jiriki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.05   #5
    Muss ich nachher mal schauen, ob ich irgendwo die genaue Bezeichnugn finde.
    Ich hab einen Blendregler (Hals/Steg), einen Tone- und einen Volumeregler, jeweils als Push-Push zum splitten der beiden Humbucker. Soundmäßig soll er einfach ein wenig präziser werden. Muss nichts besonderes sein, da ich nur nur nebenbei Bass spiele bzw. meine Frau das auch mal lernen möchte.
     
  6. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 16.12.05   #6
    Eine Linkliste zu Herstellerseiten findest Du auf Harmony Central ("Pickups" ist gleich der nächste Punkt nach "Bass and Amp Manufacturers").

    In Sachen Präzision wäre natürlich EMG die Highlander-Lösung, und eigentlich fand ich die Grundsubstanz von Musicians vor ¼ Jhd. auch durchaus so gut, daß sie den Upgrade wert (gewesen) wären (weiß natürlich nicht, wie Deiner heute noch so im Futter steht -?).

    Man könnte übrigens auch dual-coil PUs mit dieser passiven Elektronik betreiben, die ist ja gar nichtmal so schlecht. Nur bei low impedance PUs muß der Lautstärkepot ausgetauscht werden.

    Allerdings fält es mir schwer, Dir zu "nichts besonderem" zu raten :o
     
  7. jiriki

    jiriki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.05   #7
    Ach an sich ist der Musician sehr gut. Qualitativ kann man sich nicht beschweren. Optisch natürlich etwas altmodisch, aber dennoch nicht übel. Die genau Bezeichnung finde ich nirgendwo.
    Die EMG sind sicher gut, halt nur recht kostspielig.
    Wie sind eigentlich die Music Man PUs bzw. die Tauschpickups von Seymour Duncan? Und weiß jemand die Größe?
     
  8. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 16.12.05   #8
    Daß die Musikmännchen ihren PUs + EQs ohne die Bässe drumherum herausrückten wäre mir neu :confused: Aber die replacements von SD sind eh' besser, vor allem die Alnico-Version klingt wie die besten Jahrgänge aus den 70ern, die Keramik-Version ist aber für Slapper interessant. Die Maße ("dimensions") findest Du auf der verlinkten Site.
     
  9. jiriki

    jiriki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    27.04.14
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.05   #9
    Hmm.. die könnten passen. 9,4x4,9cm.
    Werd mir nachher mal den Bass vornehmen und die Pickups abschrauben. Mal schauen, was da so geht :)
    Danke für den Link.
     
Die Seite wird geladen...

mapping