Neue Soundkarte , brauche beratung

von Asta6Stas, 13.12.06.

  1. Asta6Stas

    Asta6Stas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Oberkirch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.06   #1
    Hallo!
    Ich brauche neue Soundkarte und weil ich zur zeit probeleme mit geld habe :( ,
    hab ich mich für eine billige Soundkarte entschieden.

    Hier klicken!!!
    Wie ist eigendlich diese Soundkarte bei Midi-Songs und WAV aufnahme???
    ob der Ton bei Spielen nicht hängt (latenz) ???
    hat diese Soundkarte gute intr. Effekte und töne???

    Also das war mal alles (glaub ich :screwy:)

    Danke für gute Antworten!!!



     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 14.12.06   #2
    Hi und Hallo.

    Beim kauf einer Soundkarte stellt sich eigentlich immer die selbe frage, was hast du mit der Karte vor und welche Ansprüche stellst du an die Qualität ?!

    Bei hohen Anspruchen würde ich von dieser Karte gleich abraten, da sie sicherlich nicht mit hoher Qualität im Bereich A/D Wandlung glänzen wird.

    Der Ton wird bei der Aufnahme nicht hängen, dies hat auch eigentlich nix mit Latenz zutun. Latenzzeit ist der Zeitraum zwischen einer Aktion und dem Eintreten einer Reaktion. Diese Angabe wird in "ms" angegeben. Die Latenz kann man mit dem richtigen Treiber in den Griff bekommen (Beispiel: Asio4all).

    Im Midi Bereich wird sie nicht viel anders sein als deine Onboard Soundkarte.

    Kurze Berichtigung zu "WAV aufnahme": WAVE oder WAV ist kein Audioformat! Es ist lediglich eine Containerdatei, d.h. es koennen sich diverse Audiodateien darin befinden (meist PCM). AIFF, OGG, MPEG, AVI, MP3. RIFF, MP2, usw. koennen auch als eine solche Containerdatei dienen. - Zitat von "Lucky Strike"

    Ob diese Soundkarte gute intr. Effekte und töne hat, kann ich dir nicht sagen, da ich nicht weiß was du damit meinst und vor hast. ;)

    Wenn du wirklich tolle vernünftige Aufnahmen machen willst, empfehle ich dir noch etwas zusparen oder auf´s Weihnachsgeld zu warten. Für 100 Euro kann man schon viel im Semiprofessionellen Bereich machen.

    Wenn es erst mal nur so für den Einstieg sein soll oder zur Ideen-festhaltung, kann man bei dieser Soundkarte eigentlich nicht viel falsch machen. Ob sie sich aber entscheidend von deiner Onboard Soundkarte abhebt, steht in den Sternen.

    Man kann durchaus auch mit der vorhandenen Onboard Soundkarte schon einiges rausholen, liegt eigentlich nur an deiner Geduld und Ruhe die du für dieses große Thema (Homerecording) mitbringst.

    Ich hoffe ich hab dich jetzt nicht zu sehr verunsichert...Kopf hoch :D

    Bye :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping