neue Tonabnehmer ja oder nein???

von SLEEVE, 27.03.06.

  1. SLEEVE

    SLEEVE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    17.05.06
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Bääärlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.06   #1
    Hallöchen,ich spiele einen Rockbass Corvette 4A und bin durchaus zu frieden.Jedoch hatte stört mich das er einen ziemlichen Bauch hat.Soll heißen das er massig Tiefen liefert dafür die Höhen irgendwie ausbleiben.Zumindest sind es MIR zu wenig.Jetzt hab ich dieses Tonabnehmer Set entdeckt: https://www.thomann.de/de/emg_j_basspickup_set.htm
    Da ich ein großer EMG Fan bin habe ich jetzt überlegt mir diese zu holen da ich eh vor hatte meinen Bass ein wenig aufzubrezeln.Jetzt weiß ich bloß nicht ob das überhaupt geht und wenn ja ob es was bringt.Könnt ihr mir da helfen???

    [​IMG]<---mein Bass...
     
  2. Scriptura

    Scriptura Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    35
    Erstellt: 28.03.06   #2
    Hmm, für dieses Geld bekommst Du auch einen ordentlichen Preamp wie Sansamp, etc. um Deinen Sound aufzuwerten.

    Vielleicht auch eine Idee?
     
  3. bad luck

    bad luck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Goch-Pfalzdorf
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 28.03.06   #3
    wenn du dich für den preis neue tonabnehmer leisten möchtest, ruf doch mal den harry häussel an:
    http://www.haeussel.com/ :great:
     
  4. SLEEVE

    SLEEVE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    17.05.06
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Bääärlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.06   #4
    @Scriptura:Naja ich hatte wie gesagt eh vor meinen Bass aufzumotzen usw. aber wäre auch eine Überlegung wert so ein Sansamp.
    @BadLcuk:Ich kenn diesen Häussel nicht.Ist dein Tipp jetzt ironisch oder ernst gemeint?Wenn ernst,sind die gut???
     
  5. bad luck

    bad luck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Goch-Pfalzdorf
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 28.03.06   #5
    hallo sleeve,
    war ernst gemeint.

    wenn wir demnächst wieder auf der bühne sind und geld reinkommt, werd ich mir auf jeden fall die bigmag für meinen jazzbass holen. kosten so um die 150 euro.
    häussel is deutsche wertarbeit
     
  6. SLEEVE

    SLEEVE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    17.05.06
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Bääärlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.06   #6
    Naja die Beschreibung gefällt mir ja schon mal sehr.Musicmansound...da kann man nicht meckern wenns stimmt.Kennt man irgendwelche Leute die die Dinger spielen oder Soundbeispiele?
    Du iwrdest also auf die Teile schwören ja???
     
  7. bad luck

    bad luck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Goch-Pfalzdorf
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 28.03.06   #7
    ich hatte mal die org. fender-preci pickups gegen häussels pickup getauscht.
    danach hatte er beachtlich mehr wumms.

    ruf ihn am besten mal an.

    wie schon geschrieben, ist alles handarbeit beim ihm.

    ich schwör drauf. und würde mir auf keinen fall andere pickup´s kaufen (sofern es die kasse zuläßt, ansonsten noch ne weile sparen )
     
  8. SLEEVE

    SLEEVE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    17.05.06
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Bääärlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.06   #8
    Jut ich werd mich dann mal mit ihm in Verbindung setzen.Wo lässt du deine Picks einbauen oder machst du das selber???
     
  9. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 28.03.06   #9
    probier doch erstmal alle anderen möglichkeiten durchzuprobieren, bevor du geld investierst. sprich neue, brillantere saiten aufziehen, am amp nachregeln usw...:great:
     
  10. SLEEVE

    SLEEVE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    17.05.06
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Bääärlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.06   #10
    Das Problem ist das hab ich schon alles gemacht.Habe alle möglichen Saitenarten probiert,Saitenstärken,Amps usw. .Andere Bassisten sagten auch "Fetter Bass usw. aber etwas zu großer Bauch".Sonst bin ich ja auch total zu Frieden mit dem Teil.
     
  11. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 28.03.06   #11
    hast du eine aktiv elektronik?

    edit: blöde frage. natürlich aktiv.
    wenn du die höhen der klangregelung boostest, ist er immer noch zu mufflig?
    dann probier ma folgenden trick: cutte die bässe an deiner klangregelung und booste nach bedarf die höhen ein wenig. das signal wird leiser. dann mach dich am amp lauter. damit erreichst du den effekt, dass die mitten und höhen auf natürliche weise angehoben werden, wobei die bässe abgeschwächt werden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping