Neue und alte Angus Young Signature SG

  • Ersteller 74'Jailbreak
  • Erstellt am
74'Jailbreak
74'Jailbreak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.13
Registriert
11.04.09
Beiträge
90
Kekse
261
Ort
Nähe RGBG
P
PRS_Modern_Eagle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.10
Registriert
06.01.10
Beiträge
197
Kekse
75
Der pearly Gates PU ist ja der Humbucker der auch in den Pearly Gates Nachbildungen verbaut wird :)D).
Ich glaube dieser Humbucker soll sich so anhören (nachdem er Modifiziert wurde) wie der Bridge PU den Angus in seiner originalen SG oder in seiner berühmtesten gebraucht.

Die eine Gitarre ist geaged die andere nicht.
Außerdem hat die teure Gitarre die Custom-made Inlays die auch Angus selber in seine eigens von Gibson angefertigten Modelle einbauen lässt.

Ich würde sagen die Aged Gitarre ist ein exakter Nachbau der Gitarre von Angus die andere ist nur sehr nah dran ;)

Was die sonstigen Unterschiede sind kann ich leider nicht sagen.


Willst du dir denn eine der beiden Gitarren kaufen oder wolltest du einfach mal fragen?

AC/DC rocks!!!! :D


Ach ja noch was, die Knöpfe der Aged Serie sind eigentlich Verstärkerknöpfe die Angus aber an seine montiert hat ;)
 
hoffphil
hoffphil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.01.11
Registriert
01.09.05
Beiträge
59
Kekse
547
Also die aged & signed würde mich schon nen bisschen reizen :D aber ist trotzdem nen Haufen Geld und nach der ME ist jetzt erstmal keine neue Gitarre in Sicht ;)

Wie siehts denn bei der Gitarre mit der Wertsteigerung aus? Glaubt ihr die wird im Wert noch steigen wegen der Signatur und der Limitierung auf 50? (Es gab ja einmal die signed & aged Les Paul von Jimmy Page, (aktuell gibs sogar eine auf ebay), gabs da eine Wertsteigerung).
 
74'Jailbreak
74'Jailbreak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.13
Registriert
11.04.09
Beiträge
90
Kekse
261
Ort
Nähe RGBG
Zum thmea kaufen:
Nein auf keinen Fall!! (viel zu teuer)
Das mit den knöpfen wusste ich noch nicht
 
RobbinCrosby
RobbinCrosby
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.10
Registriert
24.03.07
Beiträge
2.839
Kekse
5.685
Ort
Mönchengladbach
Mir gefällt die neue 1000x besser! Aber der Preis ist ja mal echt utopisch für eine SG...:ugly: Manchmal denk ich, die haben se nicht mehr alle bei Gibson und Co..
 
wayne13
wayne13
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.06.13
Registriert
01.04.09
Beiträge
195
Kekse
399
Mir gefällt die neue 1000x besser! Aber der Preis ist ja mal echt utopisch für eine SG...:ugly: Manchmal denk ich, die haben se nicht mehr alle bei Gibson und Co..

Ist schon verdammt hoch aber die neue AY SG wäre mir eher 5000 Euro wert als die Alte 2000. Die Blitzinlays sehen einfach mal geil aus, dazu auf 50 Stück limitiert und Unterschrift von Angus drauf.
Aber auch ich würde nie einen solchen Preis für eine SG hinlegen, wenn man sich einfach ne Standard mofifizieren kann und dafür einen Viertel zahlt.
 
RobbinCrosby
RobbinCrosby
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.10
Registriert
24.03.07
Beiträge
2.839
Kekse
5.685
Ort
Mönchengladbach
Ist schon verdammt hoch aber die neue AY SG wäre mir eher 5000 Euro wert als die Alte 2000. Die Blitzinlays sehen einfach mal geil aus, dazu auf 50 Stück limitiert und Unterschrift von Angus drauf.
Aber auch ich würde nie einen solchen Preis für eine SG hinlegen, wenn man sich einfach ne Standard mofifizieren kann und dafür einen Viertel zahlt.

Ist wohl wahr, aber dann haben wir immer noch nicht diese GEILEN Blitz Inlays drauf...!!! Sieht super in Verbindung mit der grösseren Kopfplatte aus. :D Dachte zuerst, die sei schwarz, aber das ist ja so'n HeritageCherry....
Naja, trotz des Preises wirklich 'n lecker Ding! :p
 
Gibson 247
Gibson 247
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.13
Registriert
09.10.08
Beiträge
45
Kekse
0
Ort
München
Hi
Kauft euch eine Gibson SG 61 Reissue, die langt. Spiele seit 11 Jahren eine Gibson Les Paul Custom (Black Beauty) aber das Teil ist der Wahnsinn. Habe sie jetzt seit einem halben Jahr und irgendwie verliebe ich mich immer mehr in die SG. Naja nicht ganz meine Les Paul mage ich schon noch, aber wenn ihr eine SG kauft, dann nur diese, kann ich absolut empfehlen.
 
P
PRS_Modern_Eagle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.10
Registriert
06.01.10
Beiträge
197
Kekse
75
Hi
Kauft euch eine Gibson SG 61 Reissue, die langt. Spiele seit 11 Jahren eine Gibson Les Paul Custom (Black Beauty) aber das Teil ist der Wahnsinn. Habe sie jetzt seit einem halben Jahr und irgendwie verliebe ich mich immer mehr in die SG. Naja nicht ganz meine Les Paul mage ich schon noch, aber wenn ihr eine SG kauft, dann nur diese, kann ich absolut empfehlen.

Ich hab sie auch schon mal gespielt und war begeistert ;)

Ich hätte sie mir gekauft hätte ich das nötige Kleingeld dazu gehabt :rolleyes:

Ich mein 1400€ (oder wieviel sie jetzt auch immer kostet) ist ja schon ne Stange Geld :D
 
Goran
Goran
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.06.20
Registriert
05.06.08
Beiträge
547
Kekse
10.580
Ort
München und Zagreb
Bzgl. der ursprünglichen Frage:
der AY Humbucker hat Alnico V Magnet und der SD Pearly Alnico II soweit ich weiß.

Tja und diese AY Signature, die auf 50 Stück limitiert ist: insgesamt kamen ja 250 raus, und wie gesagt 50 haben ein von Angus signiertes Zertifikat. Ich glaube irgendwo gelesen zu haben, daß er diese 50 angespielt hat.

Wozu immer über Preise reden? Es sind ja nur 50 erwählte, die Angus selbst unterschrieben hat etc. Es gibt ja auch die weiteren 200, die dann nur 1999€ kosten.
Aber die von Angus signierte, was für ein geiles Ding. Schaut mal, er hatte sie ja schon vor fast 30 Jahren :)

http://www.youtube.com/watch?v=0-8-lKbibgk


Apropos Angus Young Signature Vibrola, die gibt es ja kaum noch zu kaufen. Eventuell gebraucht.

Gruß
Goran
 
Athlord
Athlord
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.19
Registriert
03.03.07
Beiträge
1.144
Kekse
3.693
Ort
where pigs laugh loudly
Warum wurde bei der neuen Angus Young SG nicht der Angus Young Humbucker in der Bridge verwendet sonder ein modifizierter Seymour Duncan Pearly Gates Humbucker?

Steht doch in der Beschreibung zur limitierten SG:
The Angus Young SG is equipped with a pair of Seymour Duncan Pearly Gates pickups, which includes a standard unit in the neck position and a bridge-position unit that has been modified for higher output. Between them, the two pickups offer outstanding output balance. Seymour Duncan's Pearly Gates pickup was designed after close study of the original Gibson PAF pickups in Billy Gibbons's 1959 Les Paul Standard, which are known to be slightly hotter than the average PAFs of the day, and provides an authentic vintage-humbucker tone that Angus Young seeks in his guitars.


Angus verwendet bekanntlich alte selektierte PAF Humbucker in seinen SG.
Diese weisen in den seltensten Fällen mehr als 8kOhm Gleichstromwiderstand auf.
Der AY Humbucker hat im Verhältnis zu einem PAF mit 14kOhm fast den doppelten Gleichstromwiderstand
und ist imho dem 498T näher als einem alten PAF Humbucker.


Und wie ist dieser Humbucker modifiziert?
Da scheiden sich die Geister.....
Man spricht hier nur vom Magneten - nichts genaues weiß man nicht.
Wenn Du mal eine hören und sehen möchtest, dann schau unter youtube nach Solo Dallas.
Der hat aus dem limited Run die Nr.37 ergattert.
Gruss
Jürgen
 
74'Jailbreak
74'Jailbreak
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.13
Registriert
11.04.09
Beiträge
90
Kekse
261
Ort
Nähe RGBG
Das video von Solo Dallas hab ich schon gesehen. Ist echt klasse.
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben