Neueinsteiger sucht Keyboard

von Fender Parc, 22.01.08.

  1. Fender Parc

    Fender Parc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    190
    Erstellt: 22.01.08   #1
    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    0 bis 80 €
    [X] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [ ] ja: __________________________
    [X] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [X] Anfänger
    [ ] Fortgeschrittener
    [ ] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    Geplant ist eigentlich nur für zu Hause.

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    Möchte Musikproduzieren, nötige Software ist vorhaden, aber speziell Filmmusik.

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    Filmmusik > klassisch, event. ein paar Beats

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    ???

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [X] Gute Sounds
    [ ] Nur das Allerbeste!
    [ ] Besonders wichtige Aspekte: ___________________

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [ ] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [X] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [ ] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [ ] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [ ] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [X] 49
    [ ] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [ ] 73/76
    [ ] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [ ] ungewichtet
    [ ] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [ ] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? ___________)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    __________________________________________________

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    USB-Anschluss

    Treffe ich schon den Nagel?
    LINK ZUM MS

    mfg,
    fender parc
     
  2. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 22.01.08   #2
    Ich will hier (wegen Punkt 8 = gute Sounds) nochmal nachhaken.
    Willst du ein Keyboard mit Klangerzeugung, oder nur ein Masterkeyboard?
    Dein Link ist ein Masterkeyboard, also ohne Klangerzeugung (ohne Sounds).
    Mit Sounds und das für max. 80 Euro???? Das wird nur noch auf dem Gebrauchtmarkt gehen.

    Schade das du kein 2 manualiges Entertainer-Keyboard der Oberklasse willst, dann hätte ich dir nämlich das Yamaha D-Deck empfohlen :-).
     
  3. Fender Parc

    Fender Parc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    190
    Erstellt: 23.01.08   #3
    Hallo nochmal,

    okay, ich kenn mich in dem Segmet "Keys" nicht besonders aus, geb ich ja zu:D ... suche eigentlich ein MIDI-Keyboard, mit dem ich am Computer halt andere Instrumente simulieren kann (z.B. wie ich geschrieben habe, Orchestra-Simulationen) ...
    nochmal mein Link > würde das damit funktionieren?

    mfg,
    fp

     
  4. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 23.01.08   #4
    Wenn du mit "Software vorhanden" auch die entsprechenden virtuellen Klangerzeuger meintest, dann gehts damit, ja.
    Ob sich die Tastatur dann vernünftig dynamisch spielen lässt und es daran Spass macht, zu spielen, ist dann natürlich wieder eine andere Frage ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping