Neuen E-Bass gekauft - es kommt immer anders als man denkt

von Agot, 11.09.10.

  1. Agot

    Agot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.10
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    869
    Erstellt: 11.09.10   #1
    Gestern habe ich lange hin und her überlegt welchen Bass ich mir kaufen soll . Ich tendierte zwischen Fender Jaguar Bass und Fender Aerodyne. Meine Entscheidung fiel dann vorerst mal auf dem Jaguar Bass von Fender da er eine relativ tiefe Seitenlage hatte im gegensatz zum Aerodyne ohne zu schnarren und er mir sehr gut in der Hand gelegen ist. Der letzte Kick hat mir aber noch gefehlt also bin ich wieder nach Hause und dachte mir warte ich noch ein wenig. Zuhause habe ich dann den Ibaenz SR500MB endeckt und mir ein paar Soundbeispiele angehört und die gefielen mir auf anhieb sehr gut.
    Also bin ich nochmal in den Laden und spielte in an . Da breite Grinsen ging mir nicht aus dem Gesicht und er lies sich spielen als hätte ich ihn schon immer gehabt :-) . Das ist er dachte ich mir und nun ist er mein.

    Ich spiele erst seit ca. Mai aber ich möchte es euch nicht vorbehalten

    http://www.youtube.com/watch?v=CF_O7f-HPJY
     
  2. Narcosynthesis

    Narcosynthesis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.06
    Zuletzt hier:
    20.12.20
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    238
    Erstellt: 11.09.10   #2
    "Base" ist wohl das größte Verbrechen dass du als Bassist begehen kannst;)
     
  3. Agot

    Agot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.10
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    869
    Erstellt: 11.09.10   #3
    Schande über mein Haupt . Hab es natürlich sofort korrigiert.
     
  4. Mitesser

    Mitesser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    25.11.17
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Hechingen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.10   #4
    Willkommen im SR-Club!

    aufgrund des Videos lass mich raten: Du hast vorher Gitarre gespielt?
     
  5. Agot

    Agot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.10
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    869
    Erstellt: 13.09.10   #5
    Nein ich kann nicht Gitarre spielen. Mach ich was falsch ?
    Die Gitarre im Hintergrund gehört meiner besseren Hälfte ;-)
     
  6. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    18.01.21
    Beiträge:
    5.653
    Ort:
    Oberroth
    Kekse:
    35.236
    Erstellt: 13.09.10   #6
    So kauft man Instrumente: Der Kopf darf höchstens ein wenige Vorarbeit leisten, die Entscheidung kommt aus dem Bauch heraus beim Anspielen :great:

    Viele Grüße und viel Spass mit dem neuen Bass!
    Jo
     
  7. Steve_Hey

    Steve_Hey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.10
    Zuletzt hier:
    18.07.12
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Hagen
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.09.10   #7
    Glückwunsch !

    Zwar bin ich definitiv kein Ibanez-Fan, aber das Teil legt echt einen sehr beeindruckenden Teppich :)
    Definitiv eine gute Anschaffung ;)

    lg Stefan
     
  8. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.268
    Ort:
    Elbeweserland
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 13.09.10   #8
  9. Agot

    Agot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.10
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    869
    Erstellt: 14.09.10   #9
    Hmm ja an meiner Greifhandtechnik mus ich noch arbeiten aber irgendwie bekomme ich das im Moment noch ned so richtig hin. Vieleicht liegt es an meine kurzen Fingern:rolleyes:
     
  10. Bierpreis

    Bierpreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    18.01.21
    Beiträge:
    1.432
    Ort:
    Dresden
    Kekse:
    6.242
    Erstellt: 14.09.10   #10
    Für kurze Finger hast du nun den perfekten Bass.
    Einfach drauf achten, so wenig wie möglich Bewegung in der linken Hand zu erzeugen, und der Sieg wird mit dir sein.
    (justchords und co erklären das genau)
     
  11. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.268
    Ort:
    Elbeweserland
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 14.09.10   #11
    mit´n paar unterrichtsstündchen geht´s schneller und meist sicherer. ich bin da allerdings selbst kein vorbild :o.
    an eine effektive und kraftarme greifweise kann man sich ´rantasten, wenn der daumen von der basshalsrückseite in richtung eigenen hals weist. "verwunderlich", wie breit die hand dann auf einmal wird ;). und dann "einfach nur" die saiten an´s griffbrett ziehen .... für´s erste darf nix beim spielen wehtun!

    (so. nun bin ich die warnung losgeworden ;) )
     
  12. Agot

    Agot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.10
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    869
    Erstellt: 14.09.10   #12
    Danke für die Tipps .Hab mich heute an Sweet Child o Mine rangemacht und so ca 6 Stunden gespielt und mir tut nix weh ausser das ich am linken Mitteflinger schon nah an der Blasenblildung dran war :-D hat schon komisch gekribbelt:-). Guter Tip werd mal den Daumen weglassen.:gruebel:
     
  13. Agot

    Agot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.10
    Zuletzt hier:
    17.01.21
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    869
    Erstellt: 14.09.10   #13
  14. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.268
    Ort:
    Elbeweserland
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 15.09.10   #14
    sogar dein hundi sieht ab :45 ganz entspannt aus :) und ... korrekt, nutze weiter die natürliche spannweite deiner greifhand nicht nur bei den "dünnen saiten". der kleine finger ist immens wichtig. dann ist der mittelfinger ggf. auch nicht der "hauptblasengefährdete" ;)
     
  15. Morgul77

    Morgul77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.09
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Neuss
    Kekse:
    242
    Erstellt: 15.09.10   #15
    Das dumme ist nur, dass der Bauch meist immer locker das Budget um das doppelte überschreitet. Wollte mal nach langem Probieren mir todsicher den Epiphone Thunderbird als günstigen Zweitbass erstehen. Also brav zu Hause abgemeldet, Geld abgeholt und ab nach Köln. 4 Stunden später wieder zu Hause geklingelt: "Schatz, dass ist mein neuer Zeitbass ein G&L Tribute 2000." Hatte ja die Geldkarte mit :D.
     
mapping