Neuer Amp für meine EC-400

von Shapes, 04.08.08.

  1. Shapes

    Shapes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    29.03.11
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 04.08.08   #1
    Werde mir demnächst einen neuen Amp zulegen. Möchte dafür ~ 300 € ausgeben. Spiele zurzeit eine ec-400 meißt Songs von Metallica. Könnt ihr mir ein schönen Amp empfehlen, wo die aktiven EMG's gut zur geltung kommen?

    Mfg
    Shape
     
  2. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 04.08.08   #2
    am bessten nen recto...da kommen die emg`s sehr gut zur geltung und dann klingst du genau so wie metallica.....oder du hohlst dir nen randall RM100 und besorgst dir die module von kirk...dann sollte der sound stimmen,....und das wären die perfekten amps für deine ec-400.....ne nun mal im ernst.....für 300 bekommste net viel ....der peavey bandit wäre ne option für dich oder ein randall...

    https://www.thomann.de/de/peavey_bandit_112_new.htm

    https://www.thomann.de/de/randall_rg75g3.htm

    der randall kostet zwar mehr aber gebraucht auch in deinem preisbereich zu kriegen sein. oder pack dir deine gitarre auf den rücken und fahr mal zum nächsten store und zock dich durch die amps durch
     
  3. Shapes

    Shapes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    29.03.11
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 04.08.08   #3
    mal ne dumme Frage, hat der "Peavey Bandit 112" einen Kopfhöreranschluss?
     
  4. Götterfunke

    Götterfunke Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.608
    Erstellt: 05.08.08   #4
    Nein, hat er nicht. Kannst du ja beim link von wummy nachschauen.
     
  5. Samanth

    Samanth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.08
    Zuletzt hier:
    20.10.12
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Bei Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 05.08.08   #5


    Also den Peavey kann ich auf jeden Fall empfehlen.
    Der hat echt einen Super Klang und ist iemlich vielseitig.
    Vielleicht sollte du dir mal den Roland Cube 60 angucken der
    ist auch ziemlich gut. Und den VOX AD 30VT(heißt der so?) solltest du auch mal anspielen.




    Mfg
     
  6. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 05.08.08   #6
    Für Bandraum/Live oder für zuhause? 'Tallica-only, oder sind auch andere Sounds gefragt?
     
  7. Shapes

    Shapes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    29.03.11
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 05.08.08   #7
    Naja sowohl im Bandraum als auch Zuhause. Wollte mir eigentlich den "Peavey Bandit 112" zulegen, jedoch ohne Kopfhöreranschluss ist es leider nicht möglich. Komme manchmal erst spät von der Arbeit und möchte gerne noch n bisschen abrocken. Mein Nachbarn haben mich schon 2 mal ermarnt und 1 mal die Polizei gerufen xD

    spiele in einer Amatuer Metallica-Coverband deswegen ist mir die Soundimitation wichtig, sehe es aber eher realistisch mit dem Butget^^ Clean sollte er auch etwas hermachen.

    ...echt schade mit dem "Peavey Bandit 112", er hat mir echt gefallen
     
  8. Herr Ternes

    Herr Ternes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.154
    Erstellt: 05.08.08   #8
    Wäre jetzt auch mein Vorschlag gewesen.
    Da hast du dann auch einen Headphone Out.
    Außerdem ist u.a ein, für Metallica-like Cleansounds unverzichtbarer, Chorus mit an Board.
     
  9. Brrenni

    Brrenni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.08
    Zuletzt hier:
    24.05.13
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 06.08.08   #9
    wie wäre es mit dem bandit, und zum Üben mit dem Computer oder so?
     
  10. Narsol

    Narsol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.07
    Zuletzt hier:
    30.08.10
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Karlsruhe/Knielingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 06.08.08   #10
  11. Shapes

    Shapes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    29.03.11
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 06.08.08   #11
    Hey, das ist doch mal eine alternative!

    Gibt es vielleicht auch ein art Adapter womit man aus den Amp doch noch ein kopfhöreranschluss bekommt? Ist es überhaupt technisch möglich :confused: Dann wäre man mit dem Sound flexibler als mit dem Amplug. Ansonsten werde ich den Amplug nehmen, wenn der was drauf hat :rolleyes: Was denn Kopfhörer angeht dachte ich an den "BEYERDYNAMIC DT-770 PRO"
     
  12. 696

    696 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.08
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    571
    Ort:
    0711
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.271
    Erstellt: 06.08.08   #12
    schau dir mal den mesa/boogie f30 an. gute sounds mit kopfhörerausgang. bekommst du für ca 700 ois bei iiipay.

    EDIT: sorry, hab gerade deinen euro-rahmen gesehen... 700 ist wohl dann doch zuviel... sorry!
     
  13. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 06.08.08   #13
    Prinzipell kannst Du den Bandit schon auf Kopfhörerbetrieb umstellen, denke ich - hat ja 'nen FX-Loop. D.h. Du kannst beim FX-Out das Vorstufen-Signal abgreifen und gehst einfach nimmer zurück in den FX-Return, die Endstufe sollte damit kein Signal mehr erhalten.

    Mit dem Vorstufen-Signal kannst Du dann in 'n billiges Mini-Mischpult à la Behringer, Tapco, Phonic & Co. gehen, dort den Kopfhörer anschließen. Klingt erst mal nicht toll, da der Speaker an der Formung des Gitarrensignal massiv beteiligt ist (der beschneidet die Höhen, ansonsten klingt das volle Obertonspektrum aus dem Amp grade verzerrt grausam). Das kannst Du am Mini-Pult jetzt entweder mit dem EQ nachbilden, nicht toll, aber durchaus für's Üben brauchbar. Oder Du schaltest noch 'ne Speaker-Simulation dazwischen, z.B. 'ne gebrauchte H&K Redbox oder so'n billiges Behringer-teil.

    Aber ganz ehrlich, ich denke, mit 'ner eigenen Lösung für's Üben über Kopfhörer fährst Du auf Dauer besser. ich würd' mich ja auf ebay, Board-Flohmarkt etc. nach 'nem gebrauchten Line6 POD umschauen, dann haste das ganze Soundspektrum in solider Qualität für die Hosentasche - und auch für Homerecording-Experimente sind die Dinger sehr praktisch. Alternativ gäb's natürlich noch die Vox-Dinger (sind halt recht unflexibel), oder die Behringer-Billig-Lösung, den V-Amp ...

    EDIT: Sehe gerade, der aktuelle Bandit hat sogar 'nen eigenen Direct-Out mit Speaker-Simulation - wenn Du 'nen solchen welchen hast, wäre das natürlich perfekt. Da der ja angeblich 'ne eigene Lautstärkenregelung hat, könntest Du den Master auf 0 drehen, und über den Direct Out in 'n Billig-Pult oder 'nen günstigen Kopfhörer-Verstärker gehen ...
     
  14. Shapes

    Shapes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    29.03.11
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 06.08.08   #14
    Hab mir jetzt einfach mal den Bandit bestellt. Mal schauen wie lange es dauert bis thomann mir ihn liefert

    Kannst du mir mal ein Link zu einem "Billig-Pult oder 'nen günstigen Kopfhörer-Verstärker" schicken" wo
    ich ein Kopfhörer anschließen könnte? Wenns nicht funktioniert hast du Schuld :D
     
  15. Samanth

    Samanth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.08
    Zuletzt hier:
    20.10.12
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Bei Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 07.08.08   #15
    Ich hab noch was für dich gefunden.
    Nämlich den https://www.thomann.de/de/line6_spider_iii_75112.htm hier den hab ic hheute noch gespielt der kann echt ziemlich laut sein und da sind schon ziemlich viele Sounds von ´Tallica ´vorinstallier´ z.B. Nothing else Matters ENter Sandman usw.
    Das wär echt ne Alternative musste unbedingt mal anspieln.


    Mfg
     
  16. Shapes

    Shapes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    29.03.11
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 07.08.08   #16
    Hmmm ... vom diesen Amp haben mir einige Leute abgeraten, hab ihn selber noch nicht angespielt. Naja der Bandit habe ich erstmal bestellt und denke auch, das ich damit glücklich werde.

    Hoffe halt das es mit einen art Adapter möglich ist wie es "ratking" beschrieben hat, wenn nicht muss ein Line6 POD her. Denn wollte ich mir früher oder später ehh zulegen. Jedoch muss man ja dazu immer den Rechner am laufen haben.
     
  17. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 07.08.08   #17
    Entweder nimmste 'n kleines Pult, z.B. sowas, oder 'nen Kopfhörer-Verstärker, z.B. den ...

    Natürlich ohne jegliche Gewähr ;) Hab' den Bandit selber ja nicht ... Hab's aber shcon bei einigen Amps ähnlich gemacht, mit recht ordentlichen Resultaten. Sollte also beim Bandit problemlos funtlioneiren, zumal Du ja 'nen regelbaren Direct-Out mit Speaker-Sim hast - eigentlich perfekt, wenn's so funktioniert, wie's soll ;)

    Für'n POD? Nee, das iss unabhängig vom Rechner. Batterie rein, Gitarre dran, Kopfhörer oder Aktivboxen dran, fertig. Meinst Du evtl. das Line6 TonePort? Das ist 'n spezielels Audio-Interface mit Line6-Software, das ist dann natürlich schon auf den Rechner angwiesen ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping