Neuer Amp - Gegenstück zum Engl Screamer gesucht

von startom, 09.01.07.

  1. startom

    startom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    703
    Ort:
    Schweiz - Raum TG Süd
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    4.141
    Erstellt: 09.01.07   #1
    Hallo Musiker-Boarder
    Ich habe zu Hause den Engl Screamer 50 stehen. Der ist ja ziemlich höhenreich und hat als einzige Schwachstelle einen etwas bescheidenen Crunch-Sound.

    Nun hätte ich gerne noch ein Gegenstück dazu. Kein High Gain-Wunder, sondern einen Verstärker mit richtig schönem Crunchy Crunch und richtig bluesigem Overdrive...
    Soundmässig denke ich in etwa an Still got the Blues von Kollege Gary (Overdrive) und Whatever you want von den Quo Statisten (Crunch).

    Habt ihr da grad eine Empfehlung, was ich mal bei Gelegenheit näher anschauen soll?
    Sollte auch mal einer Bandprobe statthalten können, sollte aber auch leise (Heimgebrauch) zu gebrauchen sein. Mein Budget bewegt sich so um die max. 800 - 1000 Euro.

    Besten Dank schon mal
     
  2. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    683
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 09.01.07   #2
    Einen schönen warmen Klang hat meiner Meinung nach der Hughes und Kettner Edition Tube. Liegt etwas unter deinem Budget und ob er von der Lautstärke reicht, weiß ich auch nicht.
     
  3. kingjoerg

    kingjoerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    19.10.10
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    166
    Erstellt: 09.01.07   #3
    Wenns auch eine Combo sein soll werfe ich mal den Marshall DSL401 in den Raum...

    (das sollte er aushalten... :D )

    Ich finde die Kombination Engl und Marshall echt gelungen...
     
  4. Looser10

    Looser10 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    13.02.10
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 09.01.07   #4
    Schöm, dass einer mal meinen DSL-401 erwähnt:D , alles ist geschmackssache, ich finde den Ton vom DSL-401 super .. deswegen hab ich ihn ja auch;)
    Welcher noch nicht schlecht ist, is der TSL-601 .. nen Freund hat den.
    Den hatte ich mal in direktem vergleich zum Screamer combo.
    Naja, da fand ich den TSL auch etwas besser als den screamer...
    Probier mal aus... Der DSL-401 und TSL-601 sind schon geil...

    Gruß
     
  5. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 09.01.07   #5
    Meinst du nicht, dass ein richtig gutes Overdrivepedal auch seinen Dienst tun würde?
    Etwas à la MEK TD2/ Fulltone Fulldrive/ Baldringer?
    Da hättest du einen wirklich over-the-top Overdrivesound und müsstest nicht noch einen Amp schleppen bzw. viel Geld dafür ausgeben.

    PS: Still got the blues funktioniert doch wunderbar auf dem Screamer - viel wichtiger ist beim dem Song IMO eine Les Paul bzw. defintiv eine Humbucker Gitarre und etwas Delay.
    PPS: Screamer höhenreich - wofür hat man einen EQ ;)?
     
Die Seite wird geladen...

mapping