Neuer Bass, 4-Saiter, aber Low B Stimmung. Empfehlungen, Tipps?

von Abglanz, 14.04.08.

  1. Abglanz

    Abglanz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.08   #1
    Der Titel sagt schon alles, ich will mir demnächst einen neuen Bass kaufen, welcher ein 4-Saiter mit low-b Stimmung, also 5 halbtöne runter, sein soll.
    Ich hatte nun für längere Zeit einen 5-Saiter ausgeliehen (Yamaha RBX 375), mit dem bin ich auch einigermaßen gut zurecht gekommen, aber ein 4-Saiter wäre mir dennoch lieber.

    Rausgesucht hatte ich mir den Warwick Corvette Taranis, der von Haus aus auf B kommt (http://www.musik-schmidt.de/osc-sch...te-taranis-4string-nirvana-black-p-21443.html). hab ihn auch schon angespielt und war sehr zufrieden, nur der Geldbeutel nicht.

    Als Alternative dachte ich an den Cort Artisan B-4 http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/cort-artisan-b4-open-pore-natural-p-15629.html, der mit den Hartholzstreifen im Hals auch tiefe Stimmungen mit starken Saiten aushalten sollte.

    Kann mir jemand noch andere in Frage kommenden Alternative nennen, oder Bässe, die von vornherein auf B sind?
    Preis ist egal, solang dieser sich unter dem des Warwick befindet, ob aktiv oder passiv ebenfalls. Schonmal Danke für jede hilfreiche Antwort.
     
  2. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 15.04.08   #2
    Da empfehle ich mal wieder LTD. Besonders die F-Serie, die sind ja geradezu prädestiniert, aufgrund der 35" Mensur.

    Anbieten würde sich der LTD F 404, ist der höherwertigste Bass aus der Reihe. Solls wohl auch ohne das gigantische Inlay geben. Unbedingt mal testen!

    Hier die F-Reihe auf espguitars.com

    Ich persönlich hab nen F-204, ist ne alte Serie, von den Specs her son Mittelding aus 404 und 4E, nur mit passiven EMGs (und nem Bolt-On Hals...). Wenn du Fragen hast, immer her, spiel das DIng auch auf B^^
     
  3. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 15.04.08   #3
    Hey,

    laut Homepage kommt der Ibanez Paul Gray Signature - ATK in B-Tuning. (Zitat: "Factory-tuned to Paul Gray's preference of low B tuning (B-E-A-D).")
    Könntest du dir mal anschauen, vll auch den Signa-Bass von Killswitch Engage, der ist auch tiefergestimmt ab Werk (glaube aber C) und für Hardcore ja sicher nicht verkehrt, siehe den Endorser ;)
    Ibanez an sich kann ich auch nur empfehlen.
     
  4. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 15.04.08   #4
    Der Paul Gray Sig ist sicher ne gute Empfehlung, aber der Signature Bass von Mike D'Antonio (Killswitch) ist wohl gewöhnungsbedürftig... hat ja nur ein Volume Poti. Wie siehts da eigentlich mit nem Balance Poti aus, das Ding hat zwei PUs, aber nur einen Poti
    [​IMG]

    :screwy::D
     
  5. Mad*

    Mad* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    1.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.075
    Erstellt: 15.04.08   #5
    Über die Sinnigkeit davon kann man wohl streiten ;)

    Hätte ich das Geld übrig würde ich mir den wohl auch angeln - die Idee vom guten Mike bei diesem Bass war wohl "simpel, powervoll, straight-forward". Der Bass ist so eingestellt, als würdest du bei deinem Bass den EQ auf Mittel stellen. Für den Rest gibt's ja den Amp. Also absolut stumpfsinnig sicher auch nicht.
     
  6. BassookaTuete

    BassookaTuete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.07
    Zuletzt hier:
    25.09.16
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Schöllkrippen
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    137
    Erstellt: 15.04.08   #6
    Meine Empfehlung ist die BTB Serie von Ibanez. Die haben auch ne 35er Mensur. Dies ist der günstigste: https://www.thomann.de/de/ibanez_btb200mkf.htm

    Kannst auch mal gucken, ob du noch einen aus der alten Serie ergattern kannst, nämlich einen BTB400. Die haben noch einen paramterischen EQ.
     
  7. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 15.04.08   #7
    ob das slipnot teil, den mehrpreis wert ist, muss jeder für sich entscheiden. ich kenne den nicht, hätte jedoch keine skrupel, auf den standard atk die 4 tiefen saiten eines 5er-satzes draufzuziehen. evt. taperwounds.
     
  8. DasUrks

    DasUrks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.109
    Ort:
    home is where your heart is
    Zustimmungen:
    297
    Kekse:
    4.973
    Erstellt: 15.04.08   #8
  9. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 15.04.08   #9
    Kann ich bestätigen. :great:
    Mein Standart ATK-4er hat seit längerer Zeit auch H-E-A-D Stimmung. Keinerlei Problem.

    Ansonsten Ibanez BTB Serie, die aufgrund der 35 " Mensur eine H-Saite äußerst präzise und mit reichlich Wumms rüberbringt.
     
  10. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 15.04.08   #10
    So meinte ich das auch nicht - es war mir schon klar, mit welchen Hintergedanken der Bass konzipiert wurde. Ich wollte nur darauf hindeuten, dass da ein paar Knöpfe "fehlen", würden sie mir jedenfalls :D
     
  11. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 15.04.08   #11
    prinzipiell würd ich sagen alles, was ne 35er mensur hat lohnt sich anzuspielen, denn die haben das zeug tiefe tunings zu halten.

    Nashrakh hat dir ja schon den F empfohlen, kann ich nur beipflichten, ich hab den 5 saiter und bin begeistert.

    welcher preisliche Rahmen ist denn gesetzt?
     
  12. Abglanz

    Abglanz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.08   #12
    Erstmal Danke für die ganzen Antworten bisher.

    Teurer als der genannte Warwick sollte der Bass schon nicht werden, aber wenn das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, bin ich auch gewillt, tiefer in die Tasche zu greifen.

    https://www.thomann.de/de/esp_ltd_viper_154dx_stblk.htm

    Hat jemand denn schonmal Erfahrung mit nem ESP Viper-Bass bei tieferer Stimmung gemacht?
     
  13. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 23.04.08   #13
    Besser spät als nie ;) Der RBX-375er hat wie sein viersaitiger Bruder eine 34" Mensur.
    Wenn Dir der gefallen hat, dann bau den 374er doch um auf BEAD. Ich hab's gemacht und bin sehr zufrieden. Er hat ein sehr definiertes B...
     
  14. Death-grinder666

    Death-grinder666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.08
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.08   #14
    Tach, ich spiel den Jackson Chris Beattie C20 SBK, 4-Saiter und spiel ebenfalls auf dropped b, funktoniert ohne Probleme.hab halt schöne dicke Saiten drauf und bass war beim neu einstellen
     
  15. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 29.12.09   #15
    Hallo.
    Ich hole den Thread mal wieder hoch, da sich unser Bassist zur Zeit genau die selbe Frage stellt:
    4 Saiter Bass mit Low-B Tuning. Budget maximal 600€.
    Sind die hier genannten noch aktuell oder gibt es noch andere bzw. neuere Empfehlungen?
    Was ich rausgelesen habe ist, dass es mindestens eine 34" Mensur sein sollte richtig?
    Danke im Voraus!
     
  16. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 29.12.09   #16
    recht fett, knurrig? ähnliches modell als 5er probegespielt:

    Schecter Diamond Stiletto Custom 4[​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping