Aktiv für LOW - Passiv für High - oder andersrum?

von -your-pain-, 12.07.07.

  1. -your-pain-

    -your-pain- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.06
    Zuletzt hier:
    7.07.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #1
  2. Orgetorix

    Orgetorix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.439
    Erstellt: 12.07.07   #2
    ist immer die frage wie der hersteller es meint, entweder er meint mit LOW einen LOWen eingangspegel des Instrumentes (Passiv) oder er mein dass der LOW Eingang das höhere Signal eines Aktiven basses senkt (LowGain), Für den High entsprechend andersrum.
    und da der hersteller in der anleitung angiebt dass aktive bässe in den low eingang müssen, dann wird das so richtig sein und der händler hat sich getäuscht!
    orge
     
  3. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 12.07.07   #3
    In der Regel sollte das Gain des Preamps gemeint sein...
    Aktive Bässe --> Low Gain
    Passive Bässe --> High Gain
     
  4. beatbasser

    beatbasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    15.03.09
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #4
    und genau das ist eben nicht so, das ist stark abhängig vom hersteller.
    im zweifelsfalle verlässt man sich am besten auf die anleitung
     
  5. metalkopf

    metalkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.06
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 12.07.07   #5
    ist es eigentlich in irgend einer Art und Weise Schädlich für Verstärker oder Boxen wenn man nen Aktiven Bass in den HIGHGAIN eingang steckt (also quasi in den Verstärkten Eingangspegel)?
     
  6. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 12.07.07   #6
    Diese Beschreibung ist sowieso absolut sinnlos und da ist dem Verkäufer auch mal zu verzeihen.
    Warum kann man nicht aktiv und passiv dran schreiben. H&K haben das doch auch geschafft. -.-
     
  7. Orgetorix

    Orgetorix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.439
    Erstellt: 12.07.07   #7
    Schädlich ist es nicht unbedingt, doch ist der output des PUs zu hoch und man geht damit in den verstärkten (ob nu LOW oder HIGH sei mal dahingestellt) Eingang dann kann es zu unschönen verzerrungen kommen, die man aber in der regel mit dem gain-regler wieder rausregeln kann.
    grundsätzlich würde ich sagen, dass diese eingänge nur dazu da sind um leise PUs lauter zu machen und laute eben leiser.
     
  8. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 13.07.07   #8
    Es herauszufinden ist ganz einfach. Probiert es einfach aus. Steckt den Bass in den einen Eingang spielt kurz und stellt es auf angemessene Lautstärke und dann steckt ihr einfach nur das Kabel um, entweder es ist leiser oder lauter als vorher. Wenn es leiser geworden ist, dann seid ihr in diesem Moment in dem Eingang für aktive Bässe. Wenns lauter geworden ist, dementsprechend in dem Eingang für passive Bässe.

    Schädlich ist da im Prinzip nichts, es kann dir nur die Vorstufe übersteuern, das sollte in der Regel auch bei etwas längerem (Falsch-)betrieb keinen Schaden anrichten, aber es klingt halt nicht. Auf jeden Fall kann man die Vorstufe dann runterregeln, sodass es nicht mehr übersteuert.
     
  9. Dieter5858

    Dieter5858 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.05
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.07   #9
    Man möge mich steinigen das ich so pingelig bin,
    aber der Eingang für die passiven Bässe ist nicht Verstärkt,
    der Eingang für die aktiven ist einfach nur "gedämpft" also leiser.
    z.B. Ampeg Combo Beschriftung der Buchsen: 0dB und -15dB.

    Aber ich schliesse mich der Meinung an, einfach ausprobieren, da kann auf Zimmerlautstärke nie und nimmer was kaput gehen, und den Unterschied hört man wirklich.
     
  10. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.519
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.412
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 16.07.07   #10
    Hier wird niemand gesteinigt :evil: !!!, nur weil er pingelig wäre.
    Eher schon, wenn er dann ebenfalls etwas schreibt, was nicht richtig stimmt :D :
    Das "der Eingang für die passiven Bässe ist nicht Verstärkt" ist nämlich nicht korrekt, während das "der Eingang für die aktiven ist ...'gedämpft' " dagegen die Sache für eine Vielzahl von Amps treffend beschreibt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping