Neuer LH Bass, aber bitte kein 0815

von Wonderbird m.e, 25.02.07.

  1. Wonderbird m.e

    Wonderbird m.e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    12.08.15
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    334
    Erstellt: 25.02.07   #1
    Hallo,

    da ich vermutlich in nicht all zu ferner Zukunft 600-650 € bereit haben werde, habe ich mir gedacht mir einen neuen Bass zu kaufen.

    Nur leider ist ja, wie ihr wisst, der Bassmarkt für Linkshänder ein "wenig"
    beschränkt und ich wollte keinen 0815 Jass-Bass oder Precision-Bass.

    Wisst ihr da vielleicht alternative-Alternativen:D?

    also ein Bass der nicht so Standard ist.

    Vielleicht habt ihr ja mehr Glück bei der Suche als ich:great:
     
  2. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 25.02.07   #2
    Rockbass von WArwick hat recht gute Bässe im Angebot die es aufpreisfrei als Linkshänder gibt...kannst dich da ja mal umschauen...wenn es kein Standardbass werden soll dann kannst dir ja mal den Vampyre unter die Lupe nehmen...der sollte genau in deinem Preisrahmen sein

    EDIT: Ich weis ja nich obs 4 oder 5 Saiter sein soll...aber hier: Rockbass by Warwick Vampyre 4-String
     
  3. Wonderbird m.e

    Wonderbird m.e Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    12.08.15
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    334
    Erstellt: 25.02.07   #3
    hmm ok da hab ich leider was vergessen,

    Warwick-Bässe sind eingeschlossen.

    Leider ist dadurch die Auswahl ziemlich beschnitten, aber es ist ja finde ich echt so.

    Warwick hier, Fender da, J-bazz und Preci dort...

    da möchte ich doch gerne etwas anderes.

    Nur leider habe ich bis jetzt nur rickenbacker gefunden, nur da fehlt es mir "etwas" an Geld.

    :o
     
  4. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 25.02.07   #4
  5. Wonderbird m.e

    Wonderbird m.e Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    12.08.15
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    334
    Erstellt: 25.02.07   #5
    Ja ist wirklich ein schönes Ding, nur leider auch nicht ganz das was ich möchte:D

    (sry ich bin so kompliziert)

    Er soll irgendwas punkiges haben..nur ich glaube bis ich so einen gefunden habe...

    :rolleyes:
     
  6. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 25.02.07   #6
    Hi Wonderbird!
    Ich will Dich ja nicht irgendwie angreifen oder so, sondern Dich nur mal auf was aufmerksam machen, was die ganze Sache nicht unbedingt einfacher macht.
    1. Es soll ein Linkshänderbass sein. Das ist eine Notwendigkeit und heute nicht mehr so das Problem.
    2. Es soll etwas sein, dass nicht jeder hat. Jetzt wird es schon etwas schwerer, vor allem wenn man den letzten Punkt beachtet.
    3. Das Budget ist im soliden Mittelfeld angesiedelt. Das ist kein Problem. Für 600 bis 650€ bekommt man durchaus spielbare und gute Instrumente. Jedoch ist es dann mit der Exklusivität so eine Sache. Großartige Extravaganzen, die nicht jeder hat, gibt es in diesem Preissegment kaum bzw. gar nicht, jenachdem, was man sucht.

    Es bleibt jetzt also die Frage, wie weiter zu verfahren ist. Brauchst Du den Bass dringend, dann musst Du Kompromisse eingehen. Willst Du Dir einen größeren Wunsch erfüllen, dann wirst Du wohl weitersparen müssen. Denn ansich bringt es nichts, halbe Sachen, die man nicht hundertprozentig mag, zu kaufen. Um jedoch etwas wirklich exklusives zu bekommen, kann es sein, dass Du nicht nur einige Zeit suchen, sondern auch sparen musst. Wie gesagt, für 650€ bekommt man praktisch keine Kleinserien und Einzelstücke, leider.

    Gruß,
    Carsten.
     
  7. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 26.02.07   #7
    Punkig ist einfach. Du nimmst einen beliebigen Rechthänderbass, ziehst die Saiten andersrum drauf, drehst ihn um und los gehts. So punkig kann kein Rechtshänder...

    Gruesse, Pablo
     
  8. jonesy-TA

    jonesy-TA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 26.02.07   #8
    Punkig - da stell ich mir immer günsige Jazz-bässe mit vielen vielen bunten Aufklebern drauf vor. ;)
     
  9. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 26.02.07   #9
    Wirf mal einen Blick bei Taranaki rein. Die Bässe sind in deiner Preisklasse, Linkshandversionen gibt es gegen einen geringen Aufpreis und in einen Punkkontext passen Eastwood, Reverend und Italia Instrumente meiner Meinung nach ganz gut. Hat nicht jeder.;)
     
  10. snook

    snook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 26.02.07   #10
    Zählt die Stingray Form auch zu "standard"?
     
  11. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 26.02.07   #11
    und das sicherlich nur, weil die kaum jemand kennt. bei weitern fragen zu den bässen von da, wie immer an den user coolguitars wenden:great:
     
  12. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 26.02.07   #12
    Wie wärs mit einem Fame Bass? Punkig sind die Teile zwar nicht aber dafür klingen die für das Geld wirklich verdammt gut.
    Fame Baphomet Blonde 4 Lefthand  @ Music Store
    Vllt. auch mal Nachfragen inwieweit die auch die Music Man Kopie als Lefthand liefern, achja Lefthand kostet auch bei denen kein Aufpreis, exclusivität ist dabei zwar nicht wirklich gegeben allerdings wird das wie oben schon gesagt in dieser Preisklasse auch ein wenig schwierig, achja wenn du ein bisschen mehr Geld drauflegst kannste dir auch so gut wie alles in die Dame Bässe einbauen lassen, also andere PU`s, andere Hölzer und auch andere Lackierungen.
     
  13. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 26.02.07   #13
    Weisst du wie du was exklusives kriegst? Kauf dir den Bass der dir gefaellt und gehe in den Printshop deines vertrauens und lass dir z.B. deinen Namenszug drucken und kleb ihn zwischen zwei Bünde, ein Logo mit deinen Initialien und kleb es auf den Korpus oder ein selbstgestaltetes zeichen deiner Wahl. So hast du was eigenes, weil für 600 gibts einfach keine Customsachen ;)
     
  14. Wonderbird m.e

    Wonderbird m.e Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    12.08.15
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    334
    Erstellt: 26.02.07   #14
    Vielen dank für die vielen tollen Antworten:)

    jetzt steh ich zwischen einem Rickenbacker Bass und einem Tanaki Mondial oder einem Tanaki Imola oder noch einen Tanaki Classic 4...


    verdammt>.<
     
  15. blitzkrieg-bop

    blitzkrieg-bop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 26.02.07   #15
    Willst du die bässe denn nicht anspielen, ich meine 600 euronen is eine menge geld und gehe bei dem geld aus das du schonein basser bist des gehobenen durchschnitts, da hast du doch bestimmt irgendwelche vorstellung, oder willst du einfach bilnd kaufen?

    MfG
     
  16. Wonderbird m.e

    Wonderbird m.e Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    12.08.15
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    334
    Erstellt: 26.02.07   #16
    Ja doch klangliche Vorstellungen habe ich schon:D

    Ich steh n bisschen auf den Klang des Blink182 Basses von Mark Hoppus

    und wegen punkiger optik:

    ich hab meinen jetzigen bass mitm edding bereits verschönert und Nägel sind auch drin:rolleyes::D
     
  17. alvin

    alvin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Niederrhein/Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 27.02.07   #17
    NÄGEL?????:eek: :screwy:
    davon will ich bilder sehen
     
  18. Wonderbird m.e

    Wonderbird m.e Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    12.08.15
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    334
    Erstellt: 28.02.07   #18
    Ja Nägel, ich hatte keine Schrauben mehr für die Pu`s deswegen hab ich da Nägel durchgejagdt:D

    Gucken sogar hinten wieder leicht raus..aber alles klingt fabelhaft:D

    Bilder kann ich frühestens März hochladen, wenn ihr die dann noch haben wollt
     
Die Seite wird geladen...

mapping