Neuer Pianoexpander von GEM

von Joe P., 07.10.06.

  1. Joe P.

    Joe P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    135
    Erstellt: 07.10.06   #1
    GEM hat einen neuen Pianoexpander mit E- und Akustik-Pianos auf den Markt gebracht. Hat den schon irgendwer angespielt und kann etwas berichten?
     
  2. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 07.10.06   #2
    angekündigt ist der schon seit der musikmesse auf der gem-homepage, und seitdem hab ich auch versucht, mehr darüber zu finden... das war allerdings nicht von erfolg gekrönt, bis gestern der aktuelle music-store katalog bei mir ins haus kam - dort steht er nämlich drin (falls es wen interessiert: seite 389)

    laut der angaben im katalog und auch der des herstellers soll es sich dabei um die rack-variante der ProMega-serie handeln, wobei die specs nicht wirklich viel auskunft darüber geben, welche sounds nun drinstecken und welche nicht...

    falls es tatsächlich die gleichen sounds sein sollten wie im ProMega sieht das fast aus wie ein schritt zum perfekten piano ;) fehlt nur noch dass kawai ein masterkeyboard mit AWA Grand Pro herausbringt :D

    selbst testen konnte ich es aber leider auch noch nicht... aber ich habs vor ;)
     
  3. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 08.10.06   #3
    GENERALMUSIC S.p.A.

    mehr habe ich auf die Schnelle auch nicht gefunden. Aber beim Display machen sie Rückschritte finde ich :)
    Wenn die Sounds aber stimmen, wäre das schon eine geile Sache. Der Preis ist ja auch noch in Ordnung im Vergleich zu den anderen mitbewerbern!

    Gruß
    Thorsten
     
  4. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 08.10.06   #4
    Features:
    Hier gibts ne Powerpoint-Präsentation.
    Das klingt in der Theorie so, das man das Teil haben muss.... Promega-Voices mit DRAKE-Technologie im 9.5"-Format.... und das bei dem Preis - damit kann man dann aus beliebigen mässig klingenden Stagepianos oder Masterkeyboards ein Oberklassestagepiano machen....
    ciao,
    Stefan
     
  5. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 08.10.06   #5
    Hi,
    da stimme ich dir ohne weiteres zu! Abwarten was in der Praxis wirklich davon über bleibt, wobei ich mir da große Hoffnungen mache, wenn man an das Realpiano zurückdenkt.
    Dann kann ich mein Pro2 übel aufmotzen!!
    Gruß
    Thorsten
     
  6. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 08.10.06   #6
    komischerweise halten sie sich mit einer soundlist merkwürdig bedeckt...
    noch nicht mal die ZAHL der unterschiedlichen sounds wird genannt, das irritiert mich irgendwie...

    aber ansonsten stimm ich euch natürlich auch zu...
    im prinzip ist das ganze ja ein aufgemotzter realpianoexpander - und der ist ja bekanntlich nicht umsonst ein klassiker (nicht wahr stefan? ;))
    hoffen wir mal, dass der RP-X ein würdiger nachfolger ist! (und dass wir ihn bald mal irgendwo unter die finger kriegen...)
     
  7. Joe P.

    Joe P. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    135
    Erstellt: 09.10.06   #7
    ich versteh nicht, wieso fast alle halbrackgeräte kein vernünftiges display haben, obwohl genügend platz für ein richtiges wär. das macht das handling mega umständlich.
     
  8. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    10.04.14
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    750
    Kekse:
    29.296
    Erstellt: 09.10.06   #8
    Weil ein großes Display auch eine ausgefeiltere Benutzerführung erfordert, um sinnvoll zu sein. Damit steigen wiederum die Software-Entwicklungskosten und damit der Gesamtpreis. Ich vermute mal, daß die meisten Hersteller von 9,5''-Expandern die Handhabung so beabsichtigen, daß man die Geräte in Ruhe vorher programmiert (am Gerät wie beim MicroPiano, am Rechner wie beim JV1010/XV2020) und auf der Bühne dann nur noch fertige Programme abruft. Zum Kontrollieren, ob das richtige Programm angewählt ist, reicht ja auch wirklich die häufige 7-Segment-Anzeige.

    Harald
     
  9. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
  10. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 09.10.06   #10
    ah, besten dank!

    was mir aber schon gleich auffällt: mindestens eine der hörproben (nämlich Rhodes1_chorus) stammt offenbar vom PRP800 - das zumindest steht im MP3-tag
    da war wohl jemand ein wenig faul...

    zu den sounds: soweit man das von einer solchen demo sagen kann, gefallen mir die pianos (wieder, wie bei den ProMegas auch) sehr gut... die vintage-sounds find ich aber nicht so toll wie bei meinem electro... ebenfalls wie bei der ProMega-serie ;)
     
  11. Joe P.

    Joe P. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    3.01.16
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    135
    Erstellt: 09.10.06   #11
    für die Darstellung von Soundnamen sollte es aber schon reichen find ich. das ist nicht zu viel verlangt und das jammen macht mehr spaß.
     
  12. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 09.10.06   #12
    Wie viel soll das Teilchen denn kosten?
     
  13. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 09.10.06   #13
    beim musicstore 488€

    edit: musicstore, nicht MS... ms hats wohl garnicht... :rolleyes:
     
  14. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 09.10.06   #14
    Ich hoffe, daß mein teuer erstanderer Realpiano Expander nicht an Wert verliert...

    btw: die Demos da reißen mich beim Rhodes nicht vom Hocker. Das ist definitiv nicht der Rhodessound aus der Promega-Serie, sondern hört sich eher wie der an aus der PRP-Reihe. Das Klavier klingt allerdings geil.
     
Die Seite wird geladen...

mapping