Gute Entscheidung?

von Dieter Wölfel, 19.09.07.

  1. Dieter Wölfel

    Dieter Wölfel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.07   #1
    Hallo,

    ich komme aus der Heim-Keyboardecke und möchte jetzt Klavierunterricht nehmen, damit meine verkrüppelte linke Hand in Schwung kommt. Ich habe mich jetzt für das 88er Midi-Keyboard Fatar VMK-188 und den Pianoexpander GEM RP-X so gut wie entschieden. Das VMK habe ich sogar schon bestellt. Ich könnte es aber noch stornieren oder nach Erhalt noch zurück geben. Deshalb noch mal die Frage an Euch, ob ich damit eine vernünftige Ausstattung habe? Ich möchte in jedem Fall unter 1000 € bleiben und gute bis sehr gute Klaviersounds an einer guten Tastatur spielen. Fatar ist ja eigentlich bekannt für seine guten Tastaturen. Döpfer hat sie ja auch verbaut. Der RP-X Expander soll ja auch super sein. Zusätzlich möchte ich auch mein PA1-X darüber ansteuern. Deshalb bräucht ich auch Aftertouch an der 88er Tastatur. Die VMK kann das. Sprechen irgend welche gravierenden Nachteile gegen diese Geräte, bzw. welche Nachteile muss ich damit in Kauf nehmen?

    Gruß
    Dieter
     
  2. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 19.09.07   #2
    Hm, hast du denn das GEM mal gehört? Mein Geschmack ist es z.B. nicht.

    Auch probespielen bei einer Tastatur ist wichtig.
     
  3. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 19.09.07   #3
    Jain.
    Doepfer (mit oe übrigens ;)) verbaut zwar Fatar-Tastaturen (und die sind auch gut), aber in den Masterkeyboards von "Fatar" stecken meist ziemlich billige Tastaturen, die auch von Fatar hergestellt werden.
    Fatar als Tastaturhersteller produziert ja eine riesige Bandbreite von Tastaturen, wärend sie komischerweise in ihren Masterkeyboards nur relativ schlechte Modelle verwenden.

    Naja, der einzige Nachteil dabei dürfte das Wissen sein, dass es noch wesentlich bessere Tastaturen gibt ;)
    Aber wenn du mit der des VMK zufrieden bist ist alles gut ;)

    Ich geh einfach mal davon aus dass du vorher angetestet hast, was du kaufst?
     
  4. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 19.09.07   #4
    hin und weg...
     
  5. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 19.09.07   #5
    stuckl, was soll der Fragebogen hier?
    Ich finde, der hat hier nix zu suchen. Und selbst wenn, verlink ihn doch einfach, deshalb hat er schließlich nen eigenen Thread bekommen. :rolleyes:
     
  6. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 19.09.07   #6
    Noch was: Wenn´s nur ums Geld sparen geht, das Fatar SL 990 Pro wird ja für 333,--€ rausgehauen.

    Allerdings wenig Controller-Möglichkeiten, der vormalige Preis betrug jedoch angeblich 599,--€

    @ distance: Andere empfehlen hier: "Benutz copy and paste um den Fragebogen auszufüllen"...
     
  7. Dieter Wölfel

    Dieter Wölfel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.07   #7
    Hallo,

    danke erst mal für die Ratschläge. Ne, um Geld sparen geht es mir nicht. Ich weiß nur nicht, ob ich dabei bleibe. Ob ich mit fast 40 jeden Tag schön übe, damit ich Fortschritte mache. Wenn ja, werde ich später sicher mal was "Besseres" kaufen. Probespielen konnte ich das VMK nicht, da nicht mal Thomann es im Programm hat. Da ich aber 14 Tage Rückgaberecht habe, ist das Risiko nicht allzu groß. Ein CME UF8 konnte ich bei Thomann anspielen, das fand ich aber überhaupt nicht gut. Natürlich erwarte ich auch kein Highend-Piano für diesen Preis. Ich könnte auch das RP-X weglassen und die Piano-Sounds meines PA1-X verwenden. So hatte ich es angedacht, als ich das Fatar VMK 188 vor drei Wochen bestellte. 500 €, da ist nicht viel kaputt dachte ich. Dann las ich vom "tollen"Sound des RP-X und habe es dann in meine Überlegungen während des Wartens auf das Fatar einbezogen. Bestellt ist es noch nicht. Achja, vielleicht habe ich ja Glück bezüglich der Tastatur. Das VMK 188 ist ja das "Flaggschiff" bei den Masterkeyboards von Fatar. Hammermechanik(GRAND TOUCH® action ) hört sich schon mal ganz gut an. Ich weiß jetzt nicht, ob Ihr das PA1-X kennt, aber mich würde schon mal interessieren, ob das GEM RP-X nicht hörbar bessere Piano-Sounds hat. Das sollte eigentlich schon der Fall sein, oder? Etwas verunsichert bin ich jetzt schon wieder.

    Gruß
    Dieter
     
  8. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 20.09.07   #8
    Hi Dieter,

    Klar gibt es Menschen, denen das RP-X nicht gefällt, aber so wie man eben individuell unterschiedlich bestimmte Klaviere mag oder eben auch nicht.

    Mir - und der breiten Masse hier auch - gefällt das RP-X - denn es ist einfach lebendig, da es eben kein reines Sample-Teil ist - m.E. lebendiger als alles andere auf dem Markt. Dadurch ermüdet der Klang die Ohren nicht, was fürs üben mehr als wichtig ist (wenns denn - warum auch immer - kein echtes Klavier sein soll). Hast Du es Dir schon einmal angehört?

    ciao,
    Stefan
     
  9. Dieter Wölfel

    Dieter Wölfel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.07   #9
    Hallo,
    ne, habe ich nicht. Als ich bei Thomann war (140 Km), wollte ich ja nur eine vernünftige Tastatur suchen, um später mit meinen Keybord-Pianosounds an der 88er Tastatur zu spielen. Das Interesse kam erst später, nachdem ich hier doch viel Positives darüber gelesen habe. Noch mal die Strecke fahren werde ich eher nicht. Ich vertraue dann lieber auf die positiven Berichte. Wie gesagt, Highend brauche ich nicht. Es soll sich nur vernünftig anhören.

    Gruß
    Dieter
     
  10. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.128
    Zustimmungen:
    419
    Kekse:
    2.118
    Erstellt: 20.09.07   #10
    Ich finde halt, dass der Steinway beim RP-X sehr merkwürdig klingt, so als ob das Modul nicht wüsste welchen Velocitiy Layer es zuerst spielen sollte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping