Neues Digitalpiano

von simgh, 26.03.07.

  1. simgh

    simgh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.07
    Zuletzt hier:
    27.03.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.07   #1
    Hallo!

    Wir haben uns vor einigen Jahren ein Yamaha Clavinova clp 840 zugelegt und benötigen nun ein weiteres Digitalpiano. Da wir mit diesem sehr zufrieden sind, suchen wir etwas vergleichbares. Ich spiele ausschließlich klassische Musik und kann vom Preis her maximal 2000€ ausgeben. Ich war bisher noch in keinem Laden und wollte euch einfach mal fragen, nach welchen Modellen ihr am ehesten Ausschau halten würdet.

    Vielen Dank und Grüße!
     
  2. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 26.03.07   #2
  3. simgh

    simgh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.07
    Zuletzt hier:
    27.03.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.07   #3
    Na klar, sorry!

    1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    1000 bis 2000 €
    [x] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [ ] ja: __________________________
    [x] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [ ] Anfänger
    [ ] Fortgeschrittener
    [x] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?

    Zu Hause, bewegt wird es, wenn ich mal wieder umziehe.

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)

    Klavierersatz

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?

    Barock, Romantik, Klassik - Solo

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?

    Keine besonderen Sounds. Der Klang an sich muss gut sein!

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [ ] Gute Sounds
    [x] Nur das Allerbeste!
    [ ] Besonders wichtige Aspekte: ___________________

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [x] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur ??
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ ] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [ ] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [ ] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [ ] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [ ] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [ ] 73/76
    [x] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [ ] ungewichtet
    [ ] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [x] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? ___________)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    Sound ist entscheidend

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    Wie gesagt, mit dem CLP war ich bisher zufrieden. Nun sollte man meinen die Nachfolger CLP 2x0 sollten mindestens genauso gut sein...Ist das so? Ich finde außerdem die Kawai CA Modelle und das Kawai CN 4 interessant...Also ich bin für jede Hilfe dankbar :)
     
  4. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 26.03.07   #4
    Von der neuen CLP-Reihe kommt auf jeden Fall das 230 und das 240 in Frage. die sind auch nicht überladen und man kann durchaus hoffen, dass sich der Klaviersound verbessert hat.
    Wenn dir auch eine gute tastatur wichtig ist, bist du vielleicht mit Kawai besser beraten. Da kenne ich mich aber nicht so gut aus.

    Ansonsten hieße mein Favorit zwar Kurzweil, aber im Laden wird man da nicht fündig, schon gar nicht, was DPs angeht.
     
  5. taste1

    taste1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.07
    Zuletzt hier:
    24.06.10
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.07   #5
    Ich habe ein clp-modell und bin 100% zufrieden sowohl mit dem sound als auch mit der klaviatur. ich persönlich ziehe yamaha dem kwai vor (habe auf yamaha-klavier begonnen und bin dann bei yamaha digitalpianos gelandet... nur zu empfehlen!!)
     
  6. keyfreak

    keyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 27.03.07   #6
    Also mit den CLPs kann man eigentlich nix falsch machen - ja, und wie du angesprochen hast; von Kawai gibts auch nette Teile - das sind die 2 Marken die mir auch am besten gefallen - sowohl von Klang als auch Tastatur - einfach ausprobieren und dir das kaufen, was dir gefällt - in dieser Kategorie gibt's ja jetzt net DIE Ausstattungsunterschiede - da schaut man obs gut klingt, sich gut anfühlt und evtl. noch gut aussieht... mehr brauch man net - ich hab für die Bühne mein Zeugs und für Daheim zum Üben AUCH ein CLP 840 (immernoch) - s hat zwar schon einige Jahre (und viele Tage extreme Benutzung) auf dem Rücken aber 's tut noch.

    Ich persönlich - wenn ich jetzt das nötige Kleingeld übrich hätte - würde mir ein ca 7 von Kawai kaufen - ist zwar über deinem Budget, aber auch guuuuuuuut...

    einfach anspielen... und kaufen...
     
  7. simgh

    simgh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.07
    Zuletzt hier:
    27.03.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.07   #7
    Hey, vielen Dank für eure Antworten!!!

    Ich denke auch, dass ich mit den CLPs nicht viel falsch machen kann, man aber für das Geld bei den Kawais eventuel doch etwas mehr geboten bekommt(Tastatur etc.);
    ich werde die nächsten Tage die besagten Modelle testen und mich dann für ein Piano
    entscheiden!;)

    Gruß simgh
     
Die Seite wird geladen...

mapping