neues Schlagzeugset, Pearl oder Sonor? welche Becken?

von Chrizz, 04.07.04.

  1. Chrizz

    Chrizz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    20.12.14
    Beiträge:
    378
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    72
    Erstellt: 04.07.04   #1
    Hallo erstmal ;)
    Ich hoffe, es nervt euch nicht, wenn (mal wieder) eine Frage nach dem Kauf eines neuen Drumsets kommt...
    Ich hab schon einige Forumbeiträge diesbezüglich durchgelesen und JA, ich habe auch die Suchfunktion benutzt :) nur bräucht ich n paar besser zugeschnittene Antworten auf meine Frage.
    Also ich bin Drumneuling und würde mir jetzt gern mein erstes Drumset zulegen. Vorneweg: Ich hab so ca. 850 Euro zur Verfügung für das komplette Set und ich hätte doch schon gern eins, was in der guten Einsteigerklasse bzw. "schlechten Mittelklasse" angesiedelt ist. Ich bin sehr lernbereit, schnell aufnamefähig und übe recht viel; deswegn hab ich keine Lust, mir in nem halben Jahr nen neues Set anzuschaffen, weil mein eigenes dann nicht mehr meinen Ansprüchen entspricht.
    Ins Auge gegriffen hab ich bisher das Sonor Force 1003 bzw. das Pearl Export. Die liegen ja beide so um die 600 Euro, womit ich dann noch ca. 200 Euro für ne HiHat und nen Crash-Becken übrig hätte und vll. nochn paar Kröten für nen Drummteppich oder sowas ;)
    Meine Musikrichtung geht so in den Punkrock, Hardcore, Metal Bereich, also sollte das Drumset schon entsprechend ausgestattet sein.. falls ihr versteht was ich mein :cool:
    Also die Frage ist halt was ihr mir so empfiehlt... das Basix Custom wird ja des öfteren hier vorgeschlagen. Das Set spiele ich im Unterricht und es spricht mir ehrlich gesagt nich so sehr zu.

    Schonmal vielen Dank im Voraus.

    Chris
     
  2. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 04.07.04   #2
    Ich würde eher das Export nehmen, als das 1003.
     
  3. ZildjianDrummer

    ZildjianDrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.03
    Zuletzt hier:
    26.08.06
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.04   #3
    Ähm.
    Ich glaube dieser Thread gehört nach Anfänger verschoben.
    Das war ja der Sinn der Subforen.
    Marco
     
  4. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 04.07.04   #4
    Also ich bin mit dem Export zufrieden. Habe sogar noch die alte Version. Die neue hat sogar schon Freischwingsysteme und solch wunderbare Futures.
     
  5. Chrizz

    Chrizz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    20.12.14
    Beiträge:
    378
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    72
    Erstellt: 04.07.04   #5
  6. downwards

    downwards Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.03
    Zuletzt hier:
    14.07.06
    Beiträge:
    251
    Ort:
    nahe Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 05.07.04   #6
    Hi!
    Wenn schon nur diese beiden sets cymbeln in frage kommen, dann die sabian.
    Ich hatte mich damals für die zbt's entschieden :o , heute würd ich die B8 nehmen. Aber in dem bereich kann man wohl auch über geschmack streiten,was bekanntlich nicht geht. Hier aber doch einige immer wieder hinbekommen! :rolleyes:
     
  7. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 05.07.04   #7
    Vergiss dein Set aus dem Unterricht.

    Wenn die nix klingen ist das kein Wunder.
    Warum?

    Da wird den ganzen Tag drauf rumgeknüppelt, die Mühlen sind selten gestimmt und die Felle meistens ausgenudelt.

    Mein ehem. Lehrer hatte Sonor (2000 und Sonic) und Pearlsets (Export und ein MMX), die waren alle (aus oben genannten Gründen) soundmäßig mies.


    Für das Basix.

    Grüße

    Bob
     
  8. Chrizz

    Chrizz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    20.12.14
    Beiträge:
    378
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    72
    Erstellt: 05.07.04   #8
    Also ich weiss nich...
    das Basix-Set sieht eigtl noch relativ neu aus, ich muss mal fragen, wie alt das ist..
    Scheinbar spalten sich hier die Meinungen bzg. Pearl und Basix ziemlich. Aber ich denke, wenn das Export das meistverkaufte Schlagzeug ist, sollte das ja schon was heissen. Ich denke, prinzipiell würds wohl eh nich so nen großen Unterschied machen, welches Set ich nun spiel, da ich ja noch Anfänger bin und den Klangunterschied zwischen den jeweiligen Trommeln und Becken eh nich richtig interpretieren kann.
    Hinzu kommt natürlich der Marktwert von Pearl. Beim evtl. Verkaufen des Sets werd ich wohl weniger Verlust machen als bei nem Basix.
    Was die Becken angeht, werd ich mich wohl für die sabian b8 entscheiden. Zu teuer sollten sie ja eh nich sein; nich dass ich sie noch kaputthau :D
    Noch irgendwelche Meinungen?

    Chris
     
  9. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 05.07.04   #9
    Wenn es ein Export sein muss, dann ein gebrauchtes.
    Seidenn du willst unbedingt ein neuwertiges Drumset in den Händen halten.
     
  10. Chrizz

    Chrizz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    20.12.14
    Beiträge:
    378
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    72
    Erstellt: 05.07.04   #10
    Es muss kein neues sein, aber ich will nich unbedingt nen gebrauchtes Drumset kaufen, was ich nich angespielt hab! Und warum denn nen gebrauchtes, wenn ich n neues Export (http://www.musik-service.de/ProduX/Drums/Sets/Pearl_Export_Gothic_Drumset_Fusion.htm) für 600 Eus bekomme???
    Wo liegt eigentlich jetzt genau der Unterschied zwischen diesem Set und der Standard Version?

    Die Trommelgrößen der Standardversion lauten:
    12"x10" Tom
    13"x11" Tom
    16"x16" Standtom
    22"x16" Bassdrum
    14"x5,5" Snare (Holz)

    Die der Fusionversion:
    10"x08" Tom
    12"x10" Tom
    14"x12" Standtom
    22"x16" Bassdrum
    14"x5,5" Snare (Holz)

    inwiefern macht sich das bemerkbar und was ist eher zu empfehlen?

    Chris
     
  11. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 05.07.04   #11
    weil du bei gebrauchten für 600 höherwertige sets bekommst...(du pflaume)
     
  12. Chrizz

    Chrizz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    20.12.14
    Beiträge:
    378
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    72
    Erstellt: 05.07.04   #12
    ey hallo, ich hab 6 h harte Arbeit hinter mir! Da kann man ruhig mal etwas Banane iner Birne sein :p
     
  13. T$T

    T$T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    21.09.06
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.04   #13
    Also ich werde mir whracheinlich jetzt auch dass basix custom kaufen und dazu Sabian B8 becken. Nach so vielen Empfehlungen muss es ja gut sein oder??? Und es hat ja Birkenkessel also..........
    Nehm auch das Basix ;)
     
  14. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 05.07.04   #14
    Der unterschied ist die Tonhöhe der Kessel. kleine Kessel klingen höher als große. Du musst selbst wissen was dir eher gefällt. Beim Standart Set ist allerdings der Abstand zwischen 13 und 16er Tom etwas groß.
     
  15. Madden

    Madden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    27.05.09
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Roth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 05.07.04   #15
    find ich etz net unbedingt dass des zu groß is zwischen 13 und 16...bin ganz zufrieden so...ich mein schau dir n lars an...der hat bei den neueren konzerten 10;12;16;18 toms...des is n unterschied...
     
  16. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 05.07.04   #16
    Der von Machine Head hat sogar 10",12",18". Kommt halt immer drauf an, wie du es stimmst.
     
  17. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 05.07.04   #17
    Das sind doch nie und nimmer 18".
    Ich würd sagen wie lars 10",12",16".
    lars spielt nebenlich kein 18". Sondern 2x16". Einmal 16"x16" und einmal 16"x14".

    Topic:
    Ich würde mal meinen, dass es drauf ankommt, was du mit dem Set anstellen willst!
     
  18. Chrizz

    Chrizz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    20.12.14
    Beiträge:
    378
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    72
    Erstellt: 05.07.04   #18
    Ich dachte da an Schlagzeugspielen :cool:
    Meinst du nun die Musikrichtung odda wie? Also, es sollte so in den punkigen Bereich gehn und nich so argdunkel nach Metal klingen...
    also wohl eher das Fusion?!?!

    Chris
     
  19. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 05.07.04   #19
    nicht unbedingt!
    große kessel werden beim punk auch gerne genutzt! Zwar nicht so ne großen wie beim Metal oder Grunge, aber schon große!
    Hast schonmal überlegt, kein "FertigSet" zu kaufen, sondern Einzeltrommeln?
    Dann kannste, dass besser zusammenstellen!
    ich würde 22,14,16,18 für am besten halten!

    beim fusion ist aber ein 14"x12" TomTom dabei und kein Standtom!
    Wenn du ein fertigset nimmst, dann nehm das Fusion! so könntest du immer noch das 10" verkaufen und ein 16"standtom (und 18" Standtom) dazu kaufen und das 14" TT über die bd hängen.

    ich hoffe ich habe dich jetzt nicht verwirrt! Meine Empfehlung Fusion!
    Es sei denn du willst sowieso nur 1TomTom und 1 Standtom spielen!
    dann standard und 12" ab in die ecke!
     
  20. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 05.07.04   #20
    14/16/18 - das rockt auf jeden Fall. Tolle Sache - aber was hat die lasche 22er da verloren? :cool:
     
Die Seite wird geladen...

mapping