Neues Stück :D

von gigatobi, 02.08.07.

  1. gigatobi

    gigatobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    185
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    63
    Erstellt: 02.08.07   #1
    So, ich hab mich noch mal dran gewagt und ein neues Stück ist geschaffen.
    Finde es eigentich ganz passabel, bis auf den Refrain, das is so einfallslos...
    Was sagen die Profis dazu? ;)
    Is sicher längst nich perfekt.. aber ein Anfang wie ich finde.
     
  2. The_Condor

    The_Condor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.05
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.078
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.024
    Erstellt: 02.08.07   #2
    Der thread ist schonmal gut, wenns das Stück jetzt noch irgendwo zum saugen gebe wärs aber auch nicht verkehrt!
     
  3. gigatobi

    gigatobi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    185
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    63
    Erstellt: 02.08.07   #3
    :screwy:
    Ich habs doch hochgeladen :confused:
    Hier noch mal. xD
     

    Anhänge:

    • 3...gp5
      Dateigröße:
      51,9 KB
      Aufrufe:
      70
    • 3...gp4
      Dateigröße:
      32,3 KB
      Aufrufe:
      62
    • 3...mid
      Dateigröße:
      62,2 KB
      Aufrufe:
      18
  4. Marcer

    Marcer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.159
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    2.023
    Erstellt: 03.08.07   #4
    Das ist ziemlich strange. Aber trotzdem (oder gerade deshalb? :D) gut :great:
    Ich würd das Solo aber nochmal überarbeiten, einfach so, dass es mehr nach Solo klingt, weis grad nicht wie ich's beschreiben soll, ist auch schon spät xD

    ach und der Keyboarder der die 16tel da am Anfang spielen muss (takt 10-13) tut mir jetzt schon leid :screwy:
     
  5. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 03.08.07   #5
    hm ... es wirkt auf mich alles irgendwie so steril und gefühllos, .. wenn es Absicht war, dann hast du vermutlich Ahnung von Musiktheorie und die Chromatik bewusst eingesetzt und es ist dir gelungen .. oder eben nicht ^^

    Mir persönlich gefällt es ganz und gar nicht. Klingt wie Hintergrundmusik aus nem Chinarestaurant nur in Metal ... allerdings leider auf eine negative Art. Würde meinen deinen Song und deine Melodie zu wirklicher Hintergrundmusik machen klänge es immer noch nich prickelnd in meinen Ohren.

    Also .. bewusst keine Dur/Moll - Akkorde und fast nur Quinten und Quarten genutzt ?
     
  6. Avantgarde

    Avantgarde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.902
    Erstellt: 03.08.07   #6
    hi.

    also meines is es auch nicht unbedingt aber es ist zweifelsohne sehr innovative und das ist schließlich auch sehr positive^^ .

    ich glaub in so ne musik muss man sich reinhören.

    mfg
     
  7. gigatobi

    gigatobi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    185
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    63
    Erstellt: 04.08.07   #7
    Das wäre dann wohl ich :D ich weiss nicht ob ichs so hinkriegen würde, vllt mit viel übung aber irgendwas wird mir schon einfallen ansonsten änder ich die stelle noch mal ab.


    Als ich angefangen habe, das Lied zu schreiben(mit der Melodie [takt 4-9], wollte ich eigentich ein gefühlvolles Lied schreiben aber mir war schon nach kurzer Zeit klar das dass nen Griff ins Klo gibt.
    Nun ja mir ist dann eben bei erneutem Hören aufgefallen, dass das Piano im hintergrund das ganze echt noch mal ne Ecke kälter macht (genau wie die gedämpften Anschläge in den Bridges).
    Was das mit den Akkorden angeht, so dachte ich eigentlich, dass diese im Metal allgemein kaum verwendung finden oder? Also ich stoße gaaanz selten darauf..meißtens werden Powerchords verwendet.


    Naja, danke für die Kritik. Ich werde immer besser :D
     
Die Seite wird geladen...