neues Vollröhrentop

von OverRover, 31.01.08.

  1. OverRover

    OverRover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.08
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.08   #1
    Hi Leute were net wenn ihr mir mal ein bissel helfen könnten.
    Alo ich bin auf der suche nach nem neuem TopTeil.
    So dann hab ich mit mal ein paar rausgesucht und in der sufu nach themen gesucht und auch genaug gefunden aber es konnten immernoch nicht alle Fragen beantworet werden.
    Also ich möchte gerne einen Amp der sowohl British,Rock,Alternetive als auch Blues spielen kann also vollröhre sollte es schon sein (spiele ein Gibson Les Paul Studio)Preis hatt ich so bis 500-600 Euro Gedacht.
    Ich hatte den Peava Valve King VK100 im Viesier aber meint ihr der könnte meine anforderunfgen gerrecht werden oder ist er nur für Meltal Richtig gut.
    Naja bitte um eure hilfe
    Danke im vorraus
    Domenik
     
  2. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 31.01.08   #2
    Hi,
    ich denke für deine angegebene Musikrichtung gibt es bessere Amps als den Valveking von Peavey.
    Zum Beispiel vom selben Hersteller der Classic 30.
    Wenn dir der Preis nichts ausmacht (649€) wäre das SoCal Top von Epiphone sicherlich ebenfalls interessant.
    An Combos würden mir noch wesentlich mehr einfallen aber bei Tops wirds in der Preisklasse und Musikrichtung eng.
    Ansonsten würde ich zum Anspielen empfehlen:
    Vox AC-15
    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.
     
  3. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 31.01.08   #3
    hmm bei dem preislimit und dem wunsch nach nem röhrentop würd ich doch mal über gebraucht nachdenken, wenn es für dich in frage kommt

    ne box scheinst ja zu haben
    wäre vll nicht uninteressant zu wissen welche

    edit:wofür brauchst dus top?Proberaum?Auftritte?Heimgebrauch?
     
  4. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 31.01.08   #4
    stimmt!
    wenn du einen Gebrauchtkauf nicht grundsätzlich ausschließt, könntest du einen besseren Amp zum gleichen Preis bekommen.
     
  5. Zor8

    Zor8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    1.047
    Erstellt: 31.01.08   #5
    kann dir echt nur zum Ashdown FA 60 raten!!!
    Der Amp setzt sich im Bandkontext durch wie kein zweiter und rockt , popt,bluest... crossovert, nurockt,altrockt...was immer du willst.
    60 watt Vollröhre, dsp effekte, reverb, sehr gut verarbeitet....
    kostet glaube ich um die 630€...
     
  6. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 31.01.08   #6
    Wenn's nicht unbedingt neu sein muss, kann ich dir einen Kitty Hawk Apache an's Herz legen, geht bei Ebay so um 300-500€ weg, passt ganz gut zu deinen Musikrichtungen und klingt echt sehr gut, was besseres bekommst du imho für den Preis nicht.
     
  7. gitarrist666

    gitarrist666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    17.03.10
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.08   #7
    also in anbetracht der verschiedenen musik richtungen würde ich n DSL empfehlen... kostet neu das top knapp 1150 €, abver ich hoffe das du gebraucht günstiger bei weg kommst ;) das teil ist echt klasse, kann ich nur weiter empfehlen
     
  8. OverRover

    OverRover Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.08
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.08   #8
    @Schwarzblut
    ich habe 1960 A Standard Cabinet gebraucht
    also nen gebrauchtes top würde auch ok sein wenn dir röhren noch gut in schuss sind
    an den dsl hatt ich auch schon gedacht ist ein guter allrounder oder???
    MFG
    Domenik
     
  9. MasterBlaster

    MasterBlaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    438
    Erstellt: 31.01.08   #9
    Ich würde zu diesem Thema auch noch gerne eine Frage stellen, wenns erlaubt ist:
    was wäre denn der beste Combo für die oben angegebenen Stilrichtungen mit der gleichen Gitarre bis maximal 500€ (gerne auch gebraucht)?
     
  10. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 01.02.08   #10
    also ich find hughes & kettner in dem gebiet immer net schlecht
    musste ma schaun für wie viel die tops von denen weggehen
    trilogy oder switchblade wären denk ich was
     
  11. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 01.02.08   #11
    Und Multifrucht hatte mal den ValveKing .. Man gab es da Diskussionen.. :D

    @Topic
    Siehe Signatur.
     
  12. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 01.02.08   #12
    ach ja, der Huhjes&Kettner Edition Tube 20 fällt mir noch ein.
    Den gibts aber leider nicht mehr neu.
    Den DSL würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall vorher anspielen, um festzustellen, ob dir die Cleanreserven reichen, die für mich doch etwas zu begrenzt sind.
     
  13. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 01.02.08   #13
    engl thunder vielleicht? wär für den preis locker drin und is neu anspielbar.
     
  14. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 01.02.08   #14
    Hör auf Salz in alte Wunden zu streuen, du Gemeiner :(:p
     
  15. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 01.02.08   #15
    Marshall DSL oder Fame Studio Reverb, falls es günstiger sein soll und etwas weniger clean sein darf.
     
  16. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 01.02.08   #16
    :D ;)

    Du bist ja nun ohnehin stolzer Kitty Hawk'ler,
    da sollte dass bissel Salz nicht so weh tun. :D
     
  17. GuitarGod1228

    GuitarGod1228 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    25.08.11
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.08   #17
    Also ich würde dir in sachen Vollröhre zum Marshall JVM410H raten. Da hast du alle Möglichkeiten die du brauchst und du kannst alles damit spielen. Sei es das reinste Clean oder der Tiefste Blackmetal.
    Es geht alles. Leider is er etwas teurer weil er neuer ist. Der Ladenpreis beträgt 1.450,- Zumindest habe ich ihn für dieses Geld gekauft.
    Wenn du dich nicht in der Marshall Klasse bewegen willst, kannst du auch mal bei Huges&Kettner amps schauen. Die haben auch gute Vollröhrenamps.
    Zu letzt könnte ich , wie schon einer hier im Beitrag zu dem Ashdown FA 60 raten.
    Da hast du auch viele Möglichkeiten.
    Kannst ja mal schauen.

    Gruß Kevin
     
  18. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 02.02.08   #18
    merkste was? ;)
     
  19. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 02.02.08   #19
    Vielen Dank. Ich finde solche "Empfehlungen" immer ziemlich schrecklich. :cool:
    "Du hast zwar nur 500 Euro, aber für das doppelt und dreifache gibts sowas"

    @OverRover
    Um mal bisschen was zusammenzufassen.

    Laney AOR / Pro Tube Series
    Laney GH100L / Laney GH50L
    Laney GH100TI / Laney TT50

    Peavey Classic 30 Head

    Fame Studio Reverb (recht Treterfreundlich und nicht schlecht)

    Auf dem Gebrauchtmarkt würde ich mich in jedem Fall nach den Amps
    umschauen. Die sind nicht so selten und dürften in einem angemessenem
    Zeitrahmen auch mal zu finden sein. Peavey Classic Topteil und der Fame
    Studio Reverb liegen aber in deinem angegebenem Budget.

    Um dann auch mal von den Röhren wegzukommen. Der Tech 21 Trademark 300 ist
    gebraucht auch öfter in deinem Budget gewesen, wird aber seltener zu finden sein.
    Kann aber auch wesentlich mehr als du erforderst, wäre evtl. zuviel des guten.

    Ich könnte noch eine ganze Reihe an guten Transistor- und Hybridverstärkern
    aufzählen, die gebraucht locker im Budget liegen, besser klingen als die soviele der
    günstigen (oder auch teueren) Röhrenamps, aber diese Suche erfordert Geduld und
    dieser Option hast du dich ohnehin verschlossen..

    Aber dazu nur soviel.. : Röhren sind kein Indikator für guten Klang.

    Also bitte nicht irgendeinen Schrott kaufen, weil Röhren verbaut sind.
     
  20. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 02.02.08   #20
    Apropos Laney: Lionheart L-20H. Schickes Teil und genau in deinem Preisrahmen. Vollröhre, Class A und soll richtig gut sein.

    Greetz
     
Die Seite wird geladen...

mapping