nicht runterstimmen und es doch spielen

von Jacqueline, 24.03.08.

  1. Jacqueline

    Jacqueline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.08
    Zuletzt hier:
    17.03.09
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.08   #1
    Hi Leutz,

    die Nervbacke hat mal wieder eine Frage :D:o
    Bitte sagt mir doch einmal was ich machen kann wenn ein lied eigentlich so einen Halbton tiefer gestimmt ist und die Jacci keinen Bock (und keinen Plan weil Stimmgerät nicht so cool ist) hat ihre Gitte runterzustimmen. Ich dachte immer das man dann schon das so normal spielen kann und das das schon noch irgendwie klingen tut. Aber jetzt hat mir jemand anderes hier gesagt das ich alles einen Bund tiefer spielen muss....

    Danke für eure Hilfe ihr lieben!
    Love and Greetz
    Jaccci
     
  2. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 24.03.08   #2
    sofern es kein droptuning oder dergleichen ist, kannste es einfach so wie es ist auf standard tuning spielen.
    klingt dann eben ein wenig höher.

    Edit:
    merke gerade, dass du das bestimmt schon selbst gemerkt hast. :D
     
  3. dogfish

    dogfish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.510
    Erstellt: 24.03.08   #3
    Solange du nicht zur CD mitspielen willst, kannst du das auch in der Standardstimmung spielen. Ansonsten musst du halt runterstimmen, sonst klingt's schief.
     
  4. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 24.03.08   #4
    ähm....was?
    Wenn ein Lied in Drop D Stimmung (bedeutet die Tiefe E Saite wird auf D gestimmt), hat das entweder den Grund, um Greifakrobatik zu umgehen, oder tiefer zu spielen, als es sonst möglich wäre (wäre als bis im Bund Nr: -2 möglich).
    Wenn du bereit bist, mit deiner Hand aufwändiger zu spielen, kannst du die Songs spielen, die nur durchs DropD Tuning vereinfacht werden. Wenn du aber einen Song hast, in dem du das D statt E spielen sollst, kannst du das nicht einfach so. Mit der Zeit entwickelt sich dein Gehör, dass du einfach an der Stimmmechanik drehen kannst und du hörst einfach, wenn es richtig ist ;) (soviel zur Coolness eines Stimmgerätes :D ) Ich persönlich spiele zwar fast nie mit Drop Tunings, aber ohne Stimmgerät auf der Bühne (oder ein Gehör was selbiges auf der Bühne und im Bandkontext ersetzt) sieht man da ziemlich alt aus. Schon alleine durch die Temperatur, die die Bühnenbeleuchtung mit sich bringt verstimmt sich da schnell was.
    Andere Möglichkeit wäre halt ein Pitch Shifter. Den müsstest du dann aber immer nur dann anschalten, wenn du (z.B. bei Drop D) die runtergestimmte E Saite spielst. Bei Akkorden wäre das schon wieder problematisch.

    Mein Tipp: Erstmal Stimmgerät (auch wenn dus für uncool hälst, ich halte es für unersetzlich), und dann damit dein Gehör schulen


    Liebe Grüße

    Alex


    ///EDIT Ich setze natürlich vorraus, dass du das Lied tatsächlich in der originalen Tonlage spielen willst ;)
     
  5. pantera#1

    pantera#1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    82
    Erstellt: 24.03.08   #5
    Falls du Guitar Pro hast kannst du den Song einfach in eine andere Stimmung umtransportieren,und dann steht eh da wie du es spielen musst!

    z.b. irg.ein lied in DGCFAD dann unten auf die Spur klicken, Stimmung auswählen (in deinem Fall STandart) und dann noch einmal OK drücken.Dann steht da wie man es spielen sollte!

    Gruß
     
  6. Jacqueline

    Jacqueline Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.08
    Zuletzt hier:
    17.03.09
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.08   #6
    Hi ihr lieben

    nein also ganze Töne runter hab ich nie gebraucht. Halt nur jetzt einen Halbton. Also nicht einen Bund tiefer spielen sondern wie ich mir gedacht habe einfach wie gehabt?

    Love
    Jacci

    edit: @pantera: Danke^^
     
  7. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 24.03.08   #7
    Hey,

    also es ist ganz einfach:

    Willst du das Lied in ner Band spielen ist es natürlich keine Vorraussetzung das Lied nen Halbton tiefer zu spielen. Das dient meist nur dazu dem Sänger das Singen der hohen Töne zu erleichtern, weil er dann eben auch alles nen Halbton tiefer singen kann.

    Willst du jetzt aber zu der CD dazuspielen gibt es eben 2 Möglichkeiten:

    1. chromatisches Stimmgerät besorgen und die Gitarre nen Halbton tiefer stimmen oder
    2. alles nen Bund tiefer spielen; dh: steht in den tiefer-gestimmten Tabs ein D, so spielst du wenn du nicht runterstimmst ein C#.

    Grüße,

    Dennis
     
  8. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 24.03.08   #8
    Man kann auch den Originalsong mit Audacity pitchen, sodass man in Standard E mitspielen kann.

    Dazu das Objekt markieren, dann Effekte > Tonhöhe (Pitch) ändern.

    MfG
     

    Anhänge:

    • Pitch.jpg
      Dateigröße:
      101,9 KB
      Aufrufe:
      94
  9. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 24.03.08   #9
    Ich sehe da gar kein problem drinn.
    Wenn du zu der CD spielen willst, oder es soll so (ähnlich) klingen wie das echte lied, dann einfach einen halben ton runterstimmen oder halt einen bund tiefer spielen.
    Wenn du es nur so für dich selber spielst, kannst du es auch ohne probleme in standard stimmung spielen, klingt dann logischerweise einen halben ton höher, aber das macht ja nichts.
     
  10. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 24.03.08   #10
    Naja, wie schon gesagt wurde: Wenn du zur Original-CD mitspielen willst, mussr du die "richtigen" Töne spielen. Also dann einen Bund tiefer greifen als in den Tabs notiert.

    Wenn du einfach nur ohne Begleitung das Stück üben willst, kannst du auch so spielen, wie's dasteht.

    Nebenbei: Zumindest bei einer Gitarre ohne Tremolo ist es doch kein Problem, kurz einen Halbton runterzustimmen. Wenn das Stimmgerät Schweirigkeiten macht, einfach im 13. Bund greifen (1. Bund ginge theoretisch auch, ist aber weniger praktisch, da aus konstruktionstechnischen Gründen die Töne in den tiefen Bünden oft nicht so hundert pro stimmen) und dann wie gehabt stimmen.
     
  11. Jacqueline

    Jacqueline Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.08
    Zuletzt hier:
    17.03.09
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.08   #11
    Hey cooler Tipp Bluegator. Aber ich hab ein Tremolo (Strat). Geht das dann nicht?:(
     
  12. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 24.03.08   #12
    Cool, jetz steht in den letzten ca. 5 Posts 5x das gleiche ;)

    Mit Tremolo hat das nichts zu tun; schätze du meintest im speziellen ein Floyd Rose!?

    Klar geht das.
     
  13. derwerwa

    derwerwa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.08
    Zuletzt hier:
    24.06.12
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    322
    Erstellt: 24.03.08   #13
    is schwieriger wegen den feinabstimmungen beim tremolo, also nicht zu empfehlen...
     
  14. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 24.03.08   #14
    ??

    Wäre mir neu. Ab auch ne Strat hier und nie ein Problem beim Runterstimmen gehabt..
     
  15. pantera#1

    pantera#1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    82
    Erstellt: 24.03.08   #15
    Er meint ein Floyd Rose Tremolo
     
  16. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 24.03.08   #16
    Genau das hatte ich in meinem Post vor seinem ja schon gefragt ;)... war dann wohl nur ein Missverständnis.
     
  17. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 25.03.08   #17
    Kleiner tipp: so mache ich es manchmal:

    Stimme deine Klampfe von hausaus einen halbton tiefer. dann nimmst du einen kapodaster an den 1. bund und kannst im standartuning spielen. wenn du n halbton tiefer spielen willst -- > einfach kapo weg!
     
  18. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 25.03.08   #18
    Jap, an sich ne gute Lösung; "Problem" nur: Je nach Qualitätsschwankung der Gitarre hat man evtl mit der Bund(un)reinheit zu kämpfen, dh. wenns Kapo drauf ist vielleicht nochmal nachstimmen.
     
  19. guitar_master

    guitar_master Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    1.893
    Ort:
    Graz/Salzburg
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    7.500
    Erstellt: 01.04.08   #19
    ja leider...
     
Die Seite wird geladen...

mapping