Noch mal was zu den Flagottes

  • Ersteller 101010-fender
  • Erstellt am
101010-fender
101010-fender
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.12
Registriert
20.08.03
Beiträge
1.569
Kekse
1.920
Hi,

ich hab ein Problem bei den Flagottes. Ich wollte letztens das Intro von One Step Closer (by Linkin Park) spielen, doch die Flagottes kamen nur ziemlich leise raus bzw. ganz anders als in dem Lied. Was mache ich da falsch ?
 
Eigenschaft
 
Black_Plek
Black_Plek
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.03.12
Registriert
18.08.03
Beiträge
1.215
Kekse
410
Du spielst das falsche Lied :mrgreen:
Ne, im Ernst: Beschreib doch mal, wie Du das machst, sonst können wir Dir nicht sagen, was verkehrt ist
 
bobbypilot
bobbypilot
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.10.20
Registriert
06.09.03
Beiträge
401
Kekse
141
Ort
Hofheim am Taunus
...dito

und ich kenne das was Du meinst unter dem Namen:

F-L-A-G-E-O-L-E-T-T kurz Flageolett, hat glaub weder was mit dem Fagott oder dem Omelette zu tun ;)
(...Besserwisser, ich weiß)

Rock on
 
101010-fender
101010-fender
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.10.12
Registriert
20.08.03
Beiträge
1.569
Kekse
1.920
Also halt kurz vor dem bundstäbchen und dann kommt ein glockenartiger ton bei dem 5, 7 und 12 bund raus. Die anderen hören sich total leise an.
 
Fischi
Fischi
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
26.01.22
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.356
Kekse
22.712
nicht kurz vor. genau über dem stäbchen!!!
 
H
Hiob
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.03.09
Registriert
20.08.03
Beiträge
292
Kekse
0
Kenne das Lied nciht, aber Könnten is nicht auch diese viel gepriesenen Pinch Harmonics sein? Schau mal in die "Quietschton" Threads
https://www.musiker-board.de/phpBB2/viewtopic.php?t=482&highlight=quietscht%F6ne
 
mad
mad
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.05.11
Registriert
24.08.03
Beiträge
413
Kekse
0
hab grad mal meine hybrid theory rausgekramt (lang lang ists her) und ich muss zugeben, dass ich nicht genau sagen kann wie das gespielt wird. tippe aber auch auf pinch harmonics (gibts da eigentlich ein deutsches wort dafür?)
 
H
Hiob
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.03.09
Registriert
20.08.03
Beiträge
292
Kekse
0
Nee, habs mir grad mal angehört... sind wirklich Flageolett´s...
Wahrscheinlich musst du einfach ein missel experimentieren, wo du den Ton raus bekommst.... Die haben bestimmt auch anders gestimmt...
Ansonsten hast du vielleicht nicht nicht die gleiche Ausrüstung... und kein Tonstudio, wo man den Sound nachbearbeiten kann... :D
 
Insane
Insane
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.11.18
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.621
Kekse
1.649
Ort
Esens
naja ich bin mir ziemlich sicher, dass das flageoletts sind. alleine, weil ich glaube, dass der gitárrist von linkin park gar keine pinch harmonics kann...bei den lahmen riffs, die der macht...naja ich sach da jetzt auch nix mehr zu
vielleicht liegt es wirklich daran, dass du die gitarre nicht so tief gestimmt hast. der gitarrist von lp spielt ja ne /-saiter. ich weiß aber nicht, ob er die noch runterstimmt.
 
P
Philipp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.08.14
Registriert
13.09.03
Beiträge
478
Kekse
0
hetfield-rg schrieb:
Hi,

ich hab ein Problem bei den Flagottes. Ich wollte letztens das Intro von One Step Closer (by Linkin Park) spielen, doch die Flagottes kamen nur ziemlich leise raus bzw. ganz anders als in dem Lied. Was mache ich da falsch ?

Also bei One Step Closer ist das ganze soweit ich weiß auf Dropped D gestimmt. Im Introriff sind das Flageoletts "auf" dem 5. Bund auf D und "auf" dem 7. Bund auf A...vielleicht liegt's an den Pickups, sofern du es nicht falsch spielst, ich kenne einige bei denen das Flageolett auf 5 mit einem PU nicht klappt.
 
Fischi
Fischi
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
26.01.22
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.356
Kekse
22.712
es sind übrigens wirklich flagoletts. hab die G&B transkription hier rumliegen.
 
P
prauni
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.04.08
Registriert
19.08.03
Beiträge
172
Kekse
0
Wie gut oder schlecht die klingen liegt auch zu einem großen Teil am Equipment. Is wie beim Legato, mit ordentlichen PUs und nem Röhrenamp klingt das ganze auch viel besser als mit billig PUs und Transenamp.


MfG
 
Mecht
Mecht
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.21
Registriert
20.08.03
Beiträge
283
Kekse
26
Kommt auch bisschen drauf an, welchen PU du verwendest.
Durch den Fragollet werden die Grundschwingung, die 1. bzw. die 2. Oberwelle usw. bedämpft (je nach Bund). Beim 5. Bund hast du daher Schwingungsknoten auf jeden 1/3 der Saitenlänge. Wenn Du den falschen PU ausgewählt hast, liegt der genau unter einen Knoten und Du hörst nix. Geht mir beim stimmen immer so, dann muss ich den Steg - PU einschalten, dann gehen 3. und 4. Oberwelle.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben