Noise gate und Signal Kette

von xbampy666x, 30.04.16.

  1. xbampy666x

    xbampy666x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.14
    Zuletzt hier:
    17.12.16
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Essen, Germany
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.16   #1
    Hat wer Plan von Signalketten beim Bass und Gitarren, das mann die in der richtigen Reihenfolge bekommt ? Besser wir verkabelt das mann am besten ?

    Engl Rackhead 1030 (Amp)
    Line6 Relayg55 (Funk)
    Darkglass B7K ultra (PreAmp/ZerrE)
    Electro Harmonix KnockOut (Booster)
    Tc Electronic Spectra Comp (Compressor)
    Boss NS2 (Noise Gate)
    Korg Dt-1 Pro (RackTuner)
     
  2. sKu

    sKu Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    3.206
    Zustimmungen:
    760
    Kekse:
    18.814
    Erstellt: 30.04.16   #2
    Die Reihenfolge hängt davon ab, wie und in welcher Kombination du die Geräte verwenden willst.
    Ist die Funke im Rack verbaut? Falls ja, würde ich es folgendermaßen machen:
    Funke -> Tuner -> Kompressor -> Preamp-> Booster -> NoiseGate -> Amp

    Tuner nach vorne, damit er ein sauberes Signal bekommt
    NoiseGate ganz hinten, sonst kann er das Rauschen der Treter vorher nicht erwischen.

    Der Rest ist dann Geschmackssache. Ich würde es so machen weil:
    Booster hinter den Kompressor, damit der "Boost" nicht von der Kompression aufgefressen wird.
    Booster hinter dem Preamp, damit der Sound nur lauter wird und nicht der Zerrgrad des Preamps beeinflusst wird...

    Erlaubt ist was gefällt!
     
  3. xbampy666x

    xbampy666x Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.14
    Zuletzt hier:
    17.12.16
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Essen, Germany
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.16   #3
    Ja das soll alles im case rein, ich werde das mal morgen so ausprobieren.
    Der Amp hat Tuner out , soll ich den lieber nutzen? Oder in diesem Kette schalten?
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    10.283
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    678
    Kekse:
    32.998
    Erstellt: 30.04.16   #4
    Da gibts einfach keine pauschale Reihenfolge...

    Beim Gate ists sone Sache: Was stört primär: Störsignal aus der gitarre was hochverstärkt wird oder eigenrauschen u.ä. von den amp?

    Im ersten Fall: direkt hinter die Klampfe, im zweiten halt erst hinter die Amps!

    Der Rest ist eben Geschmackssache....
     
  5. sKu

    sKu Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    3.206
    Zustimmungen:
    760
    Kekse:
    18.814
    Erstellt: 01.05.16   #5
    Beim Tuner Out liegt das Eingangssignal des Amps an. Also nach Zerrer, Booster und so weiter. Zum sauberen Stimmen müssten die Effekte aus möglichst ausgeschaltet werden.

    Zudem hängt es davon ab, ob du auch "stumm" stimmen können willst. Ist also die Frage, wo in der Kette du das Signal muten kannst. Wenn der Amp das nicht anbietet, würde ich vom Tuner-Out absehen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping