Offene und andere Stimmungen

von Asteriggs, 05.09.06.

  1. Asteriggs

    Asteriggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    17.04.11
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Kreis Böblingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 05.09.06   #1
    Hab vor kurzem Paddy Schmidt gesehen und er hat ein paar Lieder in der DADGAD Stimmung gespielt (hat er als 'keltische Stimmung' bezeichnet hat... ). Habt ihr Erfahrungen mit anderen Stimmungen als der 'üblichen' EADGHE'? Vielleicht grade mit der oben genannten oder mit den sog. open tunings.
    Bin mal gespannt was sich da so alles mit zaubern lässt!

    Gruß Asteriggs, der wildsüdliche
     
  2. the_arcade_fire

    the_arcade_fire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    14.11.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Graz / Zürich / Amsterdam
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    973
    Erstellt: 05.09.06   #2
    Hallo

    Also ich persönlich experementiere gerne mit anderen Stimmungen. Oft einfach nur zum Spaß, weil sich durch einfachere Griffe oft viel kompliziertere Akkorde greifen lassen, bzw das neue Zusammenspiel der anders gestimmten Saiten ganz neue Klangmuster hervorbringt. Oft ist man ja gezwungen, wenn man Songs nachspielen will, die diese Stimmung haben. Da kommt es dann vor das ich dann ein bisschen rumspiele. Am besten ist es aber eine extra Gitarre zu haben, die nur für so was zu (miss-)brauchen ist.

    Ich finde folgende Stimmungen sehr genial (wie man die aber genau bezeichnet weiß ich nicht):


    D
    A
    F#
    D
    A
    D

    D#
    B
    G
    B
    A
    E

    und noch

    C#
    B
    G
    C#
    A
    E


    Mfg

    tHE aRCADE fIRE !
     
  3. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 05.09.06   #3
    Das ist meiner Meinung nach Open-D Tuning, also quasi ein D-Dur Akkord wenn man alles Saiten offen anschlägt...
     
  4. the_arcade_fire

    the_arcade_fire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    14.11.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Graz / Zürich / Amsterdam
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    973
    Erstellt: 05.09.06   #4

    Ähm


    Ja, ok. Stimmt. Da hätt ichs wissen müssen. Werden Tunings immer danach benannt welcher Akkord erklingt wenn man alle Leersaiten anschlägt?


    Mfg

    tHE aRCADE fIRE !
     
  5. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 05.09.06   #5
    Wenn ein "open-" davorsteht schon sonst halt "tune X (half-)step down", "dropped-tunings" oder was exotisches :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping