Old School Zerrer ?

von Lenny, 18.07.04.

  1. Lenny

    Lenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 18.07.04   #1
    Vielleicht n bisschen komisch die Frage, aber naja.
    Gibts Tretminen oder so, die typische Oldschool Verzerrer haben, bzw so klingen, also z.B. wie im ganzen 80er Rock ?
    Wenn nicht (was ich mir denken könnte) was waren so die typischen Effekte in den 80ern in der Rockszene ?
     
  2. KILLKILLKILL

    KILLKILLKILL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    25.12.05
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.04   #2
    meinst du sowas wie the rat??so bluesig oder wohin soll et gehn??
     
  3. Gibson Explorer

    Gibson Explorer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    19.04.08
    Beiträge:
    539
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 18.07.04   #3
    Also ich hab nen digitech Hot Rod und wenn man level,tone,gain voll aufdreht und dann den morphingschalter ganz nach links dreht hört sich das orginal nach Highway to Hell von ACDC an. Am besten isses wenn de dann ne Gitarre mit single coils hast und nur einen benutzt. Das is echt vom feinsten. aber wenn de nen humbucker hast nimm nur einen und dreh den toneregler anner Gitarre voll auf. :great:
     
  4. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 18.07.04   #4
    mxr distortion + ist nen toller verzerrer, der auch schon recht lang aufm markt ist soweit ich weis.
     
  5. Lenny

    Lenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 18.07.04   #5
    Jo von dem Distortion+ hab ich auch schon was gelesen, weiss irgendwer, wo man Soundbeispiele finden kann ? Oder hat den jemand ?
     
  6. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 18.07.04   #6
    ds-1 von boss oder the rat, beides extrem gut,
    lw.
     
  7. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 18.07.04   #7
    ibanez tubescreamer...
    der klingt sehr altmodisch finde ich.
    der boss ds-1 auch.
     
  8. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 18.07.04   #8
    spiel mal ein Boss ME-50 an, das hat eine ganze Menge von Verzerrer-Sims eingebaut, TS, MXR, Rat, Guvnor, Big Muff, diverse Boss, alles dabei. Zu beachten ist, daß diese Sounds nur gut klingen wenn man
    a) einen brauchbaren Amp dahinter hat
    b) nicht gerade auf Zimmerlautstärke spielt.
    c) den gain-regler nicht grundsätzlich rechts am Anschlag hat

    wenn dir vielleicht gerade der Sound von Van Halen zusagt dann ist der Mr. Ed von Toadworks ein teuflisches Teil :evil: teuflisch gut meine ich.
     
  9. Lenny

    Lenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 18.07.04   #9
    Jo danke euch allen, jetzt hab ich n bisschen Lektüre zum reinschnuppern :) :rock: :twisted:
    Mr.Ed hab ich mal reingehört, hört sich auch geil an, aber teuer :mad: da muss vorher auf jeden noch den Distortion+ antesten. Btw, warum heisst das Teil Mr.Ed ? Hat das was mit Ed(die Van Halen) speziell zu tun ?
     
  10. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 18.07.04   #10
    kennste nicht das sprechende pferd mr.ed?
     
  11. JulianThies

    JulianThies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.04   #11
    Schau dich mal auf der Homepage von Digitech um. Da findest du genugend Soundsamples zu den Pedalen von denen...
     
  12. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 19.07.04   #12
    also ich glaube das ist ein Wortspiel weil der Hersteller ja auch bewußt den Sound von Eddy imitieren wollte. Den soundsamples entsprechend finde ich das Teil super aber ich habs mir auch nicht gekauft.
    wie gesagt,m schau mal daß du ein ME-50 testen kannst.
     
  13. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 19.07.04   #13
    klaus, kann man die soundquali des me-50 mit der des gt-6 vergleichen?
    lw.
     
  14. Lenny

    Lenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 19.07.04   #14
    erm...eh... :o ich hab da sone wage erinnerung, aber wirklich kennen nicht :frown:
    Müsste man wohl eigentlich kennen, wie ?
     
  15. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 19.07.04   #15
    ist für mich schwer zu beurteilen weil ich noch kein GT6 ausprobiert habe. Ein wesentlicher Unterschied ist, daß das ME-50 als Vorschaltgerät gdacht ist, wie eine Sammlung von Bodentretern. Deswegen hat es auch keine Amp-Models sondern Verzerrer-Models. Ich finde sie teilweise brauchbar, aber nicht alle (22Stck. insgesamt).
    Die Modulationseffekte vom ME-50 finde ich sehr gut.
     
  16. Lenny

    Lenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 20.07.04   #16
    Noch ne Frage, weiss jemand was fürn Zerrer bei Queens We will rock you benutzt wird ?
     
  17. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 20.07.04   #17
    das kann auch nur ein voll übersteuerter Vox AC30 sein, die hat Brian May ja immer gespielt.
     
  18. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 20.07.04   #18
    am besten mit nem treble booster anpusten! :)
    lw.
     
  19. Lenny

    Lenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 24.07.04   #19
    Hier dieser Mr. Ed kann der auch sowas wie in dem NEUEN Lied von Van Halen "Its about time" ??
     
  20. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 24.07.04   #20
    Allzuviel hat sich da eigentlich nicht getan, wenn man von den speziellen Metal-Zerren absieht. Ibanez TS-Serie, die Boss-Geräte und viele andere haben sich in den letzten 20 Jahren klanglich nicht wirklich geändert. Ist also fast egal, was man da nimmt.

    Entscheidender ist da schon eher der Amp. Röhre ist absolut Pflicht. Und die Mehrkanaligkeit - heute überall Standard - steckte Anfang der 80er noch in den Kinderschuhen. Vox AC 30 und einkanaliges Marshall-Top 50 W, die die 60er und 70er Jahre heil überstanden hatten waren die bevorzugten Geräte. Und: Fender-Combos der 60er, 70er, 80er Jahre sowie Music Man Amps. Zwar hatten dann zunehmend Amps 2 Kanäle aber so prall wie das z.B. ein Engl macht klang das lange nicht. Da kam jeder Tubescreamer oder MXR über den Clean-Kanal besser. Fast schon legendär: Verwendung des Tops Fender Bassman für Gitarre.
     
Die Seite wird geladen...

mapping