Optimaler Sound

von Schnax, 20.12.06.

  1. Schnax

    Schnax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.07
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.06   #1
    Hi Leute
    Ich weiß net, ob ich hier richtig gepostet habe, wenn net, bitte um verschiebung des Posts

    Ich will gerne so nen Cobain-Grunge-Punk Sound erreichen, weiß aber net genau wie, und wohne mir was zu kaufen;) Hoffe ihr könnt mir schnell helfen. Am besten einer könnte mir sagen, wie ich meinen Verstärker genau einstellen soll

    Gitarre:
    Fender Squier Satin SRS Strat MDW
    [​IMG]

    Übungsamp:
    Marshall MG 15 CDR
    [​IMG]


    Hoffe ihr könnt mir schnell helfen:rolleyes:
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 20.12.06   #2
    so, also ma ganz davon abgesehen dat ich von dem verstärker nix halt und das sound immer recht subjektiv is würd ich dir empfehlen, die zerre so in richtung 12 uhr einzustellen, die mitten mehr zu betonen, höhen auch so gegen 12 uhr einzustellen und mit den bässen relativ sparsam umzugehen. einfach ma ausprobieren aber als grobe richtlinie dürfte dat hinkommen.

    edit: bei singlecoil klampfen wie deiner mit den bässen vielleicht doch nicht untertreiben ;)
     
  3. kurdt_cobain

    kurdt_cobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    85
    Erstellt: 20.12.06   #3
    also am besten is immer selber ausporbieren.. und mit dem equipment wirst du auch nicht den orginal sound hinbekommen aber in etwa wirds schon gehen!
    ich spiel nirvana sachen immer mit viel bass so bei 3/4 mitten auf voll und höhen zwischen 1/2 und 3/4 also bei ca ... 2/3 ?! dann noch zerre auf kurz vor halb!
    des problem bei der gitarre is das da kein humbucker dran is was des output der gitarre reduziert da am besten einfach mit dem gain rumspielen!
    es kommt natürlich auch drauf an was du für lieder spielen willst! das oben beschrieben ist für eher schmutzige sachen wie frances farmer oder breed! wenn du sachen wie lounge act oder den anfang von teen spirit spielen willst dann brauchst du wieder andere einstellungen aber so in etwa sollte das dann ausschauen!

    edit--> :) da war wohl einer schneller
     
  4. Schnax

    Schnax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.07
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.06   #4
    Das der Sound nicht kopiert werden kann, weiß ich auch^^
    Ich versuch mehr den Teen Spirit Sound oder den von Polly nachzuahmen, wie sind da die einstellungen?
    Polly wird durchgehend clean gespielt oder? Ein Freund behauptet, das Cobain es mit diesem Small Clone Harmonix Teil spielt. Kann das sein? Der Intro Sound zu Smells Like wär mir schon wichtig:D:rolleyes:
     
  5. kurdt_cobain

    kurdt_cobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    85
    Erstellt: 20.12.06   #5
    ja er hat den small clone benuzt (www.kurtsequipment.com)
    aber des is ja nur ein chorus und der war auch nicht sehr aufgedreht dass man es immer wirklich raushoert (nich so wie z.b. in Territorial pissin) aber wenn du den mg 15 DFX hast, dann hast du da ja auch chorus drinnen! einfach mal rumprobiernen.
    Polly is mit ner akkustik gitarre aufgenommen (*schlagmichtotwennnich*)und ist auch nur clean. Bei Teen spirit is es recht schwär den anfang vom sound her so hinzubekommen. da wurden warscheinlich n paar effekte vorgeschaltet und mit sehr viel höhen gearbeitet. Das klappt warscheinlich mit dem equipment nicht. (live hat sich das bei nirvana ja auch nie so gut angehört) und es kommt auch viel auf die spielweise an.
    man hab ich oft klammern benutzt!

    edit--> ja auf der seite oben steht dass er polly mit ner 12 saitigen akkustik aufgenommen hat!
     
  6. Schnax

    Schnax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.07
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.06   #6
    das nevermind polly weiß ich auch^^ ich mein die live version, die auf youtube liegt, die die sie in seattle gespielt haben. ich hab den cdr net den dfx;)
     
  7. kurdt_cobain

    kurdt_cobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    85
    Erstellt: 20.12.06   #7
    achso ja aber die meissten polly versionen haben se unverzerrt gespielt ausser die auf muddy banks soweit ich weiss.
    fuer polly mit der e wuerde ich viele bässe mittlere mitten und viertel höhen machen!

    des chorus is auch nicht weiter wichtig is nur n bischen zur untermalung der melodie!
     
  8. Funky

    Funky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    9.09.11
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 20.12.06   #8

    dont forget:
    und auf der incesticide war auch ne "neue" polly version. die ist auch verzerrt und doppelt so schnell etwa^^ klingt auch ziemlich goil

    zum sound: das intro von smells like teen spirit spiele ich auf meinen mittleren singlecoil ohne zerre:höhen sind fast ganz auf, treble 2/3 und bass 1/4!
    wichtig ist bei dem song auch finde ich, dass man die saiten kraftvoll anschläft. wenn man sie nur sanft anstreicht klingts nit soo dolle
     
  9. Schnax

    Schnax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.07
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.06   #9
    ok danke, die ganzn einstellungen muss ich gleich probieren^^
     
  10. Ar.Key

    Ar.Key Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 21.12.06   #10
    bin ich doof oder ist der anfang von smells like teen spirit clean?:confused: weiss nich ob da noch effekt(e) drin sind.
    mfg Ar.Key
     
  11. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 21.12.06   #11
    Auf jeden Fall um einiges weniger Gain als kurz dannach...
    Das is warscheinlich auch von Version zu Version unterschiedlich aber ich würds Clean spielen.
     
  12. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 21.12.06   #12
    ich würd mal sagen im Slts Intro is garkein Gain drin;) Ist halt der Jaguar Sound oder mit was auch immer das aufgenommen wurde
     
  13. Schnax

    Schnax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.07
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.06   #13
    ne mustang ises...ne 69 glaubich sogar;)
     
  14. d0ffi3---></3

    d0ffi3---></3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    12.03.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Oldesloe (~Hamburg)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 28.12.06   #14
    Ich würde auch gerne mal Nirvana nachspielen, so Come As You are und Smells Like Teen Spirit mein Equip ist (gleich) in der Signatur. Meine Gitarre hat ja mit cobains nicht so viele ähnlichkeiten und deswegen ist es vielleicht besser wen ich highgain varianten davon spiele. :rolleyes: hab das mal mit come as you are (ausser die intro) probiert und fand es eigentlich ganz witzig^^

    gruss doffie
     
  15. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 28.12.06   #15
    Mit deiner hagstrom müsstest du doch ganz guten nirvana sound hinbekommen, egal ob high gain oder nicht. Achso und in deiner signatur steht etwas von einem Micro Cube mit 10 watt, den habe ich noch garnicht gesehen, bist du sicher das du den hast?;)
     
  16. d0ffi3---></3

    d0ffi3---></3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    12.03.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Oldesloe (~Hamburg)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 28.12.06   #16
    ähm 2 watt natürlich :o
    10 watt währe ja mal ein interessanter umbau,

    und vom sound komm ich da eigentlich ziemlich nah ran, clean wie verzerrt (da hab ich nur das gefühl das mein output den verstärker bzw. meine Ohren zerreist^^), nur komme ich nicht mit dem höhen-tiefen reglern am verstärker und der gitarre klar, da spiel ich eigentlich nur dran rum ohne zu wissen was sich verändert :eek:
     
  17. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 28.12.06   #17
    Naja der ton ändert sich halt wenn du da drann drehst :)
    Also die an der gitarre benutze ich so gut wie nie aber am verstärker lohnt es sich schon mal ein bisschen am tone regler rum experimentieren. Wenn ich nirvana mit dem micro cube spiele, stelle ich den tone regler eigentlich immer mittig. Gain so auf 14 uhr und benutze die classic stack einstellung. Damit spiele ich so sachen wie In Bloom oder Smells like teen spirit.
     
  18. d0ffi3---></3

    d0ffi3---></3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    12.03.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Oldesloe (~Hamburg)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 28.12.06   #18
    gain auf 14 uhr? bei diesem r-fier? hm ist das nicht bissle viel für in bloom? aber mittig spiel ich da eigentlich immer und die auf der gitarre berühr ich kaum... ich denk mal das hängt auch immer ein bisschen davon ab was man machen möchte, das zu 100% covern oder ein bisschen drumherum experimentieren :)
    danke für die hilfe,
    achso, gibt es eigentlich ein nirvana song book und ist es empfehlenswert?
     
  19. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 28.12.06   #19
  20. d0ffi3---></3

    d0ffi3---></3 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    12.03.08
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Oldesloe (~Hamburg)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 28.12.06   #20
    man sind die teuer, dann schul ich lieber mein gehör ein bisschen und versuche von CD nachzuspielen (hab ja alle ;) ) und sonst findet man ja im internet genug worauf man aufbauen kann...

    Was mich interessieren würde ist der Gitarren Sound von Bleach weiß jemand was Jason Everman für eine Gitarre spielt?
     
Die Seite wird geladen...

mapping