Optimierung am Motif XS

von Recharger, 15.09.16.

Sponsored by
Casio
  1. Recharger

    Recharger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.16
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.09.16   #1
    Guten Abend Forum,

    habe vor kurzem mein Fantom S mal gegen ein Motif XS getauscht. Wollte etwas mehr zeitgemäßes und auch mal die Marke wechseln.
    An sich gefällt mir das Gerät klanglich & von den Möglichkeiten sehr gut!
    Tolle Gitarren, Orgeln und E-Pianos. Nutze hauptsächlich die Naturinstrumente.

    Was für mich keine Verbesserung darstellt, sind die Bläsersektionen. Speziell Sax & Solo Trompeten klangen beim Fantom irgendwie druckvoller und angenehmer/wärmer.
    Nicht so steril. Evtl. hab ich auch was an den Ohren & ihr erklärt mich hier für blöd :-)

    Auf jeden Fall bin ich kein guter Soundschrauber und wollte mal fragen, ob es mit Boardmitteln möglich ist sowas am Gerät zu erstellen.
    Schön wäre eine Solotrompete a lá IlSilenzio, Wonderful World oder das Bily Vaughn/Captain Cook Sax

    Vielen Dank!

    P.S. Bin neu hier im Forum und hoffe die richtige Rubrik getroffen zu haben
     
  2. DschoKeys

    DschoKeys HCA Workstation (Yamaha) HCA

    Im Board seit:
    04.02.04
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    1.452
    Kekse:
    9.454
    Erstellt: 19.09.16   #2
    Hallo @Recharger,

    hast Du RAM in Deinem Motif verbaut? Du könntest Dich mal in den zahlreichen kostenlosen Libraries nach zusätzlichen Bläsern umsehen. Da gibt es einige gute Sounds, die ohne (kein RAM nötig) und mit neuen Samples (RAM wird benötigt) daherkommen. Hier eine Übersicht mit Links zu diversen Libraries: https://www.musiker-board.de/threads/soundsets-fuer-yamahasynthesizer.555160/#post-6741015

    Ansonsten: Yamaha European Loyalty v2: Email mit dem Betreff "MOTIF XS Goodies" an xsgoodies@easysounds.de senden.

    Auch noch möglich, aber nicht kostenlos (und benötigt RAM): DCP Brass (https://eu.yamahamusicsoft.com/sound-and-expansion-libraries/synth/brass?___store=eu_retail_de&)

    Druckvoller und wärmer bekommt man Voices generell auch durch Einsatz von EQ (untere Mitten bis Mitten ein wenig anheben bzw. den Rest absenken) und/oder Kompressor (VCM Kompressor 376 als Master-Effekt; Preset "Punchy Master"); bei kompletten Bläser-Sections macht sich auch ein Layer aus akustischen und synthetischen Bläsern ganz gut.

    Viele Grüße, :)

    Jo
     
  3. cosmok

    cosmok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.12
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    im Äther
    Zustimmungen:
    276
    Kekse:
    807
    Erstellt: 19.09.16   #3
    DCP Brass ist ziemlich gut.
    (Der Motif XS feiert sein 10jähriges)
     
  4. schmatti

    schmatti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    768
    Ort:
    Neustadt bei Cbg.
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    367
    Erstellt: 19.09.16   #4
    Natürlich musst du auch wissen, dass Roland und Yamaha Workstations unterschiedliche Klangcharakteristiken haben. So ist Roland eher warm und fett, Yamaha eher präsent hifimäßiger.
     
  5. DschoKeys

    DschoKeys HCA Workstation (Yamaha) HCA

    Im Board seit:
    04.02.04
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    1.452
    Kekse:
    9.454
    Erstellt: 19.09.16   #5
    Das kann man mit einem gekonnten Eingriff in den Master-EQ recht schnell angleichen, so man denn will. Hier scheint es aber gezielt um die Bläser zu gehen, denn die anderen Sounds gefallen ja anscheinend.

    Viele Grüße, :)

    Jo
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. Recharger

    Recharger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.16
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.09.16   #6
    Habe 1 GB SDIMM verbaut, also kein Thema mit Samples laden.
    Das Loyality Paket habe ich natürlich im Programm. Dort sind speziell die „Sweet Voices“ vom Tyros auch sehr gut aber nicht so ganz wie ich Sie von Roland kenne.
    Evtl. ist es tatsächlich nur Gewöhnung.
    Der VCM Kompressor 376 hat schon erheblich was gebracht. Den EQ habe ich in den Bereichen um 5dB verändert. Danke @DschoKeys!

    Aber nochmal zum Verständnis: Der Master Effekt ist ja quasi am Ende der Kette. Kann man hier denn für die Voices auch Individuell speichern? Möchte bei den Keys/Organ jetzt nicht den VCM Komp nutzen. Muss ich jedesmal den Master Effekt im Menü ändern?

    LG
     
  7. schmatti

    schmatti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    8.12.18
    Beiträge:
    768
    Ort:
    Neustadt bei Cbg.
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    367
    Erstellt: 20.09.16   #7
    Für die User Voices nicht, aber für Performances,Songs und Pattern kannst einem eigenen Master EQ und Comp zuordnen.
     
  8. DschoKeys

    DschoKeys HCA Workstation (Yamaha) HCA

    Im Board seit:
    04.02.04
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    1.452
    Kekse:
    9.454
    Erstellt: 20.09.16   #8
    @schmatti hat es richtig erläutert. Zusätzlich kann man die Master-Effekte per JOB -> COPY automatisch aus dem Voice-Mode übernehmen. Das erspart einem, das für jedes Mixing erneut nachzuprogrammieren.

    Viele Grüße, :)

    Jo
     
  9. Recharger

    Recharger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.16
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.09.16   #9
    Super, dass bringt mich schonmal etwas vorwärts :)

    Was mir auch noch irgendwie fehlt, sind die Artikulationen in den Instrumenten. Das SA Breathy Sax oder die SA Jazz Trompete im Tyros 3 klingt z.B. um einiges besser.
    Klar, der Karton ist etwas jünger als der XS aber trotzdem schade, dass solche articulation voices im XS fehlen. Technik & know how ist ja grundsätzlich da bei Yamaha.
    Klar kann man via AF1 & AF2 noch was beeinflussen, dass Ergebnis ist jedoch nicht so detailiert.

    Nicht falsch verstehen, ich finde mein XS super und als Workstation top :great:
     
  10. DschoKeys

    DschoKeys HCA Workstation (Yamaha) HCA

    Im Board seit:
    04.02.04
    Beiträge:
    2.537
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    1.452
    Kekse:
    9.454
    Erstellt: 21.09.16   #10
    @Recharger: SA(2)-Voices gibt es leider weder im Motif XS, noch im Motif XF noch im neuen Montage.

    Viele Grüße, :)

    Jo
     
  11. Recharger

    Recharger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.16
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.09.16   #11
    Ich weiß, leider :rolleyes:
    Laufen vermutlich auf zwei unterschiedlichen Engines für die Sounderzeugung.
     
  12. Tolayon

    Tolayon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.13
    Zuletzt hier:
    20.11.17
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    1.822
    Erstellt: 21.09.16   #12
    Da sieht man wieder mal, welche Luft noch nach oben besteht, um wirklich einen Kronos-Killer seitens Yamaha rauszubringen ...

    Aber wahrscheinlich will die Firma, dass der geneigte User sich mit Tyros und Montage gleichzeitig auf die Bühne stellt.
     
  13. Recharger

    Recharger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.16
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.09.16   #13
    Wobei die Zielgruppen meiner Meinung nach völlig verschieden sind. Wobei es echt schade ist, da die SA Voices echt super klingen. Zumal ab T4 auch in den Styles...
    Egal, hier ging es ja darum aus dem XS das Beste zu machen. Wenn ihr noch gute Tipps habt, immer her damit :D
     
  14. Recharger

    Recharger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.16
    Zuletzt hier:
    9.12.18
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.10.16   #14
    Mal als kurzes Update für Interessenten.
    Habe etwas gebastelt und mir ein Layer aus SoloTrumpet, Trombone & GrowlSax erstellt und etwas mit den Effekten gespielt.
    Das ganze hab ich dann nochmal mit den Samples aus dem Motif ES gemacht, was in meinen Ohren nochmal besser klingt :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping