Overdrive / Distortion Pedal und AD30VT ?

M

MarkOO

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.09.16
Mitglied seit
25.03.08
Beiträge
45
Kekse
0
Hallo

Ich habe einen Vox AD30VT, also ein Modelling Amp. Jetzt suche ich ein Verzerrpedal (der Vox hat ja eigentlich verzerrte Modelle, aber ich habe jetzt eine Boss Loopstation und würde gerne verzerrt über etwas Cleanem spielen). Funktionieren solche Pedale mit dem VOX? Oder braucht man dafür zwingend einen richtigen Röhren-Amp?

Und welches Pedal würdet ihr für ca. 100 Euro empfehlen? Denke z.B. über Vox Satchurator, MRX GT OD oder Boss OD3 nach. Das Pedal sollte möglichst alles von Crunsh bis Hardrock-Zerre abdecken und tonal relativ flexibel sein...

Vielen Dank,
MarkOO
 
Sparkfriction

Sparkfriction

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Mitglied seit
23.01.09
Beiträge
2.724
Kekse
5.470
Ort
München
bei Zerren ist es immer schwierig mit der Beratung... Am besten ist man testet Pedale an dem Amp und mit der Gitarre die dann später auch dafür zum Einsatz kommen sollen.

Kennst Du den ProGuitarshop? da sind von vielen guten Pedalen (nicht nur Distortion und Overdrive) Beschreibungen und Videodemos zu finden.

Sehr Felxibel und Klanglich gut ist der Dirty Devil von Coolpedals, aber kostet auch weit über 100EUR -wäre zumin meiner Meinung ein Teil das schon recht viel bietet. Aber nur ein Beispiel, den da gibt es soooviel :)

Evtl. liege ich falsch, aber ich würde nach einem Pedal mit Dreiband EQ statt nur einem Tone-Regler ausschau halten. -also um "flexibel" zu sein.
 
Austin.Powers

Austin.Powers

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.08.20
Mitglied seit
23.03.08
Beiträge
8.392
Kekse
61.864
Ort
Sarkasmus an der Grenze zu Ironien
Hi,

spiele ne LP-->>FAB MEtal( DAN Electro) 16€ Distorition--->> in mein AD30VT

wobei der VOX auf Boutique oder einen der anderen Clean Model steht dann noch bißchen rumgefummelt und du hast einen sehr schönen Sound. Also von mir gibts für den AD30Vt mit Pedal einen :great: solltest aber trotzdem erstmal schaun welches Pedal dir gefällt bevor du zuschlägst^^

Probier einfach mal kann mann sehr schöne Dist. Sounds rauszaubern.

Dieses sehr schöne Teil schwirt grad im Flohmarkt rum

http://www.musik-service.de/Musiker-Flohmarkt-fly37419de.aspx


LG

Meulnir
 
M

MarkOO

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.09.16
Mitglied seit
25.03.08
Beiträge
45
Kekse
0
OK danke. Wenn diese Pedale grundsätzlich mit dem VOX funktionieren, kann ich mich jetzt ja genauer auf die Suche machen.
 
Sparkfriction

Sparkfriction

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Mitglied seit
23.01.09
Beiträge
2.724
Kekse
5.470
Ort
München
also ich habe sicher 50 Zerrpedale gehabt, für Preise von 35 EUR bis über 200 EUR (gekauft, getestet, verkauft oder zurück geschickt) und das über ein Jahr bis ich das hatte was mir den Sound an meinem Setup bringt den ich will. Also auf alle Fälle Testen !!!

Gruß
 
Sparkfriction

Sparkfriction

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Mitglied seit
23.01.09
Beiträge
2.724
Kekse
5.470
Ort
München
und welches ist es?

Also Live und Band kommen alle Zerren aus den AMPs...

Zuhause und zum Aufnehmen ist es ein Damage Control Demonizer der aber mittlerweile generell als Preamp genutzt wird. Für Pantera artiges und Solid Distortion ein Weehbo Morbid Drive. Für Bluesige Sachen (suche ich wieder) war es ein Carl Martin Crush Zone (Tolles Teil für das Geld) und Overdrive war lange ein Boss MD-2... Ich bin von dem Overdrive Thema aber wieder weggekommen, hole auch da alles eigentlich aus dem Demonizer und bin auch nicht so der Typ für Overdrive. Spiele viel Clean oder voll auf die 12 -werde aber noch weiter testen und mich umsehen weil ich einfach spaß an Pedalen habe... habe auch das Overdrive Thema nicht aufgegeben, aber nach hinten geschoben da ich mit dem PreAmp ja versorgt bin -Gruß
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben